Wickeltisch oder Boden

    • (1) 02.01.19 - 10:10

      Hey ihr Lieben,
      Ich steh etwas im Konflikt mit meinem Wickeltisch und der Person, die da eigentlich drauf liegen soll 🤔
      Mein Kleiner wird bald 8 Monate und ich finde er ist sehr frühreif. Krabbeln, hochziehen, Sitzen und essen tut er auch sehr gut.
      Da mein kleiner einen extremen Bewegungsdrang hat, ist wickeln die hölle. Er weint und strampelt, dreht sich sofort, macht sich steif und ich hab oft angst das er mal so flink ist das er fallen könnte.
      Was sind denn eure Erfahrungen? Wie lange habt ihr auf der Kommode gewickelt? Was wäre ne Alternative? Wenn ihr keine Kommode habt, wo wickelt ihr dann, wie macht ihr das und wo steht euer ganzes Zeug wie Windeln ect.?
      Wäre Dankbar für ein paar Tipps und Erfahrungen.

      Gesundes Neues wünsch ich noch :)

      Anja mit Anton (bald 8 Monate)?

      • (2) 02.01.19 - 10:25

        Hey :)
        Meiner genau so. Ich Wickel ihn noch so gut es geht auf dem Wickeltisch gebe ihm zur Ablenkung etwas zum Spielen in die Hände. Wenn es gar nicht mehr geht dann Wickel ich ihn auf unserem Bett. Kannst auch mal zb das Kabel von deinen Kopfhörer in den Mund nehmen damit es so runter baumelt das lenkt auch ganz gut ab :)

        LG

        Wir wickeln auf dem Wickeltisch. Die Große ist fast 2 und weiß genau, dass sie da nicht hampeln darf. In der "bloß weg hier " Phase musste man vorher alles bereit haben und immer eine Hand auf dem Bauch haben, aber da wäre sie auf dem Boden auch weg gewesen. Die Gefahr des Fallens hätte ausgeschlossen werden können, aber dafür hätte ich garantiert Rücken gehabt. Deutlich nein sagen, ablenken und aufpassen. Dann klappt es auch.

        Huhu:)

        Mein kleiner ist jetzt 6.5 monate:) Und wir wickeln schon eine ganze Weile auf dem Sofa, da er wie deiner zu mobil ist und sich dreht und wendet. Wenn er jetzt noch flinker wird, dann wickeln wir auf dem Boden. Im Wohnzimmer hat er einen kleinen Spielplatz. Da ist eine Decke, darüber eine Puzzlematte und darüber die alte wickelkommodenunterlage.

        Für die ganzen Utensilien habe ich bei Amazon einen filzkorb bestellt. Da passen die windeln, wickelunterlage und Cremes und all das rein:)

        Liebe Grüße und noch ein frohes neues Jahr:)

      • Hi, mein Mäuschen war auch soon dem Alter. Ich habe in der Zeit auf dem Boden gewickelt oder auf der Couch. Das Zeug blieb stehen wo es war und ich habe nach Bedarf Windel und Tücher geholt. Mit 2,5 braucht sie immer noch Windeln, die Kommode wird aber langsam zu klein. Im März bauen wir sie ab. Dann ist es nur noch eine Kommode. Windelzubehör ist eh im obersten Fach der Kommode, da bleibt es auch.

        Unser Keks ist jetzt 13 Monate und die „schnell weg Phase“ hält noch an 🙈.
        Wir wickeln jedoch weiterhin auf der Wickelkommode, da er auf dem Boden noch schneller weg ist und auch erheblich weiter. Auch bekomme ich davon Rückenschmerzen. Letztendlich muss ich ihn überall festhalten, es bestand bisher auch noch die Gefahr das er von der Kommode fällt.

      • (7) 02.01.19 - 11:46

        Mein Prinz ist 12 Wochen und ich wickel ihn jetzt schon meistens auf dem Sofa... ist bequemer 🤗. Hab in dem Fach unter dem stubentisch eine kiste mit Windeln und feuchttücher. Wir nutzen selten die wickelauflage auf der Kommode.

        Ich finde Wickeltische unnötig. Hier wurde von Geburt an auf dem Boden, auf der Couch, auf dem Tisch, ... mit entsprechender Unterlage gewickelt.

        • Wenn du keine nutzt, gut. Ich, wie auch mein Mann, nutzen sie und würden sie missen. Er ist fast 2 Meter groß und käme am Boden gar nicht klar. Der ist da viel. Zu weit weg oder seine Beine im Weg. 😅

      Meine Tochter ist 20 Monate alt.
      Im Kinderzimmer steht zwar eine Wickelkommode, wir wickeln sie aber schon immer meist auf dem Sofa oder im Bad auf dem Teppich. Seit sie mobil ist wird die Kommode eigentlich überhaupt nicht mehr benutzt.

      Hallo,

      Meine beiden Wunderkinder 21 und 4 Monate werden überall gewickelt.
      Wickelkommode, Fußboden, Couch, Laufgitter, Bett, Kinderwagen, Auto....

      Lg

      Ich wickle meistensten auf dem Fußboden und im stehen. Also Mausi steht und nicht ich. Das geht gut. Mein Mann wickelt noch auf dem Wickeltisch, aber er muss höllisch aufpassen. Es scheint aber gerade wieder etwas besser zu werden.
      VG Laura und Leona (9Monate)

      Bei uns wird seit dem sechsten Monat im stehen an der Badewanne gewickelt. Auf dem Rücken liegend müsste ich Gewalt anwenden 😂
      Auf der Couch oder so zu wickeln kam bei mir nie in Frage.
      LG Fraeuleinmaus

      Ich finde Wickelkommoden sehr unpraktisch und wickle auf dem Bett oder auf dem Boden. Rückblickend gesehen hätten wir uns beim Kauf diverser Möbelstücke von jemandem beraten lassen sollen, der tatsächlich Kinder gewickelt und gestillt hat, nicht von meinem Schwiegervater, aber das ist ein Thema für sich. Viele Dinge, die jungen Eltern angedreht werden, entpuppen sich im Alltag als mässig praktisch.

      • Danke für die Vielzahl an Erfahrungen :) zum Glück steht man ja nie allein da.
        Ich werde es wohl Testweise probieren ob das was für mich ist, so auf dem Boden usw.
        Ich hoffe auch das sein Verhalten derzeit beim Wickeln nur eine Art Phase ist 🙄

Top Diskussionen anzeigen