Der erste Urlaub 🧳

    • (1) 14.01.19 - 07:31

      Hallo zusammen,
      Nun ist es bei uns so weit, wir wollen ein paar Tage an die Ostsee, in ein für ins bekanntes Hotel mit Bademöglichkeit. Ich freue mich, habe aber auch Respekt davor. Wir sind mit ihr noch nie so lange mit dem Auto gefahren. Sie wird also echt lange in dieser Autoschale drin sein. Klar werden wie Pausen machen, haben wir früher nie gemacht. Ich stille am Tag nicht mehr und gebe die Flasche. Die muss natürlich griffbereit sein. Ich werde hinten bei ihr sitzen. Werde auch Spielzeug mit ins Auto nehmen. Sie wird im beistellbett schlafen. Das nächste für mich, was ich nicht gewöhnt bin. Wir alle 3 werden im gleichen Zimmer schlafen. Das habe ich das letze mal als sie 7 Wochen alt war und wir von der Wohnung ins Haus gezogen sind. Und da konnte ich nicht schlafen. Ich bin ihre Geräusche nicht mehr gewohnt und bin super empfindlich was mein Schlaf angeht. Aber auf das Baden freue ich mich. Und ich werde Massagen machen. Mein Rücken bringt mich schon um und beide Omas kommen mit. Wir können am Strand spazieren gehen. In der manduca. Muss ich darum dann noch eine Decke wickeln? Ich habe kein Ding zum in die Jacke zippen nur ein Ding was ich über unsere beiden Köpfe machen könnte, sie aber hasst. Würde sie dann mit einem Overall über meine Jacke schnallen. Brauche noch einen gute Overall, habt ihr Empfehlungen. Sie wächst zu schnell.😩 wie fahren heute in einer Woche. Habt ihr noch etwas wo ihr sagt das sollte ich beachten? Ist halt was anderes wenn man das erste Mal mit Kind verreist. Sie ist 4,5 Monate alt. Klamotten etc. ist klar und Windeln. Wie gestaltet man den abend wenn sie schon schlafen soll? Ich halte mich sehr streng an unser Abendritual. Wird es schlimm sein den für 3 Abende nicht so ganz einhalten zu können. Da es erst um 18 Uhr essen gibt abends. Wir da aber sonst schon ein Gang runter schalten. War euer Ablauf dann nach einen Urlaub anders?
      Freue mich über eure Kommentare.

      • (2) 14.01.19 - 08:07

        Huhu:)

        Wir waren mit unserem kleinen an der Ostsee als er 10 Wochen alt war.
        Haben wie du alles eingepackt was wir brauchten und los geht's.
        Haben dann eine längere Pause gemacht und ihn in den Kinderwagen gelegt.

        Ich würde vorsichtshalber noch ein fieberthermometer und Zäpfchen und sowas mitnehmen.

        Wir hatten damals im Endeffekt viel zu viel dabei:)

        Einen guten overall haben wir vom Hess Natur. Der hält schön warm:)

        Liebe Grüße

            • (5) 14.01.19 - 08:18

              Hmm schade, ich brauche den ja schon nächste Woche. Wie schnell liefern die denn?

              • (6) 14.01.19 - 08:21

                Puh das weiß ich gar nicht mehr. Aber es war "normal lang "

                Vielleicht gibt's ja auch expressversand. Oder du machst einen Shopping Bummel und guckst mal was du in den Geschäften so findest:)

                • (7) 14.01.19 - 08:25

                  Ja, das muss ich die Woche eh machen. Ihre Bodys sind kurz geworden. Brauche dringend neue. Wollte dann aber in h u m gehen, c&a, und toysarus. Oder hast du andere Empfehlungen?

                  • (8) 14.01.19 - 08:27

                    Nee finde c&a und h&m auch super:)
                    Die müssten ja jetzt auch noch overalls haben:)

                    So könntest ja einen bestellen und schauen wann der kommt. Vielleicht ist der bis Freitag Da, wenn du heute noch bestellst. Zurück schicken kann man ja immer :)

      Huhu,
      Der erste Urlaub mit Baby ist sehr aufregend! Du scheinst aber schon gut vorbereitet zu sein. Ich hoffe, ich kann dir ein paar Tipps geben.
      1. euer autoplan klingt schonmal gut. Wenn ihr Pausen macht, macht sie ruhig lang. Meine Bohne brauchte dann immer mindestens 30-40 Minuten außerhalb des Sitzes. Wenn wir sie früher wieder eingepackt hätten, hätte sie geschrien wie am Spieß.
      2. die schlafsituation. 4 Monate alte Babies machen ganz andere Geräusche als 7 Wochen alte. Die meisten sind dann deutlich leiser. Ist es ein beistellbett oder ein babybett? Die meisten Hotels haben keine baby beistellbetten. Habt ihr womöglich ein beistellbett im Hoteljargon bestellt? Denn das wäre ein normal großes ausklappbares Bett und für euer Mäuschen ungeeignet.
      3. spazieren. Ich bin sehr großer Fan der kumja, aber wenn das nichts für dich ist, pack dein Kind einfach gut ein. Wollwalkanzüge halten toll warm und du könntest vielleicht auch gebraucht kaufen, dann sind sie nicht mehr so teuer.
      4. was, wenn sie schläft? Das hängt davon ab. Wenn ihr mit den Omas fahrt, könntet ihr das babyphone aufstellen und bei denen im Zimmer sitzen. Vielleicht macht es ihr auch nichts aus, wenn ihr trotzdem im Zimmer seid und Licht anhabt. Das würde ich einfach ausprobieren.
      5. ein anderer Rhythmus. In unseren bisherigen Urlauben ließ sich der normale rhythmus und Alltag nicht aufrecht erhalten (einmal wegen 3 Stunden Zeitverschwendung). Der Bohne war es absolut egal. Wenn ihr während ihrer Schlafenszeit essen müsst/wollt, kann ich euch empfehlen, sie in die trage zu nehmen und wenn sie schläft in den Kinderwagen zu legen. Das hat bei uns bisher immer gut funktioniert.
      Ich wünsche euch einen schönen Urlaub. Stress dich nicht zu sehr, das wird alles schon werden ☺️

      • Vielen Dank für deine Tipps. Du schreibst ja zum Glück öfter unter meine Fragen etwas. Sehr lieb von dir.
        Wo bekomme ich den wollwach Overall? Wenn ich ihr den anziehe, benötigt sie dann noch eine Decke an den Füßen bei der manduca?

        • Gebraucht würde ich es bei Mamikreisel oder eBay versuchen. An Marken gibts z.B. Die oben erwähnte hessnatur oder disana oder Fuchs und Kiwi. Ne Decke bräuchtest du dann vermutlich nicht mehr. So kalt ist es im Norden derzeit ja auch nicht. Einfach Mütze und Kapuze über und unter den Anzug ggf mehrere Schichten Kleidung und dann ist das gut. Die Füße würde ich gut schützen. Es gibt ja diese weichen Schuhe. Wir haben da welche zum festziehen von joha aus ganz weichem Stoff, die halten die Füße wunderbar warm und die Mäuse verlieren sie nicht.
          Eine Decke stelle ich mir recht kompliziert und nervig vor, wenn sie evtl immer verrutscht.
          Mit dem beistellbett seid ihr ja super ausgerüstet ☺️☺️
          Ich hänge mal ein Bild von den Schuhen ran, hoffentlich kommt’s durch 😄

          • Wir haben zwei paar erst gekauft. Sie wächst ja gefühlt jeden Tag gerade.
            Würde unter einen Overall Body langarm, Strumpfhose, langarm Shirt, Hose, Overall, Mütze und eines der beiden Schuhe. Einen Schal habe ich nicht. Gibt es für so junge Kinder schon ein Schal? 🤔

            • Dann dürfte sie definitiv nicht frieren. Ob es normale Schals gibt, weiß ich gar nicht. Ich habe für die Bohne ein Dreieckstuch aus Babywolle gestrickt. Vielleicht gibt’s sowas ja auch im Handel?

              • Sie hat schon seit ewigkeiten immer ein Dreieckstuch um da sie sehr stark sabbert, teilweise benötige ich 2 am Tag. Sie laut auch zu gerne auf meinen Finger rum, was mittlerweile weh tut, der Kiefer ist schon fester feworden. Mal sehen wann wir das erste weiße durchschimmern sehen.

            (17) 14.01.19 - 12:26

            Wir haben so einen" Schal" den man über den Kopf zieht. Von Ernstings Familie. Zäpfchen und Thermometer nicht vergessen. Wollwakk kann man auch gut gebraucht bekommen U teilweise verschicken die ja schnell. Und ich hatte oft noch eine Schurwolldecke über die Tage gemacht. Ist sicher windig an der See. Wir waren das erste Mal weg da war sie 10 Wochen U es war schön, Vorallem das Schwimmen :) viel Spaß!

          (19) 15.01.19 - 01:01

          Ich glaube, du machst dir viel zu viel Gedanken. In dem Outfit, kann ein Kind bei Minusgraden in den Alpen überleben ;-)

          Am besten ist es, dein Kind nah am Körper zu tragen. Also nicht im Overall über der Jacke, sondern eher:
          Eine Schicht Kleidung (zB Langarm-Hemden und Strumpfhose), Overall, Jacke geöffnet lassen und das Kind in der Manduca direkt an den Körper. Das hält normalerweise sowohl dich als auch das Kind ausreichend warm. Dazu halt Schuhe/dicke Socken und Mütze, sowie Halstuch.

          Die Trage zählt übrigens als eine Schicht Kleidung.

          VG Isa

Achso wir haben ein beistellbwtt von Chicco, welches wie mitnehmen würden. Daher benötigen wir nichts vom Hotel. Babyphone wird dann auf meine Liste erweitert. Werde sie dann zum Essen mitnehmen, schon umgezogen und Bettfertig und werde sie dann wenn wir wieder im Zimmer sind einfach in ihr Bett legen.

  • Das beistellbett haben wir auch, das ist in einer Tasche drin zum Tragen und nur für die Zukunft falls für euch eine Flugreise in Frage käme. Die Tasche hält nichts aus, sie wirkt auch nicht gerade so aber ich würde dann irgendwie ne Mülltüte oder so drum machen.
    Meinem Mann und mir wird schnell schlecht beim Autofahren deshalb haben wir das so gelöst das der kleine in der babyschale auf dem Beifahrer sitz ist (airbag natürlich aus!) und der der das kind bespasst hinten in der mitte sitzt wenn das geht dann kann man nach vorne schauen und einem wird nicht so schnell schlecht.
    Das ist allerdings wohl nicht der sicherste Platz im Auto fürs Kind.

(23) 14.01.19 - 11:16

Unser erster Urlaub war ja im Dezember im Bayrischen Wald. Vier Stunden Fahrt von uns aus. Ich hatte mich vorher auch total verrückt gemacht, aber Nelli hat die ganze Zeit geschlafen im Auto. Wir hatten nach zwei Stunden eine 30 Minütige Pause im „Mc D.“ gemacht und nur da war sie wach. Sie bekam ein Fläschchen und eine frische Windel und weiter gings.
Das Schlafen im Hotel hat geklappt wie daheim auch, obwohl das Abendtitual deutlich später stattfand. Unseren Rythmus hatten wir daheim sofort wieder.
Mit unserem Babyphone hätten wir dort allerdings nichts anfangen können. Sehr dicke Wände und die Bar sehr weit vom Zimmer entfernt. Vielleicht rufst du mal an und fragst, ob die welche haben?! Bei uns wurden welche über die Telefonleitung angeboten.
Denk auch ggf. an Sterilisator und Flaschenbürste und Spüli - sowas wird leicht vergessen.
Das Baden hat Nelli dort sehr gut gefallen und auch Michelle wird es sicher lieben!
Zum Tragen über der Jacke würd ich dir auch einen dicken Anzug empfehlen und denk auch dran, dass es dort sehr windig und oft nieselig sein kann. Also er sollte Wind und Wetterfest sein.
Wünsche euch eine tolle Zeit und genießt es mal rauszukommen, nach dem stressigen Dezember bei deinem Mann.
Liebe Grüße
Nine mit Nelli (morgen 20 Wochen)

  • (24) 14.01.19 - 11:45

    Hey, ja cool. Danke das du schreibst. Flaschen Reinigung steht schon auf dem Zettel. Sterilisieren kann ich nicht. Da ich dafür eine Mikrowelle benötige. Wird auch mal ohne gehen, sie stopft sich eh alles in den Mund. Das klingt gut mit dem Ritual. Finde sowas total wichtig. Bin schon gespannt wie Michelle das aufnimmt, mal einen Urlaub zu machen. Bin jetzt shoppen und werde nach einem Wind und Wetter festen Overall gucken, danke für den Tipp. Könnte die ganze letze Nacht kaum schlafen, da ich mir schon Gedanken gemacht habe was ich alles für sie brauche und was ich noch besorgen muss. Echt doof, aber auch schön die Vorfreude.
    Merkst du was von „Schub“ ? Ich glaube ja eher das sie immer wachsen. Aber gerade schießt sie auch in die Länge meine kleine Maus ist nicht mehr so klein. 😩

    • (25) 14.01.19 - 11:51

      Hey, also zum Anzug, wir haben einen grauen Anzug von h&m mit so Teddyfell drin. Der reicht bei uns vollkommen. Ich trage auch auf der Jacke.

      Wegen dem schlafen, da mach ich mir auch schon Gedanken, und wir fliegen erst im Mai in Urlaub 🙄🙈
      Wir haben nur die ersten 3,5 Wochen zusammen geschlafen und das auf der Couch. Seit dem schläft sie nachts in ihrem Zimmer. Jetzt ist sie 5 Monate alt und zum Zeitpunkt der Reise 9 Monate.

      Weder sie kennt unsere Geräusche, vor allem das manchmal sehr laute Schnarchen vom Papa, noch wir ihre...
      Mir graut es erhlich gesagt ein bisschen...

Top Diskussionen anzeigen