Tränensäcke geschwollen bei Baby

    • (1) 11.07.19 - 21:03

      Hallo ist das normal das mein Baby 3 Wochen alt geschwollene tränensäcke hat?

      Hallo du.

      Ja, das ist normal. Bei so kleinen Babys sind die tränengänge noch sehr eng und verstopfen leicht.
      Dadurch sind dann die Tränensäcke geschwollen und das bzw die Augen können "matschig" werden, sprich es ist schleim im Auge und das Auge bzw die bindehaut kann sich entzünden. In der Regel verwächst sich das bis zum ersten Geburtstag von alleine.

      Um einer Bindehautentzündung vorzubeugen, kannst du mit leichter Massage helfen, damit die tränenflüssigkeit besser abfließen kann.

      Dazu mehrmals täglich vom inneren Augenwinkel mit sanftem Druck zur Nase streichen, etwa 10x pro Seite, dann wird das meistens schnell besser.

      Wenn du Entzündungsamzeichen am Auge merkst, lass vorsichtishalber deine Hebamme oder Kinderarzt draufschauen.

      Lg waldfee

      • Super danke für deine Antwort :) werde es ab morgen machen ... Hab mir schon Sorgen gemacht weil meine Schwägerin mich drauf angesprochen hat

        • Musst dir echt keine Sorgen machen, das ist halb so wild!

          Nur wenn er gelblichen schleim im Auge hätte oder die Augen, also das weiße innen, gerötet wären, dann sollte der Kinderarzt drauf schauen, dann bräuchte er evtl antibiotische augentropfen.

          Einfach immer mal ein bisschen massieren und beobachten, dann wird das schon!

          Lg waldfee

Top Diskussionen anzeigen