Sara oder Sarah?

Uns gefällt der Name Sara/Sarah gut .Welche Schreibweise findet ihr besser ?

1

Wenn's dir egal ist, würde ich Sarah nehmen, weil es gebräuchlicher ist und sie dann nicht immer sagen muss "ich bin Sara ohne h".

13

Ist egal denn auch mit H muss man es sagen.

2

Sarah!

Sara sieht für mich unvollständig aus.

Außerdem hebt sich Sarah mit h mehr von diesen "Mara, Lara, Cara, Tara, Yara"- Namen ab ;)

3

Intuitiv würde ich den Namen Sarah schreiben; ist gebräuchlicher:
https://www.beliebte-vornamen.de/4819-sarah.htm

4

Ich bevorzuge Sara. Ich rolle aber auch das r und spreche das S schärfer aus.
Sarah mag ich nicht so gern, da ich zwei Sarah's kenne, die beide einen ekelhaften Charakter haben. Beide sehr ich-bezogen, hinterhältig und absolut keine Personen, die man Freund nennen mag, da sie sogar sogenannten Freunden ein Messer in den Rücken rammen würden, wenn man es am wenigsten erwartet.
Die eine Sara, die ich kenne, ist da ganz anders und sehr liebenswürdig und hilfsbereit. Aber das ist meine persönliche Assoziation zur Schreibweise.
Zudem glaube ich, dass es Geschmackssache ist. Die meisten werden die Aussprache auch nicht ändern, weil ein h fehlt.
Klar muss man immer dazusagen, dass man als Sara ohne h am Ende geschrieben wird, aber andersrum muss man auch sagen, dass man Sarah mit h am Ende ist. Von daher gibt sich dieses Argument nicht viel und wäre für mich kein tragbares Argument für oder gegen die eine Schreibweise.

5

Ich finde Sara moderner, knackiger und tatsächlich kraftvoller.
Sarah dagegen ist für mich ziemlich Retro und für mein Gefühl eher ein 80er/90er Name wie Christina, Melanie oder Jasmin.
Mit dem unterschied, dass ich Sarah klanglich sehr schön finde.
Ich würd persönlich Sara nehmen.

18

Sehe ich genauso. Wir haben Sara auch in der engeren Auswahl :-)
Ich würde es definitiv ohne h schreiben, um eben den 80/90er Touch zu vermeiden. Außerdem ist es internationaler :-)

6

Dazu sagen muss man es eh immer.
Mir gefällt Sara besser.
Genau wie bei Hanna(h) finde ich die Schreibweise ohne H am Ende einfach offener und freundlicher. Sarah sieht für mich eher dunkel, verschlossen und traurig aus.
Ich kenne in beiden Schreibweisen mehrere.

7

Ich finde Sarah viek schöner als Sara. Bei Sara klingt das für mich nicht vollständig aus.

9

Die Tochter von meiner Schwester heißt Sara. In deutschen Buchstaben wird sie ohne h geschrieben. Wenn ich hebräische Namen auf deutsch schreibe, schreibe ich immer ohne h am Ende, das hat meine Großmuttchen mir beigebracht.

10

Das kommt ein bisschen auf weitere Faktoren an.
Insgesamt gefällt mir Sarah besser.

Zu einem italienischen, spanischen, portugisischen oder anderen internationalen Nachnamen würde ich eher Sara schreiben/vermuten.

Reist ihr viel, dann könnte die internationalere Schreibweise einfacher sein. Bzw. die, die in den jeweiligen Ländern bekannter ist.

Zu unserem Nachnamen würde Sarah besser passen/eher vermutet werden.