Spucken=zuviel getrunken und kalte Hände??

    • (1) 03.08.06 - 18:37

      Ich habe mal wieder eine Frage. Erstmal ist Linus heute ganz seltsam drauf. Er ist schon den ganzen Tag schon unzufrieden und quengelt. Am liebsten möchte er den ganzen Tag geschuckelt werden. Auf dem Arm allein reicht bald gar nicht. Am besten ist rumtragen. Heute morgen ist er auch mich einem plötzlichen Schrei aus dem Tiefschlaf aufgewacht. Dann hat er heute auch viel gespuckt.
      Spucken Babys weil sie zuviel gegessen haben oder warum eigentlich? Mengenmässig bekommt er pro Mahlzeit knapp 150 ml. Heute übrigens fast alle zwei Stunden.
      Dann ist mir noch aufgefallen, dass der Kleine so ein bis zweimal am Tag würgt ohne das was kommt. (Das macht er aber schon länger)

      Und seit dem es wieder kalt geworden ist hat er ständig eisefinger. Ich habe ihn jetzt schon so warm angezogen aber trotzdem.

      Danke schonmal für eure Antworten.
      Sabrina und Linus-Finn fast 8 Wochen

      • (2) 03.08.06 - 18:49

        Also das Kinder spucken soll daran liegen das sich der Magendeckel noch nicht richtig schliest.
        Meine hat im Moment auch alle 2- 3 std Hunger d.h am Tage hält sie die Zeiten aber gegen Abend hin ist der abstand kürzer.
        Kalte hände sind net schlimm, solange die füße und der kopf warm ist. Ansonsten ziehe ihm söckchen übr die Finger.
        Ich glaube den Zwergen macht das wetter auch zu schaffen, erst so heis und dann so rapide Temperaturabfall. Zumindest ist es hier so.



        lg Julia und Seraphina

        (3) 03.08.06 - 19:01

        Meine Maus spuckt auch ab und an, aber ich denke wenn das nicht ständig passiert, ist das nicht tragisch.

        Kalte Hände und ne kalte Nase hat Fiona seit gestern auch immer. Aber ich glaub auch solange Füsse und Nacken nicht kalt sind, frieren die kleinen auch nicht. Sonst meckern sie sicher rum.

        LG
        Claudi & Fiona

        (4) 03.08.06 - 20:31

        Hallo!

        Also mit dem Spucken haben wir auch so unsere Probleme und weil meine Tochter (morgen 9 Wochen) gestern auch noch Schmerzen hatte waren wir mal beim Arzt und der hat mir folgendes erklärt:

        Auf den Packungsangaben der Fertignahrung steht ja immer wieviel ein Baby ungefähr mit welchem Alter trinken sollte ... aber danach soll man gar nicht gehen. Viele Kinder trinken einfach zuviel Milch und spucken deswegen auch wieder einiges aus. Wieviel sie trinken sollen hängt auch von deren Gewicht ab. Meine Tochter z.B. wiegt jetzt 4.960 g (gestern gewogen) und ist ca. 60 cm groß ... für das Gewicht reicht es wenn sie alle 3 Stunden 120 ml trinkt, weil der Magen noch gar nicht mehr Milch fast und sie davon dann oft Bauchweh bekommen. Wenn die Kleinen dann noch immer Hunger haben soll man ihnen Tee anbieten ... der läßt sich anscheinend leichter verdauen. Also ich gebe meiner Tochter seit heute auch weniger Milch und das Spucken ist wirklich besser geworden.

        Und irgendwie finde ich auch, dass der Arzt recht hatte ... man braucht ja nur ein Früchen als Beispiel nehmen ... das wird mit 2 Monaten wahrscheinlich auch nicht die Menge trinken wie ein normal geborener Säugling.

        lg Jasmin

        • (5) 03.08.06 - 22:44

          ein guter Hinweis. Danke. Linus wiegt jetzt um die 6 kg mit 62 cm Grösse und hat bis jetzt so 6 mal 150 ml (tagemenge 700-900ml) bekommen. Zu 90 % Mumi aus der Flasche und einen kleinen Rest Alete HA1 dazu.
          Was meinst du wieviel dürfte er trinken??
          Leider mag er Tee oder Wasser gar nicht.

          Sabrina

          • (6) 04.08.06 - 11:41

            Hallo!

            Versuch die Trinkmenge auf 120 ml zu verringern oder ihn einfach öfter ein Fläschchen mit einer geringeren Menge zu geben ... also z.b. 100ml und in einer stunde die restlichen 50 ... ist zwar wieder mit mehr arbeit verbunden könnte aber helfen ... blöd nur das linus keinen tee trinkt.

            welchen tee hast du denn schon ausprobiert?
            Anja mag z.b. nur kamille aber fenchel gar nicht!

            lg jasmin

            • (7) 04.08.06 - 13:27

              ich habe Bauchwohl Tee und Fencheltee probiert. Kamille noch nicht ist aber ein guter Tip. Nimmst du bestimmten für Babys oder den normalen?

Top Diskussionen anzeigen