Mehrfachmamis und Kinderwunsch 😁

    • (1) 20.01.19 - 19:42
      Inaktiv

      Hallo liebe Mamis 🤗

      Gibt es hier Mehrfachmamis - eventuell sogar ab drei Kindern aufwärts - die relativ schnell nach der Geburt noch einen weiteren Kinderwunsch verspüren?
      Ich meine jetzt tatsächlich nicht diesen hormonell bedingten KiWu, den wohl viele Mamas irgendwann in den ersten drei Monaten nach der Geburt haben, der auch erstmal wieder verfliegt.

      Wir haben vier Kinder - im Alter von 10 Jahren bis 7 Wochen - aber schon in der Schwangerschaft habe ich den Wunsch nach noch einem Kind verspürt.
      Ich fühle mich nicht komplett.
      Ist das noch normal? Hört das auch irgendwann auf? 😅
      Wir wollten ursprünglich mal zwei Kinder. Nr. 3 schlich sich ein und ist nun der größte Sonnenschein. Dann entschieden wir uns für ein viertes Kind. Dieser Wunsch ging zuerst von meinem Mann aus, der damals nach Nr. 2 eigentlich fertig war 😁
      Im Prinzip war er es jetzt, der quasi schon bei der Zeugung von Nr. 4 sagte, dass er ein fünftes nicht ausschließt 😅

      Wir haben ein Haus, mein Mann hat einen guten Job der es uns finanziell erlauben würde, wir stemmen alles komplett allein. Alles finanzielle und die komplette Betreuung.

      Was würdet ihr machen? Ja oder nein?

      Wie lange würdet ihr warten - rein von der Vernunft her?

      Wir sind 34 und 36 Jahre alt 😁

      Bin sehr gespannt auf eure Meinungen.

      • (2) 20.01.19 - 19:57

        Wenn ihr beide wollt und für euch sagt dass alles passt, warum nicht? Wann, keine Ahnung. Du weißt ja nach 4 Kindern was auf dich zukommt 🤣 bist du schon bereit? Ist dein Körper auch bereit? Versucht es, wenn ihr soweit seid, dann wird es auch klappen. Aber selbst wenn ihr erst in 3 Jahren das nächste bekommen solltet, seid ihr nicht "zu alt".
        Mein Mann wurde mit 40 zum zweiten mal Vater und es juckt keinen 🤣 ich bin 33 😜

        Wir haben vor 2 Wochen unser 4. Kind bekommen und bei uns spricht mein Mann (!) bereits von einem 5. Kind 😂😂😂.
        Unsere größeren Kids sind 9, 3 und 1 Jahre alt 😘.
        Also, für uns ist wichtig, dass wir Geld und Platz für ALLE Kinder haben und auch allen gerecht werden können. Stimmen die äußeren Bedingungen, dann kann man seinem Herzenswunsch nachgeben - finden wir.
        In meinen Augen habt ihr beide noch genügend Zeit 😊 für ein 5. Kind. Bei uns sieht das anders aus. Ich werde bald 40 (eigentlich meine persönliche Deadline) und mein Mann ist 47.

        (4) 20.01.19 - 20:10

        Bin zwar keine Mehrfachmama, aber möchte trotzdem meinen Senf dazu geben, besonders auf deine Frage, ob das auch wieder verfliegt😅.
        Ich hab jetzt schon von mehreren Freundinnen gehört, dass man merkt, wenn man "fertig" und komplett ist. Also so lange ihr das Gefühl nicht habt und dem ja scheinbar nichts widersprechen würde: nur zu 😁. Würde da Janida in allen Punkten zustimmen.
        Was den Abstand betrifft, weißt du ja sicher viel besser Bescheid als ich, aber ich habe jetzt schon mehrfach gehört, dass ein Abstand von 2 Jahren ziemlich anstrengend ist und dass viele einen Abstand von 3 Jahren als ideal empfinden. Aber, wie gesagt: da bist du die Expertin und das ist sicher auch Typsache 😊.

        • (5) 20.01.19 - 21:20

          Mit dem Gefühl fertig zu sein, kann ich bestätigen. Ich weiß jetzt nach dem zweiten, wir sind komplett. Weder mein Mann noch ich möchten weitere Kinder. Ich bin wirklich fertig mit der Planung. Das Gefühl hatte ich nach meinem Sohn noch nicht. Da hatte ich zwar auch nicht so wirklich den Wunsch nach einem zweiten, aber ich sagte immer, irgendwann kommt sicher noch eins. Und so kam es auch 6 Jahre später 😂

      Hallo
      mir geht es ganz genauso.😃😃 Ich habe 4 Kinder zwischen 14 Jahren und 9 Monate. Eigentlich wollten wir auch immer 2 Kinder. Der 3. hat sich auch eingeschlichen und ist ein ganz tolles liebes Kind. Dann sollte Schluss sein. 🤣 Aber mit den Jahren wurde mein Kinderwunsch immer stärker, so dass mein Mann aus Liebe zu mir, ja zu einem 4. Kind gesagt hat. Ich war super happy, es hat auch direkt geklappt. Jetzt ist unser kleiner Sonnenschein 9 Monate alt und ein absolutes Traumbaby.😍 Ich hatte eine wunderschöne SS und eine Traumgeburt! Eigentlich sollte mein Kinderwunsch befriedigt sein. Aber irgendwie kommen die Gedanken auf ein 5. Kind immer öfter und stärker. Außerdem ertappe ich mich dabei, dass ich jeden Monat auf eine Verhütungspanne hoffe.🙏 😂 Ich weiß nicht wie mein Mann zu einem 5. Kind steht. Trau mich auch gar nicht zu fragen, da ein 4. Kind schon ein Zugeständniss war.😁 Ich weiss auch nicht, ob das irgendwann wieder aufhört, oder ob dieser unendliche Wunsch nach einem neuen Baby evolutionär bedingt ist. Oder vielleicht liegt es auch an meinem Alter. Ich bin jetzt 40 und die Zeit für noch ein Baby wird immer dünner. Irgendwann ist man einfach zu alt. 😣😣 Aber momentan wäre ich definitiv nochmal bereit für ein 5. Kind! 😍 Aber mein Mann ist 49 Jahre. Er denkt, 4 Kinder sind genug. Vom Verstand her würd ich sagen, er hat auf jeden Fall recht. Aber mein Herz schreit nach noch einem Baby. 😢 Total verrückt.
      Ich kann dich also voll und ganz verstehen! Ich glaube auch, wenn man eine geborene Mehrfachmama ist, hört der Kinderwunsch nie auf. ..Leider...

    • (7) 21.01.19 - 14:01

      Ja. Wenn ihr das so wollt dann tut es !
      Ihr müsst glücklich sein.

      Habe heute morgen schon zu hören bekommen ich sei egoistisch, weil ich mit 30 das 2te Kind bekommen habe von einem anderen Mann als das erste Kind vor 9 Jahren. Und dass wir wohl auch noch ein 3tes bekommen werden ( Nr.2 ist grade 4 Tage alt, aber 3 Kinder waren bereits in der Schwangerschaft Thema)

Top Diskussionen anzeigen