Mädchennamen: 2 zur Auswahl 😊

Huhu, wir haben bereits 2 tolle Mädchen und ich habe das Gefühl wir bekommen wieder eine Prinzessin… unsere mädels haben weiche Namen da unser Nachname sehr hart klingt: isabel und finja. Was findet ihr würde besser dazu passen wenn die beiden eine Schwester kriegen?

Ich finde…

Anmelden und Abstimmen
1

Milla wäre mir zur russisch zu den beiden Namen, und man assoziiert genau eine einzige bekannte Person damit :-D Lydia empfinde ich immer als etwas alt, obwohl ich auch jüngere Lydias kenne, und die Aussprache Lü-dia ist nicht so mein Ding. Vielleicht wäre Lidia oder Livia eine Alternative? Zu den etwas feminineren, jünger wirkenden beiden anderen Namen vielleicht nicht schlecht. Wahrscheinlich würde ich letztlich doch Milla wählen, weil ich Lydia klanglich nicht überzeugend finde.

2

Livia gefällt mir tatsächlich auch… aber ich bin mir nicht sicher ob er mir nicht zu ausgefallen ist… weil der name für mich eher eine Abwandlung ist…

3

Hab grad gelesen er hat die Bedeutung eifersüchtig und neidisch… damit ist er raus 😅

weitere Kommentare laden
4

Ich finde Lydia besser, wir haben viele russische Nachbar wo der Name häufig auftaucht, allerdings werden alle Lidia ausgesprochen was Ich um längen besser finde wie Lüdia.

5

Das stimmt ja… so klingt es noch etwas schöner 🙃

6

Lüdia mag ich überhaupt nicht, daher lieber Milla. Noch besser würden mir gefallen:

Smilla
Mina
Lilia
Lelia
Linda

7

Ich finde Milla besser zu den beiden Schwestern, Smilla würde mir aber noch besser gefallen.

8

Ihr sagt es, smilla ist ein sehr schöner Name. Allerdings liegt bei unserem nachnamen auch die Betonung auf einem S und das klingt dann wie sssss sssssss… 😬😅

9

Hallo

Isabel & Finja sind schon sehr weibliche Namen. Da würde Milla als weiblich und weich zugleich sein. Aber ich schließe mich einer Vorschreiberin an, dass er schon sehr russisch klingt und damit sehr heraussticht bei den Namen der Schwestern.

Gestimmt habe ich folglich für Lydia, den ich an sich sehr hübsch finde, aber nicht zu den beiden Schwestern.
Durch die Aussprache Lü-dia ist er auch zu einem harten Nachnamen nicht ganz optimal für mich.

Falls Du andre Ideen möchtest, einfach weiterlesen, falls nicht, click weg!

Liebe Grüße

Isabel, Finja & Cosima
Isabel, Finja & Inessa
Isabel, Finja & Noemi
Isabel, Finja & Sarai
Isabel, Finja & Liana
Isabel, Finja & Vivien / Vivienne
Isabel, Finja & Sinje (kleine Sonne)
Isabel, Finja & Ylvie (Y=i gesprochen)
Isabel, Finja & Smilla (die Lächelnde / das Lächeln)

11

"Passend" finde ich schwierig, weil ich schon Isabel und Finja nicht besonders passend zueinander finde (und ich sowieso finde, dass das überbewertet wird).
Wenn, würde ich wohl eher zu Milla tendieren - weil der für mich eher modern klingt, wie Isabel und Finja.
Aber Lydia finde ich viel schöner!
Lydia ist auch auf unserer Liste😁
Milla wirkt auf mich wie ein Spitzname. Smilla finde ich besser, oder Camilla, Ludmilla.

14

Danke dafür ☺️ Ich seh schon das wird noch schwierig bei uns 😂

16

Zu Isabel und Finja gefallen mir die eigentlich beide nicht so gut. Gestimmt habe ich für Lydia, weil ich Milla gar nicht mag.
Wie wäre es mit:
Flora/Florentine
Anna
Svea
Emma
Janne
Katharina /Katherine

19

Ich finde Lydia besser, er klingt ziemlich cool und ich finde ihn nicht zu sehr aus der Zeit gefallen, so richtig in Mode war er ja nie.

20

Hallo.
Ich mag den Namen Lydia sehr und Milla kenne ich nur als Abkürzung. Ich finde auch den Klang nicht hübsch. Daher stimme ich für Lydia.
Zu Finja finde ich Lydia aber auch nicht sehr gelungen, weil die Endung - ja sehr ähnlich auf - ia klingt. Aber stilistisch finde ich, dass Isabel, Finja und Lydia/Milla ein buntes Mischmasch sind. Das ist nicht schlimm, da es ja "nur" Schwestern sind, die ja schon sowieso vieles gemeinsam haben. Ich meine nur, dass man in dem Fall keinen "passenden" Namen suchen sollte, sondern einen, der euch einfach so richtig überzeugt.
Livia kann man meines Wissens nach auch als Kurzform von Olivia sehen - das würde das Problem der Bedeutung ganz elegant lösen. Denn das Friedenssymbol Olivenzweig wäre ja gerade jetzt doch ein schöner Bezug für die Namensgebung.