APGAR Wert?

    • (1) 26.04.06 - 19:20

      Hallo!

      Bin zur zeit in der 15SSW und habe mir gerade mal den Mutterpass genauer angesehen! Eigentlich nur, um diese Schwangerschaft mit der letzten zu vergleichen!
      Da ist mir dieser APGAR aufgefallen!
      Was hat das eigentlich zu bedeuten?
      Bei mir steht 7/9/9, hatte einen Kaiserschnitt!
      Ist das okay?

      Danke für eure Antworten!

      LG

      Anna + Melina (15Monate) + #ei (15SSW)

      • (2) 26.04.06 - 19:22

        Hallo Anna,

        der APGAR sagt aus Atming, Puls, G?, A?, Reflex glaube ich.
        Daniel hatte 10/10.

        LG Anja

        Hi,
        dabei werden verschiedene Funktionen des Körpers getestet also Reflexe und Atmung, und auch die Hautfarbe spielt dabei eine Rolle und und und...

        Dabei ist es egal ob ein Kaiserschnitt gemacht wurde oder es eine natürliche Geburt war. Damian hatte 9/10/10. Ich habe mal gelesen, wenn die Werte bei 7 oder höher liegen ist alles okay.

        LG,
        Connie+Damian *14.11.05

        (4) 26.04.06 - 19:34

        Hallo Anna!

        Ich hab' folgendes gefunden:

        Das APGAR-Schema (engl. APGAR score) ist ein Punkteschema zur Beurteilung des Zustandes von Neugeborenen. Es wurde erstmalig von der Anästhesistin Virginia Apgar 1953 vorgestellt und steht heute für die Abkürzungen Atmung, Puls, Grundtonus, Aussehen, Reflexe. Die Bestimmung erfolgt 1, 5 und 10 Minuten nach der Geburt.

        A = Atmung
        keine: 0 Punkte, unregelmäßig, flach: 1 Punkt, regelmäßig, Kind schreit: 2 Punkte

        P = Puls
        kein Puls: 0 Punkte, unter 100/min: 1 Punkt, über 100/min: 2 Punkte

        G = Grundtonus
        schlaff: 0 Punkte, leichte Beugung der Extremitäten: 1 Punkt, aktive Bewegung der Extremitäten: 2 Punkte

        A = Aussehen
        blau, blass: 0 Punkte, Stamm rosig, Extremitäten blau: 1 Punkt, gesamter Körper rosig: 2 Punkte

        R = Reflexe keine: 0 Punkte, Grimassieren: 1 Punkt, kräftiges Schreien: 2 Punkte

        Optimale Punktzahl für Neugeborene sind 9–10 Punkte, wobei der „fehlende“ Punkt nach einer Minute in der Regel auf die bläuliche Hautfarbe zurückzuführen ist. Bei Wertungen zwischen 5–8 gilt das Neugeborene als gefährdet – bei unter 5 als akut lebensgefährdet. Das Punkteschema hat allerdings keinen Einfluss auf die spätere Entwicklung des Kindes. Es dient in erster Linie statistischen Zwecken.

        Quelle: Wikipedia

        Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

        Liebe Grüße
        Khia + Alissa (Apgar 9/10/10) ;-)

        • (5) 26.04.06 - 19:46

          Danke dir!
          Da der erste Wert eine Minute nach der Geburt 7 war, ging es meiner Kleinen doch nicht so gut!
          Man hat sie mir nämlich garnicht gezeigt:-(, sondern direkt gesäubert, Papa gezeigt und ab auf die Intensiv!

          Aber heute ist ja alles okay!#freu

          Danke nochmals!#danke

          LG

          Anna

      (6) 26.04.06 - 19:41

      lo

      ich hatte am 21.03.06 einen Notks mein kleiner hatte folgende APGAR Werte 3/7/9 ihm ist es nach der Geburt nicht so gut gegangen da er sehr viel grünes Fruchtwasser geschluckt hatte und auch in der Lunge war ein wenig davon! Aber er hat sich blendend erholt!


      Liebe Grüsse

    • (7) 26.04.06 - 21:04

      Hallo Anna,

      ich habe grad auch nochmal gegoogelt, weil es mich doch Interessiert hat, was diese Werte genau sind...


      " APGAR

      Die amerikanische Ärztin Dr. Virginia Apgar (1909 -1974) entwickelte 1952 den nach ihr benannten Apgar-Index, ein Bewertungsschema der Vitalfunktionen beim Neugeborenen. Dieser Test wird bei jedem Neugeborenen unmittelbar nach der Geburt durchgeführt.

      Mit Hilfe des Apgar Schemas werden jeweils nach 1, 3, 5 und 10 Minuten die wichtigsten Lebensfunktionen des Neugeborenen beurteilt. Es werden Punkte (0 = Merkmale fehlen; 1= Merkmale leicht, nicht sehr ausgeprägt; 2 = Merkmale gut vorhanden, ausgeprägt) vergeben für:

      A = Atmung
      P = Puls (Herzschlag)
      G = Grundtonus (Muskeltonus)
      A = Aussehen (Hautfarbe)
      R = Reflexauslösbarkeit

      Der Test basiert auf einer Bewertungsscala von 1 bis 10, ein Bewertungsmaßstab, mit dem der Gesundheitszustand des Neugeborenen in den wichtigen ersten Minuten nach der Geburt beurteilt wird.


      Die Bewertungskriterien im Einzelnen:

      Atmung

      Keine Atmung vorhanden = 0 Punkte
      Verlangsamte, flache, unregelmässige Atmung = 1 Punkt
      Regelmässige Atmung, kräftiges Schreien = 2 Punkte


      Puls - Herzschlag

      Kein Herzschlag = 0 Punkte
      Herzschlag unter 100 pro Minute = 1 Punkte
      Herzschlag über 100 pro Minute = 2 Punkte


      Grundtonus - Muskeltonus

      Schlaff, kein Tonus = 0 Punkte
      Leichter Tonus, Beugung der Arme und Beine = 1 Punkt
      Kräftige, aktive Bewegung = 2 Punkte


      Aussehen - Hautfarbe

      Blass-blaue Hautfarbe = 0 Punkte
      Körper rosig, Extremitäten bläulich = 1 Punkt
      Körper und Extremitäten rosig = 2 Punkte


      Reflexauslösbarkeit

      (beschreibt die Reaktion des Neugeborenen auf leichte Stimulation, z.B. Massieren, sanftes Kneifen oder Reiben)

      keine Reaktion = 0 Punkte
      leichte Reaktion wie Grimassieren = 1 Punkt
      kräftige Reaktion wie Bewegen oder Schreien = 2 Punkte

      Als optimal gilt eine Bewertung von 8 bis 10 Punkten. Niedrigere Werte zeigen an, dass das Neugeborene Schwierigkeiten hat, sich den neuen Lebensbedingungen anzupassen und medizinischer Betreuung bedarf.


      Der Befund wird ins Untersuchungsheft für Neugeborene eingetragen. "

      http://www.geburtskanal.de/index.html?mainFrame=http://www.geburtskanal.de/Wissen/A/APGAR.php&topFrame=http://www.geburtskanal.de/Advertising/BannerTop_Random.html?Banner=

      Habe das gefunden :-)

      Mein Sohn war auch eine KS Geburt. Hatte die Werte 9/10/10

      Liebe Grüße Claudia & #baby Leon *06.06.2005

      (8) 26.04.06 - 22:25

      das ist ok - meine Grosse hatte 2/8/9 nach dem NotKS

      Catherina

      (9) 26.04.06 - 22:43

      Hallo,

      die Werte sind ok.
      Meine Kleine hatte nach einem Not-KS 3/9/10. Sie hat einiges von der Vollnarkose abbekommen, es musste sehr schnell gehen.

      Liebe Grüße, Doreen

Top Diskussionen anzeigen