Luna Amalia?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe vor einiger Zeit bereits nach einem Zweitnamen für Luna gefragt und viele tolle Vorschläge bekommen.
Nun ist es jedoch so, dass uns der Name "Amalia" als Zweitname nicht aus dem Kopf geht. Ursprünglich hatten wir diesen Namen ausgeschlossen, weil uns die beiden "A's" hintereinander nicht optimal erschienen.

Doch wir mögen diesen Namen wirklich sehr. Deshalb bitte noch einmal eine Einschätzung:
Findet Ihr die Kombination Luna Amalia schön oder "beißt" sich das?

Vielen Dank und liebe Grüße :)

Ich finde, die Namen Luna und Amalia passen vom Stil her absolut nicht zusammen - tut mir Leid.

Luna empfinde ich (als Vornamen - die lateinische Herkunft ist mir bewusst) zumindest in Deutschland als relativ modern, eher süß, kindlich, verspielt. Hat ein bisschen was von Trendname und ist ein bisschen kitschig. Gehört zu den ganzen "lalelu"-Namen, die momentan jedes zweite Kind trägt. Kann man vergeben, aber ist eben momentan ein bisschen Einheitsbrei, ein bisschen langweilig.

Amalia dagegen empfinde ich als starken Namen. Schön für ein Kind, aber auch für eine erwachsene, gestandene Frau noch passend. Hat ein bisschen was adliges, ich habe den Eindruck, in Königshäusern kommt der Name ab und zu mal vor. Soll zwar laut Statistik auch relativ häufig sein, die Erfahrung habe ich aber nicht gemacht (während ich bei Luna tatsächlich den Eindruck habe, dass er sehr häufig ist).

Die beiden aufeinanderfolgenden "A"s stören mich gar nicht so sehr, aber ich finde, vom Stil her passen die beiden Namen leider gar nicht zusammen. Gefällt mir in der Kombination wirklich gar nicht...

Ich ganz persönlich würde Luna wohl einfach weglassen und Amalia vergeben. :-)

Da schließe ich mich im Großen und ganzen an... die beiden "a" finde ich in dem Fall gar nicht soo störend, aber bei Luna wäre ich sicher sehr überrascht, so einen tollen ZN wie Amalia zu hören! 😉

Negativ formuliert "beißen" sich die Namen tatsächlich stilistisch, diplomatischer ausgedrückt könnte man sagen, Amalia wertet den Rufnamen ziemlich auf. 😉

Wenn Luna euer Traumname ist, will ich euch den aber keinesfalls madig machen. Die Kombi ist auf jeden Fall machbar und sicher kein No-Go!
(Nur finde ich Amalia für sich betrachtet halt um Klassen besser. 😁 )

Hallo,

Da muss ich meinen Vorschreiberinnen recht geben. Die zwei Namen kommen aus komplett unterschiedlichen Stilrichtungen. Luna klingt für mich eher südländisch und Amalia sehr bayerisch. Da finde ich Luna Emilia passender oder Lina Amalia (allerdings auch wenig holprig),

Lg Maren

weiteren Kommentar laden

wichtig ist doch, dass euch der Name gefällt.
Ich mag beide nicht sooo sehr - finde aber dass die 2 "a"s hintereinander gar nicht stören.
Es ist ja auch nur der Zweitname. Für mich macht ein Zweitname einfach nur individueller. Meetings Tochter hat 3 Namen 😁. Der 3. ist einfach der Vorname meiner verstorbenen Mutter. Der ist zwar nicht besonders schön und klingt in der Reihe sehr holprig - es war mir aber ein großes Bedürfnis ihn auch noch zu vergeben.
Insofern: Freut euch einfach auf eure Luna Amalia. 😊

Die Namen sind nicht so meins (besonders Luna nicht), aber ich sehe kein Problem in den aufeinanderstoßenden A‘s.

Die As hintereinander finde ich nicht schlimm. Bei Luna Amelie würden sie mich mehr stören.
Allerdings finde ich die Kombination an sich sehr A-lastig (fände ich auch bei Luna Katharina o. Ä.). Amalia wäre auch nicht der erste Name, der mir zu Luna einfallen würde, weil er für mich eher ein anderer Stil ist.
Luna Aurora fände ich passender.

Hey!
Amalia finde ich einen sehr schönen und starken Namen. Zu Luna jedoch überhaupt nicht passend. Und das liegt nicht an den aufeinander folgenden „a“.

LG

Wenn du bei uns Luna rufst, kommen wahrscheinlich 3 Hunde angerannt.
Der Name ist eigentlich schön, aber hat sich in meinen Breiten als beliebter Hundename etabliert.
Vielleicht lieber umgekehrt? Amalia Luna?

Meinen Geschmack treffen beide Namen nicht, aber an der Kombi kann ich nichts aussetzen. Die beiden aufeinanderfolgenden a‘s stören mich nicht (erst recht nicht, wenn der Zweitname stumm bleibt). Rein klanglich ist die Kombi in Ordnung, auch wenn es zwei unterschiedliche Stilrichtungen sind. Finde nicht, dass die Kombi dadurch nicht stimmig wirkt. Für mich wäre es ok, Namen aus verschiedenen Stilrichtungen zu kombinieren. Ich würde jetzt nicht zwanghaft nach einen südländischen und modernen Zweitnamen suchen, nur damit die Stilrichtung die selbe ist. Zum Nachnamen sollte es ja auch passen und wenn dieser in eurem Fall z.B. deutsch ist, passt Amalia deutlich besser als z.B. Francesca, Alessia oder Aurora. Ist es ein südländischer Nachname, würde Amalia trotzdem gehen, der wird nämlich auch im Süden vergeben. Also bleibt dabei, wenn er euch gefällt.

Für mich wären es auch zwei sehr unterschiedliche Stilrichtungen.
Ich stolpere aber tatsächlich über das a-a,und daß es dann mits nur a's weitergeht.

Sonst evt. noch:

Luna Aurelia
Luna Giuseppina
Luna Valentina
Luna Chiara
Luna Chloe
Luna Adina
Luna Serafina
Luna Penelope
Luna Leonor
Luna Elisa
Luna Orsina
Luna Matilda

Hi
Ich mag Luna und falls es ein stiller Zweitname ist, passt doch Luna Amalia.
Aber wenn ihr immer Luna Amalia rufen würdet, würde ich einen ohne A am Anfang nehmen.

Liebe Grüße
Lilly

Vielen Dank für die ganzen Antworten und ehrlichen Dank auch für die konstruktive Kritik! (Dafür ist ein Forum hilfreich und man fragt lieber nicht die Familie :D)

Als mein Mann Luna vorschlug musste ich auch zunächst länger darüber nachdenken, habe mich jedoch letztendlich in den Klang und die unkomplizierte Schreibweise verliebt.

Die teilweise "negativen" Assoziationen (Hundename etc.) sind mir jedoch bewusst.
Amalia Luna ist eine Alternative, wobei ich es eigentlich praktischer finde den kürzeren Namen als Rufname zu nutzen.

Wir befinden uns noch am Anfang der Findungsphase, deshalb können wir uns noch einige Alternativen durch den Kopf gehen lassen.. und sollten wir dennoch immer wieder zu dem Namen zurückkommen werden wir uns für ihn entscheiden :)

Ich finde Luna Amalia schon besser als Amalia Luna.