Windelfrage: Ständig megavolle Windeln! Woran liegt's?

    • (1) 21.01.11 - 10:35

      Hallo ihr Lieben! #winke

      Unser Kleiner kam etwa 6 Wochen zu früh zur Welt (44 cm und 2.660 g). Im KKH bekam er dann die Pampers "New Baby" in Größe 1. Die waren ihm noch viel zu groß, aber na ja... Zuhause hat er seither auch noch die 1er bekommen. Mittlerweile passt er gut in die Windeln rein (54 cm und 4.050 g). Ich würde eigentlich sagen, dass sie von der Passform her optimal sind. Nicht zu groß und nicht zu klein. Allerdings beobachte ich jetzt seit ca. 1 1/2 Wochen, dass die Windeln bei jedem Wickeln superschwer und -voll sind. Die Pampers sehen jedes Mal aus, als ob ich seit Tagen nicht mehr gewickelt hätte und werden dem Aufdruck "2 bis 5 kg" schon gerecht. ;-) Dabei wickele ich eigentlich alle 3 bis 4 Stunden. Dann, wenn unser Kleiner eben gefüttert wird. Nun dachte ich: "Gut! Probierst du halt mal die 'New Baby' in Größe 2." Aber nach 3 Windeln kann ich jetzt sagen, dass es da auch nicht anders ist. Ich bin ja froh, dass die Windeln einigermaßen dicht halten. Zumindest läuft nichts daneben. Auch wenn abends der Body und der Strampler ein wenig nach Urin riechen. #kratz Feucht ist die Kleidung jedenfalls nicht.

      Lange Rede, kurzer Sinn: Woran kann es liegen? Ist es normal, dass die Windeln so schwer und dick sind? Vorher hatten wir das nämlich nicht... #kratz Was kann ich machen, wenn es nicht normal ist? Sollte ich noch mal eine andere Sorte Windeln ausprobieren? Eigentlich war ich nämlich soweit mit den Pampers zufrieden. Mir ist halt auch extrem wichtig, dass Louis sie gut verträgt und sie angenehm für ihn sind (nicht so plastikmäßig eben).

      Was meint ihr?

      Ich danke euch im Voraus für eure Tipps! #danke

      Liebe Grüße #herzlich

      Marie mit #baby-Louis (7 Wochen alt) #verliebt

      • (2) 21.01.11 - 10:44

        Alle 3-4 Stunden#schock Würg, das ist ja eklig.

        Alle 4 Stunden wickel ich Nachts, Tags wickel ich sobald was drin ist Pipi oder Stuhl, also oft jede Stunde oder halbe Stunde.
        Ich konnte meine Kinder nie über Stunden in ihrer Pisse liegen lassen#schock

        Das nach 4 Stunden die Windel Mega voll ist ist ja wohl klar!
        Vielleicht solltest du öfters wechseln;-)

          DU fühlst dich gut dabei?? Iss ja toll für dich #augen

          In dem Fall, den die TE schildert, ist es ja wohl eindeutig, dass alle 3-4 Stunden zu spät ist.

          Und JA, das ist definitiv ekelhaft!!
          Stell dir vor du mußt mit so ner Pampers spielen!






          An die TE:
          Bei uns wird nach Bedarf gewickelt, und das ist meistens alle 1,5 Stunden.
          Ich würde es auch mal mit öfter wickeln versuchen!

          LG
          koerCi

      (8) 21.01.11 - 11:15

      hallo,

      also ehrlich gesagt, find ich das echt übertrieben alle halbe oder stunde zu wickeln. habt ihr sonst nichts zu tun? ausserdem denke ich, ist das völlig unnötig. du kannst mir doch nicht sagen, dass bei euch jede halbe oder ganze stunde die windel voll ist. also ich windel finn so alle 3-4 std. wenn ich natürlich merke, dass er gross gemacht hat, dass sieht man ja mittlerweile an der beule am hintern und ausserdem richt man das schon weitem #rofl, dann wickel ich ihn natürlich umgehend. aber ansonsten sehe ich da keinen bedarf, alle halbe bis stunde reinzuschauen. da kann ich ja mein geld gleich zum fenster rauswerfen.

      ist nicht böse gemeint, aber ich denke, du solltest da nochmal über deine wickelzeiten nachdenken.;-)

      liebe grüsse, ivi & finn (24.01.2010)#herzlich

      Wenn du auch nachts alle 3-4 std wickelst wie soll dein baby dann lernen durchzuschlafen?

      (10) 21.01.11 - 11:58

      #klatsch alle halbe oder stunde,ja ne is klar. glaub ich dir eh nicht.
      rechne mal aus wieviel pampers du am tag da unnötig! weg schmeissen würdest...die pampers sind ja wohl so entwickelt,das sie urin aufsaugen und nach 1 oder 2 pipi liegt er ja nicht regelrecht in pisse #augen
      bei stuhl ist es ja wohl keine frage.
      du wickelst alle 4 std nachts? auch wenn dein kind schläft,stehst du auf und wickelst? viel spass,durchschlafen lernt er dann nie #rofl
      man kanns auch übertreiben.aber wenn man sonst nix zu tun hat,sicht man sich eben beschäftigung,ne.

      (11) 21.01.11 - 12:10

      Die heutigen Windeln sind dafür gemacht, dass sie mehr als nur eine Pipiladung aushalten, gerade Pampers rühmt sich mit 12h Auslaufschutz für die Nacht....
      Es sind ja keine Stoffwindeln mehr...

      Außerdem gebe ich den anderen Recht, nachts muß man echt aufpassen, nicht jedes Kind verkraftet diese nächtlichen Wickelaktionen....bei meinem 2. Sohn darf ich das nicht machen, der würde mir nicht mehr einschlafen....(schon getestet)

      Daher lieber mal mit den Windeln rumprobieren, bis man die richtig Sorte und Größe gefunden hat..

      LG Maylu

      Weisst Du was ich ekelig finde ? Frauen wie Dich !

      Immer diese Selbstloberei was man doch für eine tolle Mutter ist weil man einige Dinge anders handhabt.

      (13) 21.01.11 - 13:28

      äääääm.. die Windeln saugen den Urin doch auf und man muss nicht sofort wechseln, wenn das Baby ein mal Urin lässt.

      Ich weiß ja nicht was du für Windeln benutzt, aber wir wechseln immer nach der Mahlzeit und die Haut ist super trocken. Wenn ich ein Taschentuch in die Pampers lege um zu schauen, ob es feucht wird, ist es ganz trocken.

      (14) 21.01.11 - 14:07

      Da kriegt das Kind ja keine Ruhe...Man man,echt übertrieben.Wie machst das denn,wenn Ihr länger unterwegs seid?

Moin!

Ich würde es auch erstmal mit öfter wechseln versuchen.
Wir haben am Anfang auch sehr häufig gewickelt, inzwischen ist der Verbrauch an Pampers zum Glück nicht mehr ganz so hoch...

Ansonsten probier ruhig schonmal die 3er Windeln aus, von Größe zu Größe sind es nämlich nicht so riesige Unterschiede und evtl. ist Euch damit auch geholfen.
Wenn die Klamotten nämlich nach Urin riechen galube ich schon, dass da ein bisschen was aus-/überläuft... ;-)


LG

Britta #winke

Top Diskussionen anzeigen