Fahrrad - sitz oder Anhänger?

Sitz oder Anhänger?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 17.03.19 - 16:34

      Hallo,
      wir möchten uns gerne eine Transportmöglichkeit fürs Fahrrad zulegen. Unsere Maus sitzt bis dahin bereits sicher. Nun tendiert mein Mann zum Hänger, wurde ihm vom Fahrrad laden empfohlen, da man ihn auch als Buggy verwenden kann. Macht das tatsächlich jemand?? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen aber mein Mann hat es überzeugt.
      Ich finde sitz besser da das Kind höher ist (Abgase) und ich das Gefühl von mehr Kontrolle habe gerade über Randsteine usw. Außerdem finde ich 600 Euro im Vergleich zu 100 für einen guten sitz doch ganz schön happig.
      Was denkt ihr? Und welche Argumente kommen euch in den Sinn?

      Danke :)

      • Ich denke, es hat beides seine vor- und Nachteile. Ich habe tatsächlich schon oft gesehen, dass Familien den Hänger als buggy genutzt haben. Das ist für Radausflüge natürlich toll, besonders wenn das Kind noch nicht (gut genug) laufen kann. Auch kann man in die Anhänger toll Gepäck, den Einkauf oder sonst was verstauen.
        In manchen Situationen ist so ein Anhänger aber auch unpraktisch, da er sehr sperrig ist und einen großen wenderadius hat. Da ist ein klassischer Sitz deutlich praktischer.
        Wir werden uns auf lange Sicht vermutlich tatsächlich beides anschaffen und dann je nach Situation auswählen, was zum Einsatz kommt.

        Wir haben einen Hänger gekauft und benutzen den oft als Buggy undvzum joggen. Die haben halt viel bessere Rolleigenschaften als normale Kinderwagen und sind auch im Wald super robust.

        Wir werden uns einen Hänger zulegen. Ich bin täglich mit Hund im Wald unterwegs, da kommt der kiwa an seine Grenzen. Den Hänger werde ich dann dafür (umgebaut) auch nutzen.
        Davon abgesehen finde ich den Hänger tatsächlich auch ungefährlicher. Bei einem Sturz wäre mir das mit Sitz hingen zu gefährlich. Außerdem ist die fahreigenschaft mit einem möglicherweise zappelnden Kind nicht so prickelnd. Da bietet mir persönlich der Hänger mehr Sicherheit.

      • Hallo,

        ich bin täglich mit dem Rad unterwegs und werde mir für unsere Tochter auch einen Hänger kaufen.

        Tatsächlich finde ich es praktisch, den auch gleich als Buggy nutzen zu können, wenn man in den Zoo o. ä. fährt. Mir erscheint es im Falle eines Sturzes auch sicherer als ein Sitz. Die Kupplung ist so konzipiert , dass der Anhänger nicht kippt, wenn das Fahrrad umfällt (zumindest bei besseren Modellen). Das Kind ist vor Wind und Regen geschützt (ich fahre auch bei Schlechtwetter und im Winter).

        Bei einem Kindersitz kann ich am Gepäckträger keine Fahrradtaschen mehr befestigen. Einen Rucksack hätte das Kind dann im Gesicht. Ich befürchte das das Fahrrad instabiler ist, wenn hinten ein Sitz + Kind drauf ist und ich dann ggf. mit dem Fahrrad umkippe (kann natürlich auch völlig unbegründet sein).

        Soweit meine Überlegungen.

        LG Nenea

        Was kannst du dir denn daran nicht vorstellen?

        Wir werden auch einen Hänger kaufen,weil (noch keine Beratung gehabt,aber irgendwie erscheint es mir halt logisch) ich auch denke,dass das Kind im Anhänger,im Falle eines Sturzes,besser geschützt ist. Da gibt es einen Überrollbügel,den haste beim normalen Fahrradsitz nicht.
        Mit den Abgasen...naja,so oder so nicht prickelnd. Hast du im Winter aber mal geguckt,wo sich die Gase hin verteilen? Genau! Nach oben. Also bekommen es die Kinder auch im Sitz ab. Und mal ehrlich? Wenn es danach ginge dürfte ich auch nicht direkt an der Straße spazieren gehen oder ähnliches ;-)
        Das mit dem Rucksack oder Tasche im Gesicht,wenn das Kind hinten drauf sitzt, wurde ja auch schon genannt. Es gibt allerdings auch Sitze welche man vorne fest machen kann.
        Warst du denn mit zur Beratung? Sonst nochmal los und selber gucken und überzeugen.

        Lg

        • Vielen Dank schon Mal :)
          Ja war mit dabei. Hatte aber eher den Eindruck der Herr möchte unbedingt einfach den teureren Anhänger verkaufen ;)
          Mir erschien der Anhänger als Buggy zu wuchtig im Vergleich mit den wendigen kleinen Buggys aber anscheinend kann man ihn ja tatsächlich gut auch als Buggy nutzen und gerade für Wald usw stabiler.

      Wir haben einen Anhänger, weil wir zwei Kinder im geringen Altersabstand haben. Bei nur einem hätte ich mich auch für einen Sitz entschieden. Die Argumente waren die gleichen, wie bei dir.

      Ihr könnt aber auch den Hänger holen und einen guten gebrauchten Sitz. Auf beraten oder Kleinanzeigen gibt's richtig gute für wenig Geld. Dann kannst du nach Bedarf wählen:)

Top Diskussionen anzeigen