Sind noch Februarmamis hier und wie geht es euch mit euren Nachwuchs?

    • (1) 06.08.19 - 22:15

      Hallo , wollte nur Mal wissen wie es euch und euren Babys geht. Wir stecken gerade im Schub. Er ist jetzt 23 Wochen jung.

      LG schnatterine 81 mit Girl /(8) und Boy ( Monate)

      • Hallöchen, mein Sohn wurde sich im Februar geboren und wird nächste Woche 6 Monate alt. Eie die Zeit vergeht.....
        Der nächste Schub kommt plus Zähnchen und plus auf den Bauch drehen, 🙄

        Hallo 🤗 hab mich gerade hier angemeldet. Ich lese oft die Beiträge und dachte mir, ich schreib mal mit. Meine kleine kam am 01.03. auf die Welt mit 2940 Gramm und 52 cm. Sie ist eine ganz kleine zarte Maus und viel zu leicht ( aktuell 5230 Gramm) - sie nimmt wenig zu obwohl ich stille und zufüttern. Das bedrückt mich zur Zeit sehr. Ich war schon bei Experten, Stillberaterinnen, Osteopath und bei der Heilpraktikerin. Sie trinkt einfach wenig und nimmt Max 100 Gramm die Woche zu ( von Anfang an ). Von der Entwicklung her ist alles gut, sie ist halt sooo dünn und jedesmal beim Arzt sehe ich den leicht besorgten Blick - der mich verrückt macht. Kann sie ja nicht mästen. Habe auch das Gefühl das Sie im Schub steckt - ist gerade wie ein kleines Äffchen und mag nicht vom Arm runter GLG Jassi

        • Das ist ja wirklich zart.... Hab aber eine Bekannte deren Tochter ist so alt wie mein Sohn u d die wiegt auch gerade mal 5 kg.
          Mein Sohn wiegt 8 kg.
          Wenn die zusammen sind würde man nie denken das sie auf den Tag genau gleichalt sind.

        Meine hat auch nur 600 g in 8 Wochen zugenommen und das obwohl sie schon seit einiger Zeit Jesu bekommt. Sie ist gerade auf der 12er Peezentille. Der Arzt macht sich da aber keine Sorgen. Solange sie fit und aktiv ist, ist doch alles ok.

    Guten Abend,
    Hier ist auch noch eine 👋
    Das Leben hat sich schon ein wenig verändert 😁 unsere kleine Maus benötigt sehr viel Aufmerksamkeit, ist sehr neugierig und ein pures Energiebündel 🙈
    Wir haben oder sind grad noch im Schub, aber es könnten auch Zähne sein- wir wissen es leider nicht 🤷‍♀️es ist auf jeden Fall (mal wieder) sehr anstrengend und wie immer etwas Neues. Wir hoffen nur das es bald vorbei ist, für sie und für uns 😅 wir leiden ja dann doch schon ganz schön mit...

    Viele Grüße von mir und meinem Energiebündel (der endlich schläft)😊

    • Meine große Tochter war auch immer sehr leicht und zart. Wog mit 6 Monaten gerade Mal 6000g , das hat der kleine jetzt schon eingeholt und wird in 2 Wochen 6 Monate. Mein Arzt hat da aber nur gesagt, solange wie sie fit und munter wirken und sich entwickeln , ist alles super. Ohja , die Zeit vergeht wie im Flug. 🙈 Deswegen umso mehr genießen. Mein kleiner dreht sich schon fleißig und versucht vorwärts zu kommen. Brei wird auch gerade komplett verweigert und die Brust wieder bevorzugt. 😄 Schön das es doch noch Februarmamis hier gibt.

      LG schnatterine mit Girl (8) & Boy (5 1/2 Monate) an der Hand

Hi, bin auch eine Februarmami. Sie ist gerade 6 Monate alt geworden. Es wird auch gerade viel gemeckert und mal kurz alleine lassen ist nicht. Sonst übt sie fleißig den Vierfüßlerstand. Bisher kann sie aber nur rückwärts robben, was sie wahrscheinlich auch sehr frustriert, weil sie ja eigentlich vorwärts möchte 😁.

Hallo!

Mein kleiner Sohn wird im vier Tagen ein halbes Jahr alt. Ich darf mich, glaube ich, wirklich nicht beschweren! 😅

Die zwei unteren Zähne sind bereits vor einem Monat durchgebrochen - Das hat er verschlafen.

Schübe (wenn man daran glaubt) hat er verschlafen.

Er liegt mehrmals am Tag so um eine halbe Stunde herum in seinem Tagesbettchen und beschäftigt sich selbst. Ich spiele natürlich auch mit ihm - keine Sorge 😉 aber solange er Spaß hat und laut dabei kreischt (lustig!) lass ich ihn mal machen und lese etwas oder trinke gemütlich einen Kaffee.

Drehen kann er sich mittlerweile in beide Richtungen (fast schon zu schnell um hinterherzukommen 😅)! Das war allerdings ein Kampf, bis es soweit war. 🙄

Er schläft von ca. 20:30 bis 6:00 verlässlich durch (Ich nicht! ☝️ Ich stille ihn etwa alle drei, manchmal vier, Stunden während er genüsslich weiterschläft.).

Wenn er doch mal in der Nacht munter wird (und satt ist!!!) spielt er mit seinen Händen und Füßen und dreht sich in alle möglichen Himmelsrichtungen bis er von selbst wieder einschläft.

Also läuft, würd ich sagen 😅

Ich muss allerdings noch erwähnen, dass er die ersten drei Monate NUR geschrien hat und schlimmstes Bauchweh hatte, gegen das absolut nichts half!

Liebe Grüße 💙

Hallo,
Auch ich gehöre zu den Februarmamis. Am 27.02. Kam unsere Maus.

Die ersten 10 Wochen waren echt hart, außer trinken und schreien hat sie nicht viel gemacht...selbst schlafen war jedes mal ein Kampf. Und halbwegs zufrieden war sie nur auf Mamas Arm. Dass der Papa mich dann zusätzlich verunsichert hat, hat natürlich auch nicht geholfen...
Aber dann wurde es besser! Mittlerweile haben wir echt eine liebe Maus, die zwar immer noch viel getragen werden will, aber bei guter Laune auch mal 10 Minuten liegen kann während ich etwas zu essen mache oder so. Es wird!

Sie dreht sich vom Rücken auf ihren Bauch, aber nur über ihre rechteSeite, über die linke Seite oder vom Bauch auf den Rücken kann sie es noch nicht. Wenn sie dann auf dem Bauch liegt dreht sie sich gerne im Kreis oder robbt rückwärts. Seit einigen Tagen versucht sie in den Vierfüßler zu kommen. Das ist natürlich wieder mit viel Gemecker und Weinen verbunden, da sie noch nicht kann wie sie will. (Sie hat schon von Anfang an einen starken Bewegungsdrang, ich glaube daher kommt bzw. Kam auch ihre Unzufriedenheit. )

Sie beobachtet alles ganz genau und würde am liebsten schon alles bei uns mit essen und trinken. Wir sind gerade dabei den 2ten Brei ein zuführen.

Das Schlafen funktioniert vor allem nachts ganz gut. Sie meldet sich zwar oft zum trinken, aber wacht dabei nie richtig auf, sodass ich sie im liegen stille und wir beide gleich weiter schlafen können. Nur Tags läuft es nicht so gut. Es ist oft ein Kampf sie zum schlafen zu bringen und meist schläft sie tagsüber nur 3 mal 30 Minuten. Da ist nix mit erholen oder irgendwas erledigen zwischen durch....Aber auch diese Zeit wird vorbei gehen und irgendwann macht sie 1 längeren Mittagsschlaf 😅

Alles in allem lacht sie mittlerweile viel und ist unser ein und alles. Es macht so viel Spaß ihr zu zu sehen wie sie immer mehr lernt und die Welt für sich entdeckt. 😻

Entschuldigt den langen Text...ich war Grad sehr motiviert und inspiriert, wie sie da so neben mir liegt und schläft 😅

Hallo ihr lieben, kann grade nicht schlafen da mein babybär neben mir rum turnt. Er ist am 06. Ein halbes jahr geworden. Setzt sich schon hin und krabbeln dauert nicht mehr lange. Ob wir in einem Schub sind weiß ich nicht. Das schlafen schlaucht mich ganz schön, grade nachts, da ich noch eine große kleine Tochter habe. Ansonsten ist er ein echter Brummer mit 9.5 kilo🙈🙈trotz stillen hab schon ein bisschen Angst, weil er echt rund ist. Glg

Top Diskussionen anzeigen