HILFE! Mann Herpes-Baby 3 Wochen alt

    • (1) 31.12.18 - 19:43

      Hallo,

      unser Sohn ist 3 Wochen alt und mein Mann sagte heute Abend er denkt er bekommt Lippenherpes. Er hatte aber heute oft den Kleinen und ihn geküsst.

      Kurz: Ich hab soooo Angst!!
      Der Kleine war nach der Geburt auf der Intensivstation, ich kann nicht noch mehr Sorgen vertragen :-(

      Kann mir jemand etwas die Angst nehmen?

      • Ich hatte seit meine Babys da sind (9,5 Monate) schon einige Male Herpes. Ich hab meinen Mundschutz getragen, wie manche es machen. Ich hab halt immer sehr gut aufgepasst, sie nicht geküsst und mir ganz oft die Hände gewaschen.

        Ansteckend ist ja soweit ich weiß "nur" die Flüssigkeit in den Bläschen.

        Ich denke du musst dir keine Sorgen machen, dein Mann soll sich halt erstmal mit Küssen zurück halten.

        Ich musste 10 Tage nach der Geburt mit unserer Tochter ins KH, Neugeborenensepsis.
        Dort habe ich auch Lippenherpes bekommen, habe Mundschutz tragen müssen.
        Mir wurde es auch so gesagt das nur die Flüssigkeit in dem Bläschen ansteckend ist.
        Zusätzlich hab ich mir diese Herpes Pflaster geholt.
        Wenn ihr vorsichtig seid braucht ihr keine Angst haben.
        Alles Gute!

        Ich bin nach der Geburt meiner ersten Tochter mit Herpes aus dem Krankenhaus heimgekommen. Sollte dann Mundschutz tragen, habe ich aber nicht sehr konsequent. Nix passiert.
        Hände oft waschen, nix anfassen.
        Aber so was wirft einen erstmal um.
        Du kannst ja immer wieder Fieber messen und wenn du unsicher bist, immer zum Arzt gehen oder Hebamme kontaktieren.

      • (5) 31.12.18 - 20:44

        Solange er noch keine Bläschen hatte als er ihn geküsst hat, sollte nichts passiert sein.

        Ich hatte auch Herpes als meine Tochter 8 Wochen alt war. Ich habe den Herpes mit einem Patch abgedeckt, meine Hände regelmäßig gewaschen und desinfiziert und zusätzlich einen Mundschutz getragen, wenn ich die Kleine auf dem Arm hatte und beim stillen. Es lässt sich ja doch nicht vermeiden, dass die Babys mit ihren Armen ausversehen in unser Gesicht fassen.

        Nun ist ja morgen Feiertag und ihr könnt vermutlich nichts kaufen außer ihr fahrt morgen zur Bereitschaftsapotheke. Solange er den Herpes nicht mit Patches und/oder Mundschutz abdecken kann, sollte er den Kleinen nicht auf den Arm nehmen. Dann kann eigentlich nichts passieren. Zumindest würde ich an eurer Stelle so handeln.

        Alternativ ein Tuch um den Mund binden, z. B. eine Mullwindel. So hab ich mich beholfen als ich noch keinen Mundschutz da hatte.

        LG Nenea

        Bei unserm kleinen hatte ich die ersten Wochem auch total oft Herpes und Angst und mich deshalb ausführlich informiert.

        Die Hebamme riet mir zu diesen Patches, oft Händewaschen, bzw. Hände aus dem Gesicht rauszuhalten und nicht zu küssen.
        Die Chance ihn anzustecken ist sehr gering. Sooo viele Leute haben Herpes und die allermeisten Babys kriegen es nicht, und die Horrorgeschichten über behinderte oder tote Babys durch Herpes basieren alle auf einer Ansteckung mit Genitalherpes bei der Geburt.
        Solange ihr also alle normalen HygieneMaßnahmen befolgt, passiert auch nix. Und da nur die Flüssigkeit in den Bläschen ansteckend ist, dürfte beim Küssen während des ersten Kribbeln nux passiert sein.
        Alles Gute für Euch!

        • (7) 01.01.19 - 21:42

          Ich muss dir leider widersprechen. Ich kenne zwei Fälle, einer ging nicht gut aus, bei dem die Kleinen mit Lippenherpes angesteckt wurden. Bei dem einen Fall war es die eigene Mutter, beim anderen ein Fremder, da weder Mutter noch Vater den Virus in sich trugen.

      Du arme.
      Ich hatte es selbst am Tag nach der Entbindung bekommen und schreckliche Angst.

      Hab Mundschutz getragen, zusätzlich mit den Pflastern abgeklebt und andauernd Hände desinfiziert. Mehr kann man nicht tun sagten die im Krankenhaus.

      Dein Mann könnte noch vielleicht aciclovir Tabletten nehmen. Weiß nicht ob das sinnvoll sein könnte. Das müsstet ihr mal erfragen.

      Lg

      (9) 01.01.19 - 00:37

      Ich habe auch viel herpes und auch bei allen drei Kindern im Säuglingsalter. Ich benutzte keinen mundschutz sondern passte mit küssen etc auf. Meine Kinder haben sich nie angesteckt. Passe einfach auf wegen küssen und Wasche ziemlich oft die Hände.

Top Diskussionen anzeigen