Lily als Abk├╝rzungen zur Juliana

Hallo zusammen,­čî║

Wahrscheinlich steht unser M├Ądchenname nun fest f├╝r unser viertes Kind. Wir finden Juliana wundersch├Ân. Auch die anderen M├Ądels haben lange tradtionelle Namen,die wir gerne aber auch abk├╝rzen. Nur Juli als Abk├╝rzung finde ich nicht zu ganz super und Jana als Abk├╝rzung kommt nicht in Frage.
Meine mittlere Tochter wurde unser Baby am liebsten Lily nennen und der Name war auch immer unter meinen Favoriten.
Meint ihr man k├Ânnte Juliana mit Lily abk├╝rzen oder ist das zu weit hergeholt? Immerhin ist ja ein Li im Namen enthalten. Lily ist ja eigentlich eine Kurzform von Elisabeth,da ist ja auch nur ein Li.
Ah so Liliana als Langform ist leider auch raus.

LG ÔŁĄ´ŞĆ

Lily als Abk├╝rzung f├╝r Juliana

Anmelden und Abstimmen
1

ein Kosename ist ein Kosename, der MUSS nicht zwangsl├Ąufig eine Abk├╝rzung des Namens sein. Es wird auch nicht viele Menschen geben, die ein "Maus" oder "Spatz" oder "Sch├Ątzelein" im Namen haben....#rofl

Ich kenne tats├Ąchlich einige Menschen, deren Kosename ein Name ist, der mit dem Vornamen gar nicht zu tun hat.

Wenn Eure Juliana eine Lily ist, dann ruft sie so. Wer sollte das "verbieten"?

2

Danke ja, da hast du Recht Ôś║´ŞĆ

3

Hallo,

Seid doch froh, dass ihr den Namen f├╝r euer 4. Kind gefunden habt. Juliana finde ich auch sehr sch├Ân. So hei├čt auch eine liebe Freundin von mir, die von allen Jula gerufen wird.

Ich finde es schwierig, nachtr├Ąglich die Ideen ├Ąlterer Geschwister k├╝nstlich mit einzuflechten. Wenn euch das aber sehr wichtig ist, dann warum nicht Liliana als Erst- oder Zweitnamen doch noch w├Ąhlen.

Ihr werdet schon eine gute Entscheidung treffen.

Alles Gute!

4

Nat├╝rlich geht das ­čśŐ. Mir gefallen beide Namen gut!

5

Ich finde das geht vollkommen klar.. unsere Freundin hat den Spitznamen Lilly und hei├čt Juliane... Mein Spitzname hat ├╝berhaupt nichts mit meinem richtigen Namen zutun, das hat sich aber so im Laufe der Zeit gegeben..

Abk├╝rzungen und Spitznamen m├╝ssen doch nichts mit dem richtigen Namen zutun haben?! Das ergibt sich einfach durch Freunde und Familie. Ôś║´ŞĆ

6

Ich w├Ąre bei Juliana nicht unbedingt auf Lily gekommen, aber wenn ihr den Spitznamen festlegt und sie von Anfang an so nennt - warum nicht?

Man muss sich allerdings darauf gefasst machen, dass der Spitzname in der Schule ganz anders sein kann. Ich halte es bei Juliana eigentlich f├╝r vorprogrammiert, dass sich Lily als Spitzname nicht das ganze Leben lang und ├╝berall durchsetzen wird. Wenn es euch nicht st├Ârt, dass der Spitzname in der Schule wahrscheinlich Juli oder Jule sein wird und ihr diese Frage hier nur stellt, um einzusch├Ątzen, ob "Lily" als Spitzname vielleicht komisch ist - dann w├╝rde ich kein Problem sehen.

7

Als Kosenamen kann man doch wirklich alles m├Âgliche rufen. Klar geht das. Ob es sich ├╝ber eure Lebenswelt hinaus durchsetzt, kann sein, muss nicht.

8

Klar kann man das machen.
Das muss man dann zwar etablieren, aber warum denn nicht?
Man k├Ânnte auch Juna, Jula, Jule, Lia, Liana oder Ana als Spitznamen nehmen.

10

Ulli ginge auch ­čĄú ÔÇ×uliÔÇť kommt drin vor.

9

Juliana finde ich wundersch├Ân :)
Und ja, Lily zu weit hergeholt. Aber was k├╝mmert euch das? Ist doch v├Âllig egal. Wenn es euer Spitzname ist, ist es so.

11

Hallo
Ich denke grunds├Ątzlich auch, Spitznamen m├╝ssen rein gar nichts mit den Rufnamen zutun haben. Allerdings finde ich es schwer, im Voraus Spitznamen festzulegen. Die muss man doch ÔÇ×f├╝hlenÔÇť und ich kenne eigentlich keinen Fall, in dem das funktioniert hat. Zudem finde ich ed schwierig einen Namen zu vergeben, bei dem man die g├Ąngigen Spitznamen so gar nicht mag. Letztendlich liegt die Entscheidung ja immer beim Kind und die Gefahr dass sie ein g├Ąngiger Spitzname etabliert und das Kind dass auch so m├Âchte ist schon hoch.

LG