Milena, Eliana und ...

Die Antworten in meinem anderen Thread waren ja nicht sehr begeistert😅
Deshalb noch mal ausfĂŒhrlich:

Wir kriegen Zwillinge. Ein Junge ein MĂ€dchen. FĂŒr das MĂ€dchen steht der Name Eliana fest. Wir haben schon eine Tochter, die Milena heißt.
Jetzt suchen wir nach einem passenden Jungennamen.

Die Ideen bislang: Noé, Igor, Luiz (ich finde aber die deutsche Aussprache nicht schön) und Levi (wir haben aber Null mit Kirche und Glauben am Hut).

Er soll in Brasilien und Deutschland unkompliziert sein. Am besten brasilianisch, aber nicht so, dass es sofort auffÀllt. Mein Mann hat Angst, dass es dann zu Vorurteilen kommt. Unser Nachname ist deutsch.
Bitte nichts mit R am Anfang, L oder S am Ende, oder J.

1

Also abgesehen davon, dass mir Milena und Eliana viel zu Ă€hnlich sind, finde ich von den Jungennamen Levi mit Abstand am besten. Luiz (wĂŒrde ich wie Luis sprechen) finde ich auch okay.
Auf keinen Fall vergeben wĂŒrde ich Igor (ist fĂŒr mich ein Klischee-Russe, sorry) und NoĂ© (Aussprache unklar).

2

Oscar und Lucas dĂŒrften in beiden LĂ€ndern gut bekannt sein...?

6

Oscar ist usn zu altmodisch, Lucas ist uns mit der Aussprache zu unterschiedlich. Hier sagen sie Lucasch🙊

3

Luiz finde ich super.
Unkompliziert und die Aussprache nun ja.... Noé NoÚ? finde ich da schwieriger.
Zumal bei NoĂ© die Schreibweise dazu kommt und ich ihn weiblich halten wĂŒrde.

Igor ist nicht schlecht, klar mÀnnlich und einfach in der dt Aussprache. Der Name hebt sich allerdings schon sehr ab.

Levi ist nicht so meines.


Einfallen wĂŒrden mir (mĂŒssten aber auf brasilianische Aussprache und Schreibweise geprĂŒft werden)

Pablo
Clemens
José
Gabriel
Raffael / Rafael
David
Artur
Samuel
Daniel
Pedro
Antonio
Adriano
Diego
Bruno
André
René (könnte aber evtl. unisex sein)

7

Die meisten Namen funktionieren nicht😕
Pedro finden wir schön, Adriano auch, aber mein Mann hat Angst, dass er dann in Deutschland abgestempelt wird, weil wir einen deutschen Nachnamen haben.

14

Adrian ist wieder im Kommen scheint mir. Adriano passt dann ganz gut dazu. Erst recht, wenn der Junge gut spanisch (oder portugisisch?) sprechen kann.

So sehr wie Matteo momentan modern ist... ist Adriano eine nette Abwechslung.

Pedro ist selten, aber alltagstauglich.

weitere Kommentare laden
4

Ohne eure Vorgaben gekannt zu haben, fiel mir spontan Rafael ein. Spanisch/Portugiesisch/Deutsch bekannt.
Ansonsten Miguel
Joao
Jose
Carlo
Rico
Nico
Benjamin
Ruben
Cesar
Ramon
Octavio
Emilio
Felipe
Hector

8

Rafael wird hier Hafaeu ausgesprochen🙊
Wir wollen gerne, dass die Aussprache einigermaßen gleich ist, dass es nicht wie zwei unterschiedliche Namen klingt😅
CĂ©sar, OtĂĄvio, EmĂ­lio und Felipe sind als einzige eingermaßen gut aussprechbar fĂŒr Deutsche. Meinst du, die klingen zu komisch zu einem deutschen Nachnamen? Mein Mann meinte, dass es in Deutschland viele Vorurteile gibt, wenn man englische oder portugiesische, spanische, italienische Namen zu einem deutschen Nachname vergibt😬

24

Nein, finde ich absolut ok. Felipe geht sogar u typisch deutschen Nachnamen, Cėsar ist mit dem apostroph schwieriger, Otavio ebenfalls, Emilio iund Felipe kenne ich sogar mit dts Nachnamen.

weiteren Kommentar laden
5

Vielleicht
Pedro
Tiago
Caio
Paulo
André
David
Artur
Victor
Filipe

9

Pedro oder Filipe am ehesten.
Glaubst du, es gibt Vorurteile zu einem deutschen Nachnamen?

25

Ein paar Idioten wird es immer geben. Die haben aber auch bei Leon oder Finn Vorurteile und die sind ganz weit oben in den ChartsđŸ€·â€â™€â€
Ihr scheint ja den Bezug zu haben.
Und man prĂ€sentiert sich ja ĂŒber mehr als nur seinen Namen. Da zĂ€hlt ja auch das gesamte Auftreten (Kleidung, Sprache ...) rein - was die Lehrer spĂ€ter angeht. Und in Bewerbungen sieht man ja auch in Form und sprache viel ĂŒber einen Menschen. Und es gibt BewerbungsgesprĂ€che.
Es wird vielleicht Leute geben, die komisch gucken, aber ich glaube nicht, dass das irgendwelche Nachteile hat.
Sonst hĂ€tten wir unserer Tochter einen anderen Namen gegeben, da gucken nĂ€mlich auch viele komisch😏

Matteo ist auch gerade sehr im Kommen, auch Elio, Leano, Emilio, Carlo, Alessio, Leonardo, Lionel.
Da seid ihr also in guter Gesellschaft😏

10

Levi finde ich super. Warum ist denn da der mangelnde Bezug zur Kirche problematisch? Noé ist doch auch biblisch.

11

Weil mein Mann sagt, dass der Name in Deutschland sehr religiös klingt. Wir wollen nicht, dass er dann in der Schule und spÀter im Leben immer einen Stempel hat.

NoĂ© klingt in Deutschland nicht so religiös, sagt mein Mann. In der Bibel heißt es ja Noah.
Hier in Brasilien hÀtten wir das Problem eher, aber wegen der Schule wollen wir in spÀtestens 6 Jahren nach Deutschland ziehen. Deshalb finden wir das nicht so schlimm.

12

Ich glaube, in Deutschland ist eher Levi Strauss ein Begriff, als dass der Name als religiös wahrgenommen wird.

weitere Kommentare laden
21

LEVI ist super!

22

Milena, Eliana & Aurelio
Milena, Eliana & Adan
Milena, Eliana & Diego
Milena, Eliana & Feliz
Milena, Eliana & Paco
Milena, Eliana & Nelio
Milena, Eliana & Pablo
Milena, Eliana & Pedro

23

Hallo


Milena, Eliana & Damian
Milena, Eliana & Eneas
Milena, Eliana & Benjamin
Milena, Eliana & Silas
Milena, Eliana & David
Milena, Eliana & Luca
Milena, Eliana & Tobias
Milena, Eliana & Felix
Milena, Eliana & Tiago


finde ich allesamt passend und sind international


LG

28

Bis David, Luca und Felix leider von der Aussprache her fĂŒr uns zu unterschiedlich. Einen Tiago hĂ€tte ich wirklich gerne, aber mein Mann findet das mit der Aussprache zu schwierig😕

29

Kann er das nicht aussprechen oder traut er es anderen Menschen nicht zu?
Kinder lernen Namen nach Gehör. Spricht man ihnen die Namen richtig vor, sprechen sie die auch irgendwann richtig nach. An Tiago ist nichts so schwierig, als das man es nicht durch Vorsprechen jedem begreifbar machen kann. Wer es nach einer Korrektur noch nicht richtig kann, der spricht wahrscheinlich auch Heinz und GĂŒnther falsch aus.

weitere Kommentare laden