Babybettumrandung

    • (1) 18.02.19 - 09:55

      Huhu ihr,

      Bin auf der Suche nach einer guten bettumrandung. Sollte man eher eine nehmen wo das ganze Bett umrandet oder reicht es nur im kopfbereich? Besser zum binden oder diese Schlangen? Bin grad ├╝berfragt. ­čĄ»­čą┤

      • (2) 18.02.19 - 10:02

        Hallo,

        Bei uns hat die Hebamme damals beim ersten Besuch sofort die komplette Umrandung abgemacht und eine k├╝rzere, die nur den kopfbereich umrandet abgebunden­čśü die Begr├╝ndung war, das die Luft zirkulieren muss und nicht gestaut werden darf. Ebenso sollte man den Himmel, wenn man einen hat, nie zumachen weil sich sonst die Luft anstaut.

      (4) 18.02.19 - 10:07

      Am besten gar keine. Laut den Empfehlungen zum pl├Âtzlichen Kindstod nur eine Matratze ins Bett. Und darauf dann das Kind im Schlafsack.

    • Ich w├╝rde auch nichts drum machen!
      Wir haben auch nur die Matratze und fertig.
      Meine Kleine hat dann einen Schlafsack an
      :-)

      (6) 18.02.19 - 10:22

      Hallo,

      wir haben eine Bettschlangen die ungef├Ąhr die H├Ąlfte des Bettes umrandet und am Kopfende liegt. Wir haben sie angeschafft, als sich der Keks st├Ąndig den Kopf angestossen hat. Er legt jetzt mittlerweile auch gerne mal den Kopf darauf oder kuschelt damit.

    • (7) 18.02.19 - 10:55

      Eine halbe Umrandung reicht.

      Im zweifel legt das Kind mit dem Kopf dorthin, wo keine mehr ist. Dann ist die Umrandung f├╝r die F├╝├če da ­čÖćÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ­čśů

      Ohne sieht es immer so nackig und ungem├╝tlich aus ­čśů auch wenn es darauf nicht ankommt.

      (8) 18.02.19 - 10:55

      Huhu... Ich w├╝rde auch gar nichts ums Bett machen. Unsere Hebamme hat uns auch absolut von einem Nestchen und allen anderen Gegenst├Ąnden im oder ├╝ber dem Bett abgeraten (wegen der Luftzirkulation). Wenn es ohne geht, w├╝rde ich es immer ohne versuchen. Liebe Gr├╝├če

      (9) 18.02.19 - 10:58

      In Finnland schlafen die Babies v├Âllig problemlos in Pappkartons, von daher halte ich das mit dem Luftstau f├╝r ausgemachten Unsinn. Erst recht bei halber Umrabdung. Wir haben bei der Gro├čen die Umrandung gebraucht, damit sie nicht andauernd br├╝llt, weil sie wieder mal den Kopf angeschlagen hat.

      Der Zusammenhang zwischen Bettumrandung und Pl├Âtzlichem Kindstod ist wissenschaftlich kaum haltbar. Ein Erstickungstod w├Ąre auch unwahrscheinlich (und ist ├╝brigens kein "pl├Âtzlicher Kindstod" , weil dieser Term beschreibt, dass eben keine Ursache bekannt ist). Das Kind muss, um das Gesicht so anzupressen, dass keine Luft mehr zur Nase kommt, schon recht beweglich sein, und dann wird es die Lage auch wieder ├Ąndern, wenn sie ung├╝nstig ist.

    (11) 18.02.19 - 11:26

    Wir haben nichts dergleichen im Bett. Kann mir jemand erkl├Ąren, wozu das ├╝berhaupt gut sein soll?

    • (12) 18.02.19 - 11:40

      Wenn Du alle halve Stunde ein Baby trosten musst, weil sich die ├ärmchen oder Beinchen im Gitter verheddert haben oder der Kopf irgendwo gegenst├Â├čt, wirst Du das Problem l├Âsen wollen.

      • (13) 18.02.19 - 11:45

        Unsere Maus rudert immer mit den Armen, aber ich lege sie entsprechend weit von den St├Ąben weg, damit sie nicht dagegen st├Â├čt. Im gro├čen Bett sp├Ąter wird das aber auch nicht mehr gehen.
        W├╝rde dann aber eher so eine Schlange holen, die etwas niedriger ist und nicht so eine schwere Umrandung.

(14) 18.02.19 - 12:02

Abgesehen davon dass ja empfohlen wird,auf eine Umrandung zu verzichten,finde ich das eh Quatsch. Sieht vielleicht gem├╝tlicher und niedlicher aus aber den Babys ist es doch egal ob da was drum ist oder nicht. Wir haben nichts drum und das wird auch so bleiben ;)

Haben auch das klassische halbe Nestchen.

Prinz Rammelkopf brauchte es auch. Wenn er im Halbschlaf war, zog er den K├Ârper zusammen und mit einem Rutsch nach oben wieder auseinander. Lag er am Fu├čende ohne Schutz, wurde er heulend wach weil er sich den Koof so doll geatossen hat.
Fands auch gut bei offenem Fenster wegen Zugluft und er wurde nicht geblendet.

Jetzt liebt er es sich mit R├╝cken oder Stirn anzukuscheln

(16) 18.02.19 - 16:48

Danke f├╝r eure hilfreichen Antworten ­čśŐ­čÖĆ

(17) 18.02.19 - 17:20

Wir wollten auch gerne eine Bettumrandung, weil wir nicht m├Âchten, dass sich das Baby den Kopf st├Â├čt und ehrlich gesagt auch ein bisschen aus optischen Gr├╝nden (auch wenn das nat├╝rlich nicht der wichtigste Punkt ist.

Da uns auch von Nestchen abgeraten wurde, habe ich jetzt diese Polster hier gefunden: https://www.vertbaudet.de/babynestchen-traumschafchen-atmungsaktiv-wei-grau.htm?ProductId=702300150&FiltreCouleur=6346&FiltreTaille=ONE%20SIZE&cmpid=SEA_GS_SEM0004020001000008&gclid=Cj0KCQiAzKnjBRDPARIsAKxfTRD93O0UDWw9bi60PRAR9QbfU33XRLN_7pfxgiwvfbTphpj31ScYFoEaApqsEALw_wcB

Da findet die Luftzirkulation trotzdem statt, es h├Ąlt aber doch etwas Zugluft ab, sch├╝tzt das K├Âpfchen und sieht, finde ich, auch noch schick aus... ;-)

Top Diskussionen anzeigen