Bin total sauer ..........Umzug gut überstanden, aber

    • (1) 23.01.06 - 13:01

      Hallo zusammen,

      muß mal wieder meinen ganzen Frust hier abladen !
      Nachdem ich dann am Samstag endlich umgezogen bin ( was ganz schön heftig mit 9 Monate altem Baby) und jetzt endlich etwas zur Ruhe komme, laufen mir tausend Gedanken durch den kopf!
      Aber mal von Anfang an :
      Am Samstag war bei mir Umzugstag !
      Ich habe meine Kleine um 7h geweckt, gefüttert, gewaschen und angezogen und samt Tagesration an Nahrung ,zu Opa und Lebensgefährtin gebracht ( das erste mal, das Sie allein da war ).
      Sie sollte so wenig vom Umzugsstreß wie möglich mitbekommen, und da ich alleinerziehend bin, war das die einzige Möglichkeit !
      Hab mir auch ehrlich gesagt keine großen Sorgen gemacht, weil Anna-Laura ihrem Opa über alles liebt, und seine Lebensgefährtin mittlerweile 7 Kinder großgezogen hat ( eigen, Nichten, Neffen und Enkel). D.H. Sie müßte voll im Thema Babypflege ect. sein.
      Pünktölich zur Abendmahlzeit hat der Opa sie dann in unser neues Zuhause gebracht !
      Mein Kind sah aus, als hätte ich sie tagelang nicht gewaschen, frisch angezogen ect.
      Die Windel was voll ohne Ende...
      Hab Sie dann erstmal frisch gemacht, und die übervolle Windel erneuert !
      Wie üblich hab ich Ihr dann Ihre Flasche zubereitet !
      Nach ca. 50 ml erbricht mein Kind Ihren ganzen !!! Mageninhalt, schreit wie am Spies und ist nicht mehr zu beruhigen. Nach ca. 1 Std. wurde sie dann doch wieder ruhig, ich hatte sie natürlich komplett umgezogen, gewaschen ect.
      Als Sie dann endlich total erschöpft eingeschlafen war, mit leeren Magen, hat Opa mir dann erzählt was mein Kind alles zu essen bekommen hatte, und das die Windel nur 1 X gewechselt wurde, weil die ja noch so gut wie trocken war !
      Sie haben außer der mitgebrachten Nahrung meinem Kind noch eine Banane, Kekse ohne Ende,Kuchen, Schokolade , Nudeln, zwieback ect. gegeben.
      Die Kleine war total überfressen !
      Man ... war/bin ich sauer !
      ist das zu fassen ? Bei einer Frau, die Ihr ganzes Lebenlang mit Baby´s und Kleinkindern zu tun hatte !
      nahrung die überhaupt nicht Babygerecht ist und davon noch viel zu viel !
      Ich sag nur : einmal und nie wieder !
      Sorry ist ein bißl lang gewoden, mußte ich aber mal los werden !
      Gruss
      Zicke + Anna-Laura

      • Auwei, da waere ich aber auch auf 180! Du Scheisse... meiner Erfahrung nach stellen allerdings die Personen, die sich angeblich mit Kindern auskennen, die schlimmsten Sachen an. Lasse die Grosseltern auch nimmer mit der Kleinen allein, gebe meine Maus lieber zu meiner Freundin.

        Alles Liebe Euch und viel Erholung nach dem Umzugsstress!

        Marion & Avelyne (*06.07.05)

        Hallo,

        ich kann deinen Ärger verstehen.
        Aber anstatt zu sagen einmal und nie wieder solltest du dich mit denen hinsetzen und darüber reden.Das du das nicht toll fandest und du in Zukunft Angst hättest das sie deine kleine nicht gut versorgen.
        Was ist wenn du mal wieder Hilfe brauchst lieber jetzt klar stellen was du möchtest als sich immer nur zu ärgern und nichts zu ändern.
        dDs hilft beiden Seiten,glaub mir.


        LG,sandra.

        (4) 23.01.06 - 14:00

        Hallo Zicke!
        Ichkann deinen Ärger verstehen. Ich würde dir auch raten, daß Thema nicht zu schlucken, sondern es schon anzusprechen. Ich hab heute meiner Schwiegermutter auch einen Brief geschrieben, weil sie meine Sorgen manchmal einfach als lapidar hinstellt und mit den Kindern das macht, was sie gerne möchte. Wir sind nunmal die Mütter und dann werden die Kinder so behandelt, wie wir es möchten...vor allem, wenn sie noch so klein sind.
        LG Reik

Top Diskussionen anzeigen