Here we go again 🙈

    • (1) 24.01.19 - 08:15

      Nach 8 wundervollen NĂ€chten wo durchgeschlafen wurde, haben wir seid drei NĂ€chten wieder Katastrophe. Seid dem hat er nĂ€mlich wieder Schnupfen, den er endlich mal seid Oktober fĂŒr ne Woche weg hatte 😭
      Sein Gesicht ist auch rot und wund und ich denke das der dritte und vierte untere Schneidezahn kommt. Ich habe gestern gut gelĂŒftet, ein nasses Handtuch aufgehĂ€ngt, die Matratze höher gelegt, ein zwiebelsĂ€cken aufgehĂ€ngt, Nasentropfen gegeben und gegen die Zahnschmerzen ibu gegeben.

      Seine Nase war relativ frei, aber er kam trotzdem alle 1,5 std und hat viel geweint. Er will schlafen das merkt man richtig, aber irgendwas stört ihn. Ich habe den Verdacht auf BlĂ€hungen, weil er so viel Luft schluckt durch den Schnupfen und er sich hin und her schmeißt im Schlaf und wenn dann mal ein pups kommt, sofort einschlĂ€ft.

      Habt ihr noch Tipps? Wir haben diese NĂ€chte echt seid Oktober mit dieser traumhaften Unterbrechung von 8 Tagen. Er kann also durchschlafen und es lag echt nur am Schnupfen und zahnen. Globulies bekommt er auch schon.

      Mein armes Baby quĂ€lt sich aber auch extrem mit den ZĂ€hnen đŸ˜Ș

      • Probier mal die Viburcol ZĂ€pfchen. Die nehm ich beim zahnen. Kann man aber auch bei ErkĂ€ltung geben.

        • Welche er Erfahrung hast du damit gemacht? Ich habe sie damals vor 8 Jahren meinem großen gegeben, aber bei ihm hab ich dadurch keine Verbesserung feststellen können

          • Bei uns helfen die ZĂ€pfchen ganz gut. Sohnemann bekommt gerade BackenzĂ€hne und ich musste schon Nurofen-ZĂ€pfchen geben. Seit wir die Viburcol benutzen brauchen wir die Nurofen nicht mehr.
            Er schlÀft jetzt nicht durch wegen den ZÀpfchen, aber er weint nicht mehr vor schmerzen und schlÀft etwas besser (er war schon immer ein gaaaanz miserabler SchlÀfer).

          • Die sind homĂ€opatisch, wenn du schon globulis giebst, wĂŒrde ich das mit dem Therapeuten besprechen. Vll hilft einfach nur NĂ€he, wo schlĂ€ft dein Baby, wie alt ist es?

            • Er ist 10 Monate alt und schlĂ€ft neben mir. Die NĂ€he bekommt er natĂŒrlich. Er bekommt Kamille globulies in der d6 Potenz. Die sind ja fĂŒrs ZĂ€hnen von Kia empfohlen. Wusste nicht das ich dafĂŒr einen Therapeuten brĂ€uchte đŸ€”

              • Ja also viele KinderĂ€rzte empfehlen ja globulis, aber wenn ich das mit meinem Arzt vergleiche (der ist dr + homĂ€opath), wieviel der wissen wollte ĂŒber mein kind, wirklich alles von Geburt bis jetzt, Charakter, Erkrankung, Verhalten etc pp, kann ich mir nicht vorstellen das ein nicht ausgebildeter Arzt, das in 5 min entscheiden kann!? Uns hat es zumindest super geholfen, aber wie gesagt, da muss man schon ahnung haben

                • Naja da homöopathische Sachen keinen Wirkstoff enthalten braucht man sicher keinen extra Therapeuten der einem sagt, welche ZuckerkĂŒgelchen man bei Vollmond linksrum umrĂŒhren soll...
                  Aber darĂŒber kann man sich sicher streiten.

                  An die TE: diese Virbucol-ZĂ€pfchen sind auch homöopathisch, es wundert mich darum nicht dass du bei deinem großen Kind keine Wirkung festgestellt hast. Ich drĂŒcke die Daumen dass der Schnupfen bald wieder weg ist und die ZĂ€hne durch!

                  • Wer heilt, hat recht!

                    • Uh. Schwierige Aussage! Wenn du also eine ErkĂ€ltung hast und ich dir ein rohes Ei auf dem Kopf zerschlage und vor dein Fenster eine blaue MĂŒlltĂŒte hĂ€nge und dir sage, dass das deine ErkĂ€ltung heilen wird und nach einer Woche ist deine ErkĂ€ltung tatsĂ€chlich weg, dann habe ich recht? Wow.
                      Aber naja. Was habe ich auch erwartet von jemandem, der Homöopathie fĂŒr wirksam hĂ€lt...

                      • Wegen einer ErkĂ€ltung geh ich nicht zum Dr., soviel dazu! Und nur weil du nicht daran glaubst, musst du es ja nicht Leuten madig machen, die die komplette klassische Medizin schon ausprobiert haben und keine Erfolge sehen.... Es freut mich das deine Kinder offenbar gesund sind, mein eines Kind war sehr krank und die schulmedizin hat vollkommen versagt, erst die homöopathische Medizin hat geholfen und darunter zĂ€hlt nicht nur Globuli, sondern darmaufbau und optimale nĂ€hrstoffversorgung, die Betrachtung des Patienten als ganzes System und nicht nur gestaffelt nach Symptomen, welcher Arzt prĂŒft denn heute via Blut ob dem kind was fehlt? niemand! Ich find es auch immer lĂ€cherlich wenn sich Leute ein Urteil ĂŒber Dinge machen, die sie noch nie probiert haben, deine Aussage kann man quasi in deinen blauen mullbeutel packen, samt dem Ei und ab in die Tonne! Alles Gute

                        • Oh das stimmt nicht. Ganzheitliche Medizin und Naturheilkunde sind nicht das selbe wie Homöopathie. Und nur weil die Schulmediziner bei denen ihr gewesen seid dein Kind nicht ganzheitlich betrachtet haben und kein Blutbild gemacht haben heißt das noch lange nicht dass Schulmedizin nicht wirkt oder Homöopathie wirkt. Soviel dazu.
                          Und genauso wie du selbstverstĂ€ndlich deine Meinung sagen darfst, darf ich das hoffentlich auch. Das hat nichts mit madig machen zu tun. Und manche Dinge muss ich nicht ausprobieren um mir ein Urteil ĂŒber die Wirksamkeit zu bilden. DafĂŒr gibt es ja zB wissenschaftliche Untersuchungen. Deine Aussage beweist mir eher, dass du mein Beispiel mit der ErkĂ€ltung nicht verstanden hast.
                          Ich wĂŒnsche dir auch einen schönen Tag!

Top Diskussionen anzeigen