Die Qual der Wahl 😄

    • (1) 03.11.19 - 19:32

      Hallo ihr Lieben,
      ich bin momentan in der 15.ssw und wissen ganz sicher das es ein Mädchen wird (Bluttest)
      Heute haben wir mal zu dritt (unsere Große ist 7) Namen zusammen getragen, aber wie erwartet blieben die Anfangsfavoriten stehen😄
      Nun stehen zur Auswahl Klara oder Ella.
      Da die Große einen Zweitnamen hat (Lina Marie) hätte ich das für die Kleine auch gern.
      Mein Favorit zu beiden Vornamen wäre Florentine. Die anderen zwei bevorzugen Helene.
      Was meint ihr? Oder andere Ideen?

      Liebe Grüße an alle 😊

          • Jetzt, da du es sagst, gebe ich dir Recht mit Flora Helene #schmoll Könnte ein bissl komisch rüberkommen #hicks - hab die beiden einfach so gar nicht in meinem Wahrnehmungsradius #klatsch

            Dann schlage ich mal als weniger auffällige Alternative Flora Eliane vor..

      (6) 03.11.19 - 20:10

      Wie wäre es mit dem anderen Zweitnamen-Klassiker “Sophie“? Fände ich zu beiden Erstnamen und zum Zweitnamen der großen sehr passend. Ansonsten gefällt mir Helene besser.

      • (7) 03.11.19 - 20:44

        Hatte ich auch im Kopf, aber da es so ein typischer Klassiker ist, gefällt es meinem Freund nicht so.
        Na ich bin gespannt was es am Ende wird. Ein paar Tage haben wir ja noch Zeit 😊😄

    Alles hübsch und gut zusammenpassend.
    Meine Wahl wäre Ella Florentine.

    (9) 03.11.19 - 22:07

    CLARA
    ist mein klarer Favorit. Allerdings schreibe ich den Namen intuitiv mit C.
    Der Name ist bodenständig, nicht zu häufig, in der Schreibweise mit C m. E. ziemlich unkompliziert, passt in jedem Alter und auch gut zu Lina#pro

    ELLA
    ist mir zu sehr ein Spitzname, ich würde immer fragen, wie sie wirklich heißt. Ab dem Teenageralter und für eine erwachsene Frau finde ich das unpassend und unseriös. Ich würde ELENA, ELISA, o. Ä. vergeben und dann kosen.
    Wobei mir auch Ella als Spitzname rein klanglich nicht so gefällt. Da ist Clara deutlich vorne.

    FLORENTINE finde ich klanglich schöner als Helene, allerdings zu beiden Namen wegen des Ls nicht ganz so passend. Gerade das Cl-Fl finde ich etwas holprig. Ist aber trotzdem gut machbar.
    HELENE hat für mich den Minuspunkt, dass es der Name einer Gottheit ist, aber das ist einer meiner Ticks;-) Bei Clara Helene fällt mir hier das wiederholende L weniger auf. Zu Ella würde ich den Namen auf keinen Fall nehmen. Das wirkt auf mich sehr doppelt gemoppelt, weil Ella für mich immer eine Kurzform von Elena, also im Grunde genommen das Gleiche wie Helene.

    Mein Ranking:
    Clara Helene
    Clara Florentine
    Ella Florentine
    Ella Helene

(11) 04.11.19 - 02:42

Klara/Clara finde ich persönlich schöner als Ella, und ist auch nicht so inflationär zur Zeit.
Als Zweitname gefällt mir Helene tatsächlich besser.

Klara Helene ❤

(12) 04.11.19 - 09:54

Klara Florentine
Klara Helene

klingen super

Ella Florentine würde auch gehen

Ella Helene würde ich vermeiden. Das hat was doppeltes, sich wiederholendes und ist beim Aussprechen eher lallend.

Top Diskussionen anzeigen