Aussprache

    • (1) 31.01.19 - 13:49
      Inaktiv

      Hey Mädels.

      Wie würdet ihr folgende Namen zum Nachnamen S.ilva aussprechen?

      Yago
      Luiz
      José
      Francisco
      Marcio
      Maicon
      Jairo
      Círilo

      Yara
      Joana
      Graziele
      Juliana
      Cibele
      Josiane

      • Oha, ich versuch's mal #gruebel

        Yago wie Jago
        Luiz wie Luis, aber mit Betonung auf dem i und das z leicht gelispelt, quasi Lu-Iß
        José da käme bei mir sowas wie Chossée raus (mit ch tief aus dem Rachen ;-))
        Francisco wie San Francisco
        Marcio: Mar-ßi-o
        Maicon: oweia, mmh, Mai-konn, Ma-i-konn..? Keine Ahnung #hicks
        Jairo wie Kairo mit J, aber J eher wie Dj, ai wie in Kaiser, also Djai-ro
        Círilo wie Kyrill, aber jede Silbe mehr oder weniger gleich betont: Ki-ri-lo

        Yara wie Jara, Mara, Sara usw..
        Joana: Djo-a-na
        Graziele, wie ne Mischung aus Gabriele und Gazelle, z wie ß, Gra-ßi-e-le
        Juliana normalerweise würde ich es deutsch aussprechen, zum Nachnamen evenuell, wie das spanische Juan, Chuliana?
        Cibele: ßi-be-le
        Josiane: ähhm, Djo-si-a-ne#kratz

        • (3) 01.02.19 - 16:58

          Danke erst mal für deine Rückmeldung#danke
          Ich kenne Kyrill nur als "Kürill", auf der zweiten Silbe betont - ich gehe davon aus, du bastelst aus dem I kein Y?;-)

          Mit deiner Aussprache von Luiz, Márcio und Cibele, ggf. Francisco und deinem ersten Versuch von Maicon könnten wir leben:-)

      Gute Frage... ich versuche es mal...

      Yago - Jago
      Luiz - Luisz
      José - Schosé
      Francisco - Fransisco oder Frantschisco
      Marcio - Marszí-ó oder Martsch-io
      Maicon - Mai-konn ?
      Jairo - Tschai-ro
      Círilo - szirillo oder Cirilo

      Yara - Jara
      Joana - Jo-ana oder Tschoäna
      Graziele - Gra-zile oder Grazi-ele ?
      Juliana - Juliana oder Tschuliana
      Cibele - szibele (wobei ich mir verheddern würde in szibilie?)
      Josiane - Schosianne oder Tschosiane oder Josi-jann

      bei den meisten Namen würde nachfragen , mich verhaspeln und beim Buchstabieren auch noch mal.

      Bei einigen Namen wäre ich mir nicht sicher, ob eher spanisch oder eher italienisch.
      In der Theorie kenne ich da ein paar Ausspracheregelungen, in der Praxis hört sich das bei mir grauenhaft an #hicks

      • (5) 01.02.19 - 17:02

        Danke für die Antwort#danke

        Mit deiner Aussprache von Luiz, José, ggf. dem ersten Versuch von Josiane, Maicon, Francisco und Círilo (zumindest wenn ich deine Erklärung richtig deute) könnten wir leben:-)

        Das Verhaspeln wollen wir weitestgehend verhindern, deshalb dieser Thread;-)

        Tatsächlich sind die Namen portugiesisch, bzw. brasilianisch.

    J immer wie ein im Rachen gebildetes ch.

    Yago Iago
    Luiz Luiß
    José Chosé
    Francisco wie ein englisches "th"
    Marcio wie ein englisches "th"
    Maicon Maikonn
    Jairo Chairo
    Círilo Thiriljo

    Yara Iara
    Joana Chuana
    Graziele Mitte wie englisches "th" e am Ende mitgesprochen
    Juliana Chuliana
    Cibele Wie englisches "th"
    Josiane Chosiane

    LG

Silva halte ich für einen postugiesischen Nachnamen, daher würde ich die Vornamen -nach bestem Vermögen ;) ) portugiesisch aussprechen:
jago
luis
schosä
franzisko
marßio
meikon
scheiro
ßirillo

jara
schuanna
grasielli
schuliana
ßibelli
schosiani

(11) 31.01.19 - 21:38

Da Yara drin vorkommt, gehe ich davon aus, dass ihr brasilianische Wurzeln habt.

YAGO -> „i-A-gu“ – würde ich Iago schreiben. Das ist eh die häufigere Variante und eindeutiger in der Aussprache
LUIZ -> „lu-Iß“
JOSÉ -> „scho-SEE“, sch hier und im Folgenden wie das 2. G von Garage;-) – wobei ich nicht sicher wäre, ob es nicht vllt. doch spanische Wurzeln sind;-)
FRANCISCO -> „fran-ßIß-ku“, das an nasaliert – s. o.
MARCIO -> „MAR-ßiu“ – gehört da nicht ein Akzent drauf?
MAICON -> „MAI-kon“, das on nasaliert
JAIRO -> „scha-I-ru“
CÍRILO -> „ßI-rilu“

YARA -> „i-A-ra“ – würde ich Iara schreiben (s. Yago), habe in D schon oft „JA-ra“ gehört
JOANA -> „scho-A-na“, A leicht nasaliert -> kenne Joana/Joanna in sämtlichen abstrusen und nicht abstrusen Aussprachen
GRAZIELE -> „grasi-E-li“
JULIANA -> „schuli-A-na“, A leicht nasaliert
CIBELE -> „ßi-BE-li“
JOSIANE -> „schosi-A-ni“ – ohne Nachname würde ich es wahrscheinlich französisch versuchen

Ich habe aber auch in der Uni brasilianisches Portugiesisch gelernt;-)

  • (12) 01.02.19 - 17:07

    Danke dir#danke
    Ich bekomme gerade Hoffnung - der zweite Post wo fast alle Namen richtig gesprochen würden#huepf

    Stimmt, da hat sich mir ein Tippfehler bei Márcio eingeschlichen#hicks

    Bei Yago und Yara ist mein Mann auch für die klassische Schreibweise mit I, mir gefällt es aber optisch mit Y besser und ich wollte mal sehen, wie es wohl ausgesprochen würde.

Jago
Luis
Chhhhoseee (Betonung e)
Franzisko
Marsio
Maisonnn
Chairo
Tschirillo

Jara (normales J, kein Tsch)
Tschoana (normales a, also nicht Tschoäna)
Graziell
Juliana (ganz deutsch so wie er da steht)
Tschibell
Tschosi-ann

Hey, ich würde die Namen so aussprechen:

Yago: Jago
Luiz: Luis
José: Tschose (mit betontem e)
Francisco: Fransisko
Marcio: Marsio
Maicon: Maikon
Jairo: Jairo
Círilo: Kirilo

Yara: Jara
Joana: Joana oder Tschoänna
Graziele: Grazil
Juliana: Juliana oder Tschuliana
Cibele: Sibille
Josiane: Tschosian

Top Diskussionen anzeigen