Was denkt ihr ehrlich bitte!

    • (1) 11.02.19 - 22:30

      Wir haben meine Tochter „Tala“ genannt. Jetzt ist sie 7 Monate alt und ich habe immer noch Zweifel dass es nicht schön, nicht der richtiger Name für Sie war. Ich denke ich hätte lieber sie „Sarah“ oder „Lena“ gennant und nicht einen in Deutschland so exotischen Name.

      Was denkt ihr ehrlich? Wie klingt „Tala“ für Sie? Ist das unpassend in Deutschland? Oder ist es genug dass es einfach ausgesprochen wird?


      Danke !!

      • Ich kenne den Namen nicht und wüsste nicht, wo ich ihn hinstecken sollte. Außerdem denke ich an den Talar zum Anziehen. Unpassend finde ich ihn allerdings ganz und gar nicht.

        Aber du hast den Namen doch nicht ohne Grund gewählt, oder?

        • Es ist ein Syrischer Name in Syrien ist es sehr schön und bedeutet „kleine Palme“.

          • (4) 12.02.19 - 15:45

            Ich kannte den Namen auch nicht, aber du hast dir ja etwas dabei gedacht und dann ist das doch in Ordnung. Du kannst ja auch sowieso nicht mehr ändern.

            Alle Kinder werden mit Ihrem Namen groß, auch Annas, Richards, Kevins, Lottas und Talas und es wird normal für sie sein :)

          • (5) 12.02.19 - 18:43

            hallo!
            wenn ihr syrische wurzeln habt,dann ist der name doch okay ansonsten finde ich ihn sehr gewöhnungsbedürftig und hätte ihn nicht vergeben.

      (6) 11.02.19 - 22:35

      Ich find den Namen toll ich bin deutsche und sehe da keinerlei Schwierigkeiten in Deutschland.

      Woher kommt ihr/der Name denn?

    (10) 11.02.19 - 22:43

    Mega schön !!!! 😊hab keine Zweifel du hast den Namen schon richtig gewählt 😊

    (11) 11.02.19 - 22:45

    Hey,
    Ich habe den Namen zuvor noch nicht gehört, aber ich finde er klingt sehr schön. So einfach und doch so selten in Deutschland. Und die Bedeutung ist auch sehr schön. Habe gerade gegoogelt. Ich mag aber auch sehr gerne kurze Namen. Ich denke das man oft darauf angesprochen wird woher der Name stammt oder die Leute machen irgendwas andres draus, da sie den Namen nicht kennen. Die Tochter einer Freundin heißt Taja und viele, z. B. Beim Arzt, machen daraus Tanja, wenn sie den Namen nicht buchstabiert.

    Ich denke aber nicht, dass deine Tochter mit dem Namen später Probleme hat.

    Lg Stuni mit Thilo 5 Monate

    (12) 11.02.19 - 22:49

    Meine beste Freundin heißt Natalia und wird mit Tala abgekürzt (polnischer Ursprung). Ich mag den Namen und verbinde damit einen sehr positiven und liebenswerten Menschen!

    (13) 11.02.19 - 23:03

    Ich habe den Namen noch nie gehört und spontan an die Teletubbies gedacht.

    Richtig schlimm finde ich ihn nicht, aber auch nicht sonderlich schön.

    LG

    (14) 11.02.19 - 23:33

    Geschmäcker sind verschieden, mir persönlich gefällt er nicht, aber das würde auch Sarah nicht machen. Lena geht, allerdings heißt so ja quasi jedes 3. Kind.

    Du wirst Dir im Voraus doch Gedanken dazu gemacht haben und hattest gute Gründe, genau diesen Namen auszuwählen. Wahrscheinlich passt der Name genau zu deinem Kind. Auch wenn mir der Name nicht gefällt, finde ich es immer noch besser, einen seltenen und gut überlegten Namen zu hören, als eine Mia, Amelie oder Mathilda 😉
    Jetzt im Nachhinein kannst du es nicht mehr ändern (es sei denn ihr habt noch einen Zweitnamen vergeben?) und du fühlst dich doch nicht besser, wenn du dir den Namen schlecht redest.

    Akzeptiere deine Entscheidung und stehe einfach dazu 😊

    (15) 11.02.19 - 23:45

    Hey...
    Ich kenne dieses Gefühl.
    Du willst es ehrlich? Okay...Zuerst dachte ich an den "Taler"(Geld) wenn man eben diesen nicht korrekt ausspricht,sondern so schluffi daher sagt und das er schluckt. Also quasi "Tala".
    Je öfter ich mir jedoch den Namen im Kopf denke oder auch laut sage,desto besser/schöner klingt es!
    Ich glaube,da gibt weeeeeitaus "schlimmere" Namen als diesen. Finde ihn aber überhaupt nicht schlimm.
    Es ist halt bei uns Deutschen (natürlich nicht alle,aber viele) so nach dem Motto:"Was der Bauer nicht kennt,frisst er nicht."

    Also auf den Namen deiner Tochter bezogen:"Habe ich noch nie gehört klingt erstmal komisch."
    Verstehst wie ich meine?
    Ich glaube einige brauchen halt erst ein bisschen,um mit dem Namen "warm zu werden".
    Aaaber und davon solltest du ausgehen wird es jedem,der deine Tochter mag und kennt,egal sein wie sie heißt und früher oder später kann sich niemand mehr einen besseren Namen für sie vorstellen😉☺

    (16) 12.02.19 - 06:54

    Ich hab ihn zuvor auch noch nie gehört, finde ihn aber auch toll. Letztlich viel toller als Sarah oder Lena, weil es diese Namen so häufig gibt.
    In meiner Schwangerschaft habe ich meinen Wunschnamen auch schon mal fallen lassen und war dann verunsichert, wenn einige Leute sich kritischer dazu geäußert haben, aber letztlich haben wir uns gesagt, dass man ohnehin niemals einen Namen finden wird, der allen gefällt. Geschmäcker sind zum Glück verschieden 😊.


    LG Curly&son (4 Monate) 💙

    (17) 12.02.19 - 08:40

    Mein Patenkind heißt Tala... Ich finde das nicht so exotisch... vor allem heutzutage.

    Alles gute dir :-)

    Ps: ich würde mir da keine Gedanken machen

(20) 12.02.19 - 11:03

Wenn es gut zum Nachnamen passt, dann ist es doch gut.

Den Namen unseres Sohnes kennt hier auch kaum jemand, obwohl wir nur innerhalb des Bundeslandes umgezogen sind 😂

Du musst nur damit rechnen, dass es später mal heißt "Tala, Tala, du musst wandern..." ;-)

(21) 12.02.19 - 11:11

Naja.... Jetzt ist es eh zu spät oder? Seit ihr auch aus Syrien? Dann wäre es vll was anderes, aber als deutscher.... Hier wird der name bestimmt nicht richtig ausgesprochen wie in Syrien und klingt dann wie Taler (geld) man kann auch nicht erkennen ob Mädel oder junge.... Ich stell mir immer die Situation vor wenn sie mal größer sind und jemand daten zb wie heist du? Tala! Oder Bewerbungsgespräch:alle werden denken es ist eine Ausländerin oder immigrant, weis nicht ob das von Vorteil mal sein wird?

  • Ich finde den Namen einfach, klar und schön & und mag kurze Namen. Es gibt vielleicht einzelne Namen (z.B. Kevin), die es einem im Vorstellungsgespräch nicht einfacher machen, aber dazu gehört Tala für mich überhaupt nicht. Es muss doch auch für Vorstellungsgespräche nicht jeder gleich heißen (Sarah, Lena,...), eine Tala bleibt vielleicht etwas besser im Gedächtnis.

(23) 12.02.19 - 11:32

Huhu... Ich habe den Namen auch noch nie gehört, aber ich finde ihn total schön. 🥰
Da brauchst du auch nichts bereuen.

Ich bin übrigens auch bis heute nicht 100% von den Namen unserer Kinder überzeugt - DEN PERFEKTEN Namen gab / gibt es für mich einfach nicht. 🤷‍♀️

Mit meinem eigenen Namen war ich auch nie so wirklich richtig zufrieden, aber das hat nichts an meiner Lebensqualität geändert. 👍

Aber Tala finde ich schön und bestimmt nicht unpassend für Deutschland. Oft ist doch etwas Exotischeres gerade etwas Besonderes und Schönes. Standard gibt es ja mehr als genug...

Es gibt auch eben nicht für alle den perfekten passenden Namen - für mich auch nicht. Liebe Grüße

(24) 12.02.19 - 13:13

Ich mag den Namen Tala auch nicht und denke eure Alternativen wäre besser gewesen, aber es ist ja jetzt zu spät. Bei so ungewöhnlichen Namen wäre ein „normaler“ Zweitname nicht schlecht gewesen.

(25) 12.02.19 - 13:24

Tala ist doch recht nett und kommt durch die Einfachheit nicht zu exotisch rüber. Er ist einfach auszusprechen, hat eine hübsche Bedeutung und es ist ja schon schön, wenn der Name auch irgendwie zur Familie passt.. Daher #pro:-)

Top Diskussionen anzeigen