Erbrechen...

    • (1) 11.01.19 - 14:31

      Meine Kleine erbricht direkt nach der Vitamin-D gabe. Es ist nicht jedes Mal aber es ist jetzt schon öfter passiert. Sie erbicht dann sehr viel und in hohen Bogen. Ich habe jetzt irgendwie Angst ihr wieder eine zu geben...
      Gibt es hier jemanden bei dem es auch so war?
      Mache ich bei der Gabe etwas falsch? Löse die Tablette immer auf einem Löffel auf und gebe ihr es dann. Meist mache ich das nach dem Essen.... ist das falsch? Doch lieber vor dem Essen?

      wechsel bitte zu den tropfen um, in die milch darf man diese NICHT geben, und mit dem löffel is das ja auch doof. meiner hat auch immer gebrochen.
      seit den tropfen nichts mehr und auch kein bauchweh, was nebenwirkungen sein können. laut meinem arzt,

      LG ramona und baby boy 4 wochen

        • sie sagte dann wirkt sie nicht mehr, was logisch ist, auch wir erwachsene sollen ja keine medis einnehmen mit milch, da es nicht mehr wirkt.
          und wenn das baby mal nicht austrinkt, ist das auch nich gut,.

          daher geb ich tropfen, das schmeckt nach orange und ist nur 1 tropfen :)
          kein bauchweh mehr und kein flourid :)

          LG

          • (8) 11.01.19 - 20:41

            Das stimmt nicht. Einige Medis müssen explizit mit Milch gegeben werden.

            Außerdem sollte ich auch Anfangs die Tablette in MuMi auflösen.

            Zur TE: meine Ärztin meinte die gibt man vor dem Essen.

            Oh das die Bauchweh machen wusste ich auch nicht ich denke ich Wechsel dann auch mal 🙈
            Danke!

    (10) 11.01.19 - 19:44

    Also NICHT jedes Medikament darf nicht mit Milch eingenommen werden...mein KiA hatte auch empfohlen es ggf in nen Löffel Muttermilch aufzulösen. Ich habe aber nie abgepumpt und von alleine läuft's bei mir nicht...also habe ich die Tablette von Anfang an immer einfach seitlich in die Wange gesteckt... am Morgen, wenn wir beim Frühstück am Tisch “saßen“, die lösen sich so schnell auf, dass dann kaum ein Verschlucken möglich war und hat auch immer prima geklappt...ich glaube die schmecken etwas bitter...das fand mein Sohn immer merkwürdig und belustigend. Er macht bis heute (7 1/2 Monate später) immer noch freiwillig dafür den Mund auf...er hat immer viel gespuckt, aber nie wegen der Tablette...vielleicht gibst Du sie auch einfach mal zwischen den Mahlzeiten ohne etwas, vielleicht klappt das bei Euch ja besser...va wenn bitter bei Euch schnell Würgen auslöst. Ansonsten gibt es das auch als Tropfen...dann aber ohne Flourid...da solltest Du Dich dann ggf schlau machen, ob Du das möchtest.

    Viele herzliche Grüße
    Sidney

Top Diskussionen anzeigen