endlich seltenen Mädchennamen gefunden 🍀

Ich bin im 5. Monat und nach langen hin und her haben wir endlich einen Mädchennamen gefunden den nur jedes 10.000 Mädchen laut Statistik hat 🥰❤️

Wollten keinen 0815 Namen sondern was besonderes.

Sie wird Éℓσ∂ιє heißen 🍀

Wie findet ihr den, und welchen Namen habt ihr eurer Tochter gegeben?

Ist doch egal, wie andere ihn finden, Hauptsache euch gefällt er und ihr habt DEN Namen gefunden. 😉 Für mich persönlich wäre er nichts, aber ich finde ihn gut vergebbar.
Wir haben eine Hannah. Häufigkeit war uns egal, weil man das sowieso nie vorhersehen kann. Für uns war und ist es einfach DER Name. ☺️

Hallo du liebe.

Da habt ihr einen sehr schönen Namen gefunden :)

Wir wollten auch was seltenes.. meine erste Tochter heißt Alison und sollte das zweite Mäuschen auch ein Mädchen werden, wird es eine Eve.

Alles gute euch :)

Riialein

Hallo 🤗 Alison hört sich auch sehr schön an.
Wir wollten erst Emma aber den wird im Kindergarten jede 2 haben 😅
Dankeschön euch auch LG

Hey,

Eve finde ich klasse. Nebenbemerkung, im Informatik - Kontext gibt es in Hacker Scenarien immer Bob und Eve, Bob => unwissende (oft unwissende) Akteur, Eve => böser (wissender) Akteur 😉

Vielleicht eine nette Anekdote

Lg

weitere 2 Kommentare laden

Ich habe den Namen Elodie auch dem Papa Vorgeschlagen, aber er möchte es nicht :(
Jetzt wird es eine Alicia falls es ein Mädchen ist :)

Alicia ist auch sehr schön 🥰

Ich kenne das mit den seltenen Und schönen Namen😆 ich arbeite selbst in einer Kita mit 3 Gruppen und dort gibt’s wirklich in jeder Gruppe eine Emma ☺️ Ihr habt alles richtig gemacht!!!
Wir haben ein Cristiano, eine Lyanne und eine Aurora....mal sehen was das 4te babylein wird 🥰

Aurora mag ich auch, aber ich wollte keinen Doppelnamen 🥴
Ich finde den Namen amerikanisch ausgesprochen schöner LG

Das interessante ist:

als ich in den 90ern sagte, dass ich ein Kind später mal Emma oder Sophie nenen wollte, wurde mir damals fast der Kopf abgerissen. Das könnte man keinem Kind antun, viel zu alt, viel zu selten, völlig out.....

Ich habe zwar eine Tochter, aber sie heißt weder Emma, noch Sophie.
Beide Namen passten einfach nicht zu ihr. ;-)

Interessant finde ich es trotzdem. ;-)

Uns muss er nicht gefallen, er muss euch gefallen das ist das wichtigste 😊

Wir z.b wollten keinen ausgefallenen Namen. Wir wollten einen klassischen Namen (werden bei uns nämlich immer seltener weil jeder außergewöhnliche Namen will).

Für uns wäre der Name nichts, aber das spielt ja keine Rolle.

Wir haben zur Auswahl: Leonie, Laura, Lena, Hannah

Laura, Lena und Hannah sind für mich schöne, klassische Namen.

Leonie fällt da für mich raus. Er geht schon leicht Richtung Kevinismus.

Die sind alle schön, aber alle mal so gar nicht klassisch.

Elodie ist ein schöner Name. Wir haben auch erst lange überlegt. Bei einem Mädchen hätten wir dann eine Ella genommen. Da wir zu 70% wissen, dass es ein Junge wird (morgen erfahren wir es hoffentlich endgültig bei der Feindiagnostik) wird unser kleiner ein Mika.

Meine 3 großen heißen Ben, Zoé Alexis und Tom.

Hallo

Ich dachte schon „oh Gott was kommt jetzt wohl“ 😂🤷🏻‍♀️ aber mir gefällt der Name auch total gut.

Unsere 1. Tochter heisst Lilly Ava (Lilly ist in der Schweiz nicht so häufig, ausserdem ist mir der Name noch vor der SS im Traum zugeflogen) und unsere 2. Tochter wird wahrscheinlich Ivy (Eiwi gesprochen) heissen. Den wird sie wohl im deutschsprachigen Raum nur mit ganz wenigen teilen. Eigentlich finde ich ihn fast zu aussergewöhnlich, aber ich liebe ihn 🥰 beim 2. Namen sind wir uns noch nicht sicher. Allerdings sind das eh keine Rufnamen, Ava wird auch nie gebraucht.

Liebe Grüsse
Laura mit Lilly (2) und Ivy (26.SSW)

Hallo liebes ...

Ich finde den Namen super ...

Mein großer heißt " Ettore " und meine Tochter " Malina "

Lg

Schöner Name, aber vielleicht etwas zu nah an Melody, der ja eher Richtung Hochhaus geht.

Wenn's bei uns be Tochter wird nennen wir sie Emiliy Sophia.. bei nem jungen Wissen wirs absolut gar nicht

Sie wird halt immer sagen: „Wie Melodie nur ohne M.“
Wie spricht man den denn aus?

also ich finde die Konsonanten e&m liegen schon weit auseinander und es sind halt zwei verschiedene Namen die halt fest gleich klingen aber dennoch ist der eine amerikanisch und der andere französisch 🤔😅 das E wird wegen dem ' natürlich betont.lg

Ich stehe sonst nicht so auf französische Namen, aber diesen finde ich ganz nett.
Den Akzent auf dem E würde ich weglassen, im Deutschen ist er für die Aussprache nicht nötig.

Ich finde das macht schon einen gewaltigen Unterschied denn der Apostroph ist ja nicht umsonst auf dem Ehe weil dass er ja betont wird sonst würde ich den Namen einfach in einem aussprechen

Im Französischen zeigt der Akzent nicht die Betonung, sondern die Aussprache an.
Der Name wird auf der letzten Silbe betont, der accent aigu zeigt, dass das E wie bei "See" gesprochen wird, nicht wie "Essig".

Sehr schöner Name. Da habt ihr eine gute Wahl getroffen.

Unsere große heißt Emily und unsere kleine heißt Sophy.

Für mich ist der Name nichts...ich steh halt gar nicht auf so "besondere" Namen. Ich bin mir recht sicher, dass niemand den Namen beim ersten Mal kapieren wird. Ganz viele werden sicher Melodie verstehen...und das ist halt echt sehr unschön, weil der für mich komplett in der Hartz-IV-Ecke ist.

Die nennt ihr Kind Elodie, nicht Chantal oder Samantha 🙄

ich weiß auch gar nicht warum viele sagen, dass sie da Melodie verstehen ... ich finde das E und das M klingen nicht gleich wenn man das deutlich ausspricht 😅🤔

weitere 3 Kommentare laden

Hallo, ein sehr schöner Name! In Frankreich glaube ich nicht so selten, ich hatte mind. 1 Élodie auf meiner Schule.
Leider mag mein Mann keine französischen im deutschen Sprachraum (sind dann meist zu buchstabieren bzw werden grausig ausgesprochen).

Lg, Logo

Der Name klingt sehr schön und ich denke sie wird keine Probleme damit haben, weil er ja schon mal gehört wurde. Hauptsache er passt zum Nachnamen.
Meine Mädchen heißen Nika, Ella und die Kleinste (27.ssw) wird hoffentlich eine Jara. Ich muss nur noch meinen Mann überzeugen. 😁

Klingt ganz nett, wäre aber niemals auf meiner Liste gelandet, da zu sehr an Melody dran. HartzIV-Name Nummer 1, als Melody :D

Denke, viele werden erst auch Melody verstehen.

Unser Name für Maus 2 ist auch eher selten. Es wird eine Romy.

Romy ist hier bei uns im Rheinland ein Sammelbegriff!

Bei uns gibts den gar nicht. Ich kenn keine Einzige. 🤷🏻‍♀️

weiteren Kommentar laden

Ich mag den Name und ich finde auch nicht, dass man den falsch verstehen könnte.

Meine Tochter wird Elea (gesprochen Eleja) heißen.
Namen mit E zu Anfang sind wirklich sehr schön 😍

Der Name ist ja richtig toll. 😍
Ich liebe ausergewöhnliche Namen.
Unser Mädchen heist Mayla und sollten wir jetzt noch eine Tochter bekommen soll sie Cleo heißen. 😍😊

ÉLODIE
finde ich okay, mein Geschmack ist es nicht, aber warum solte man ihn nicht vergeben. Er ist in seiner Besonderheit noch recht unkompliziert und passt auch noch zu einer erwachsenen Frau.
Habt ihr einen Bezug zu Frankreich?

Meine Tochter heißt

Luana skylar 🤭

Hallo!
Unsere Tochter heißt Adel Marie , mit Betonung auf E. Wir waren uns ziemlich einig.)) Elodi finde ich gut, ist aber nicht ganz mein Geschmack, was total egal ist😂

Unsere Tochter heißt Leentje und ich Hoffe ich darf unsere zweite Tochter im März Eevi nennen!

Ich finde Elodie vom Klang her schoen, allerdings wuerde ich euch sehr raten, den Accent weg zu lassen.

In Frankreich war der Name in den 80er Jahren sehr trendig (von 1988-1990 der beliebste Maedchenname in Frankreich), d.h. so heissen heute Frauen um die 30 - und selbst in Frankreich wird der Name fast immer OHNE Accent geschrieben. Zum Vergleich: 1990 war die Schreibweise Elodie No.1 in den Namenscharts, Élodie dagegen No.288. Laut meinem franzoesischen Schwager ist der Name vergleichbar in Deutschland mit Jennifer, Nadine, Sabrina, Stefanie etc. Gerade deshalb wuerde ich eher die "normale" Schreibweise nehmen, damit eure Tochter nicht immer und ueberall erklaeren muss (so a la "Jenniffer, aber mit zwei f).