Erfahrung mit Baby 9 Monate auf die Aida

    • (1) 18.01.19 - 20:11

      Hallo,
      Mich würde Mal interessieren wer mit Baby schon auf der Aida war. Wir überlegen gerade mit unseren Kindern 4 Jahre und 9/10 Monate auf die Aidanova zu gehen und die Kanaren Route zu fahren.
      Wie findet ihr es? Wie war das mit Gläschen essen, gibt es an Bord welche, kann man auf Teneriffa oder so welche kaufen? Ansonsten wird hier noch gestillt, also Flaschenmilch bräuchten wir nicht.

      Ich Frage mich aber auch, die große schläft super auch gerne bis 8 Uhr oder länger. Nur der kleine Mann, da ist um 5:30 Uhr die Nacht zu Ende. Und was mache ich dann mit ihm so früh auf dem Schiff? Müsste ja aus der Kabine damit die große ungestört weiter schlafen kann.

      Berichtet einfach Mal. Würdet ihr noch Mal fahren. An was sollte man so denken?
      Vielen Dank

      • Wir sind Aida gefahren, als unsere Tochter 6 Monate alt war 😊
        Auf den neusten Schiffen gibt es Gläschen an Bord, auf den alten Schiffen nicht. Ich hatte zum Glück noch voll gestillt, dass war sehr praktisch, da wir unterwegs nichts mitnehmen mussten.
        Wenn dein Baby schon so zeitig wach ist, bleibt Dir wohl nur das Frühstück für Frühaufsteher 😅 eventuell kannst du auch in den Kids Club und da spielen. Bloß wirst du deinen Sohn auch im Zimmer wickeln und umziehen müssen, bevor du rausgehst, dann weckt das eventuell auch deine Tochter.
        Der Rest ist abhängig von dem Charakter deines Sohnes 😊 unsere Tochter ist sehr entspannt und hat auch 10h Ausflüge mitgemacht.
        Vielleicht kannst du dich noch informieren, wann eure Flüge gehen. Aida macht es gerne mal, dass man am Abreisetag einen Flug am Nachmittag bekommt, aber schon 10 Uhr die Kabine verlassen muss. Das stelle ich mir mit Baby und Kind schwierig vor, weil man dann mit Gepäck auf dem Schiff unterwegs ist 😬
        Falls du Fragen hast, frag ruhig 😊 wir sind schon vor Baby sehr viel Aida gefahren und wussten, wie es abläuft 😊

        • Im großen und ganzen ist unser Sohn da Recht entspannt und pflegeleicht. Unsere Tochter schläft tief und fest die stört es nachts nicht Mal wenn der kleine schreit und sie daneben liegt. Also kurz anziehen, wickeln sollte kein Problem sein. Sonst machen halt alle mittags nen Mittagsschlaf 😉
          Wir fahren auch regelmäßig 4-6 Stunden den mit dem Auto nach Berlin das machen beide super mit.

          • Bloß in der Zeit des Mittagsschlaf ist man meistens unterwegs, andernfalls könntet ihr die besuchten Orte gar nicht richtig ansehen. Vor allem wenn in der Nähe des Hafens nichts weiter ist und weitere Ausflüge gemacht werden müssen 😊
            Wie wollt ihr das am Abend machen, wenn die Kinder schlafen?
            Wir haben uns nämlich nicht getraut, das Babyphone von Aida zu nutzen, weil man so lange braucht, bis man auf der Kabine ist, wenn man an Bord unterwegs ist. Unsere Tochter hat noch nicht durchgeschlafen. Zum Glück waren wir mit meiner Familie an Bord und wir haben uns Abends mit dem Aufpassen abgewechselt, sodass wir da auch mal etwas unternehmen konnten 😊

            • Also Stress mit Ausflügen wollen wir uns eh nicht machen, sondern entspannten Urlaub. Wenn alle Mittagsschlaf brauchen dann machen wir das halt. Wenn nicht gehen wir auf Erkundungstour. Der kleine Mann ja im Buggy schlafen. Und etliche Kilometer läuft die große auch nicht.
              Ich denke das aber da beide später ins Bett gehen. Der kleine kann länger wach bleiben, im Buggy oder in der Trage schlafen. Babyphone würde ich glaube auch nicht nutzen. Wenn die große länger auf meint schläft sie morgens länger. Also da sind beide zum Glück recht unkompliziert.
              Ansonsten verbringen wir den Abend halt Mal in der Kabine. Unsere Kinder stört beim schlafen nicht so viel. Irgendwie bekommen wir das also hin.

      Hallo, wir sind mit 6 Monate altem Baby auf die Kanaren geflogen und von dort aus 20 Tage nach Hamburg.
      Das war ein voll um perfekter Urlaub. Ich denke es liegt jedem Selbst, wie stressig er das findet. Wir waren zB in London, Lissabon, Porto.... haben überall eine Tour gemacht. Eine habe ich sogar alleine mit Baby gemacht. Ich würde das immer wieder machen.

      Brei haben wir mitgenommen. In Gran Canaria ( wo man aufs Schiff geht) kann man aber auch alles kaufen. Allerdings recht teuer...

      Lg

      • Naja im Notfall gibt es normales Essen und zusätzlich wieder etwas mehr stillen, das ist ja dann auch nicht so das Problem.
        Eigentlich ist er auch Recht unkompliziert und ich mache mir einfach unnötig nen Kopf

    (8) 18.01.19 - 23:27

    " da ist um 5:30 Uhr die Nacht zu Ende."

    Warte ab ;-)

    wir waren das erstemal mit 14 Monaten auf der AIDA ... und er war üblicherweise auch jede Nacht sonst 3 -5 x wach
    Auf der AIDA hat er Nacht für Nacht DURCHgeschlafen! :-)

    und auch Kind 2 schlief auf der AIDA wunderbar durch ... ständiges hin und her schunkel ... frische Luft ...
    allein aus dem Grund würde ich sofort wieder fahren wollen *lol*

    • (9) 19.01.19 - 06:07

      "Auf der AIDA hat er Nacht für Nacht DURCHgeschlafen! :-)"

      Dann buche ich direkt 3 Wochen 🤣
      Naja die große schläft eh durch und ziemlich tief und fest, die stört nix. Im letzten Urlaub hat der kleine auch viel besser geschlafen 😉

Mit zwei Kindern war ich noch nicht auf der Aida, aber mit 7 Monaten die Kanaren Route, mit etwas über einem Jahr die Nordsee und mit etwa 1 1/2 Schottland und Norwegen. Aida war mit unserem anstrengenden Kind, was nicht durchschlägt ein Traum. Deswegen drei Mal 😆 ich glaube es hat unsere Ehe gerettet.

Das Boot ist immer spannend, auch um 5:30 😉 mein Mann hat meistens den frühen Morgen gemacht, weil ich ja nachts gestillt habe ❤️ wir haben einfach vom Buffet gefüttert, aber auf den neuen Schiffen gab es auch Gläschen. Auf den Kanaren bekommst du auch alles an Baby Essen. In Apotheken habe ich sogar deutschen Bio Kram gefunden 😉

Ich weiß nicht, ob das mit zwei Kindern klappt, aber wir waren abends immer mit Babyphone unterwegs. Wenn sie aufgewacht ist, ist einer von uns gerannt. Ausflüge haben wir keine gemacht. Einfach immer mit Buggy die Hafenstadt erkundet. Wir können es kaum abwarten bis unser zweites Kind endlich 6 Monate alt ist und wir wieder fahren dürfen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß!

Wir haben übrigens vor und nach der Kreuzfahrt ein paar Tage auf Gran Canaria verbracht. Das war super entspannt. Dort kann man auch alles für die Kreuzfahrt kaufen (Windeln, Sonnenmilch etc).

  • Oh wie spannend dass alles zu lesen, weil es uns aktuell auch sehr beschäftigt! Wir gehen in 1 Monat auf eine Karibik Kreuzfahrt (ab Miami), allerdings mit MSC! Bin auch sehr gespannt wie es so wird, es ist unsere erste Kreuzfahrt! Ich stille leider nicht, die Milch haben wir im Gepäck dabei! Sind schon seit Ende Dezember unterwegs in USA und daher schon „geübt“ mit dem Organisieren des Flaschenzeugs usw. Trotzdem finde ich auf dem Schiff ist alles nochmal anders weil man so abgeschieden ist! Wisst ihr wie die ärztliche Versorgung auf einem Schiff ist? Hab etwas sorge das meine Tochter krank wird oder so! Bald müssten ihre Zähne durchbrechen, da hoffe ich auch das das nicht zu stressig wird und genau in der Woche passiert wo wir auf dem Schiff sind! Ich glaube Ausflüge werden wir spontan entscheiden ob wir die mitmachen oder ob wir auf eigene Faust alles erkunden! Viele Grüße :)

    • Wir waren auf der Aida einmal beim Board Arzt, war okay aber sie hatte auch nichts ernstes. Karibik wollten wir auch machen, haben wir dann aber nicht, weil ich schwanger war 😉 Zähne sind bei ihr übrigens immer im Urlaub gekommen. Nehmt am besten Schmerzmittel mit.

Top Diskussionen anzeigen