Ella 🌿

Nach einer Ronja und einer Lilia haben wir uns nur fĂŒr Ella entschieden đŸ„° Mal sehen vllt Ă€ndert es sich ja auch nochmal.
Findet ihr das Ella arg hÀufig vorkommt?
Sie wird unser letztes Baby sein ❀

1

Da ich aus Österreich bin ist es wahrscheinlich nicht relevant, aber ich kenne nur eine Ela, bei der ist es aber nur ein Spitzname fĂŒr Elisabeth.


Ella kenne ich hier gar keine, auch nicht auf der Straße oder am Spielplatz gehört.


Schau am besten die Babylisten des letzten Jahres bei euch durch. Dann weißt du wie es in eurer Region damit aussieht.


vlg

8

Bin auch aus Österreich und habe Ella letztes Jahr einmal am Spielplatz gehört, das war's.

2

Ella ist im Namensranking ziemlich weit oben, 2020 auf Platz 7.

Es ist allerdings auch wirklich ein schöner Name!

Ob das fĂŒr euch mehr zĂ€hlt als die HĂ€ufigkeit, mĂŒsst ihr halt abwĂ€gen... wer hier wieviele Ellas kennt, wird euch da nicht weiterhelfen.

3

Mein Vater muss beruflich oft in den Kindergarten und in die Grundschule und sagt, dass Ella da sehr hÀufig ist.
Ich finde Elea oder Elena gut🙃

4

ELLA ist nicht so ein name, den es erst seit ganz kurzem total hĂ€ufig gibt wie MIA bspw, ich kenne 3 ELLAs mitte 20. daher ist es nicht so ein klassischer trendname fĂŒr mich, finde ihn total schön zu den schwestern :-)

5

Hallo,

als in unserer Region schon. Alleine ich kenne 5 Ellas zwischen 8 und 2 Jahren. Aber das muss ja kein Grund sein, den Namen nicht zu vergebenđŸ‘đŸ»

6

Es ist ein hÀufiger Name, aber das Wichtigste ist ja das er euch gefÀllt. Er passt auf jeden Fall hervorragend zu den Schwesternamen.

Mein MĂ€dchennamen wĂ€re ĂŒbrigens Elly 😉

7

Persönlich kenne ich keine einzige Ella, abgesehen von einem Charakter in meinem Buch. 😅

9

Hier bei uns heißen viele MĂ€dchen Ella. Ist Ă€hnlich wie Lena oder Lea.

10

Bei uns ist Ella sehr beliebt. Den hört man stÀndig und liest ihn auch stÀndig in Geburtsanzeigen.

Klick dich doch mal durch die Babygalerien eurer Stadt/Region. Dann merkst du, ob er bei euch auch so hÀufig ist, oder nicht.