Baby mit 6 Monaten schon in den Hochstuhl?

    • (1) 14.08.19 - 08:19

      Hallo zusammen!
      Ich würde gerne mal wissen, wann ihr eure Mäuse in den Hochstuhl umgesiedelt habt.

      Unsere Kleine ist heute 6 Monate alt geworden und fängt plötzlich in der Wippe das weinen an beim füttern. Es hat sich aber nichts am Essen oder so geändert.
      Auf dem Schoss lässt sie sich füttern, was für mich aber blöde ist.
      Ich bekomme nach 5 Minuten Rückenschmerzen, weil ich mich blöd setzen muss um zu sehen wo der Löffel hin soll.

      Sitzen kann sie schon sooo richtig toll, nur kommt sie von alleine noch nicht ganz hoch.
      Wenn sie unsere Hand greift, dann zieht sie sich hoch oder wenn sie etwas schräg liegt, dann schafft sie es sogar schon alleine.

      Habe echt sorge, dass ich ihren Rücken damit schade...
      Wie sind eure Erfahrungen?

      • Das Bild ist eine Woche alt. Ich hab sie da beim besten Willen nicht zum liegen gebracht. Den Bügel bräuchte sie zum Sitzen nicht mal.

        (3) 14.08.19 - 08:27

        Hi,

        du schreibst ja, sie kommt alleine ins sitzen, wenn sie etwas schräg liegt, dann ist es auch ok, sie zum Füttern da reinzusetzen.
        Wichtig ist, dass sie stabil sitzt und nicht mit Kissen gestützt werden muss

        • (4) 14.08.19 - 08:30

          Danke für deine Antwort!
          Das beruhigt mich schon sehr.
          Sie kippt nur nach paar Minuten um wenn sie sich zu sehr auf was anderes konzentriert. Deshalb schauen wir immer, dass sie weich "fällt" oder nur in unsere Arme kippt.

      Ich finde es vertretbar, sie zum Essen(!) in den Hochstuhl zu setzen. Sie sitzt da ja nicht stundenlang drin und wenn es ein aktives, gesundes Kind ist, dass sich zum Ausgleich ansonsten viel bewegt, finde ich das ok. Ich bin immer der Meinung, dass die Kinder uns schon auch zeigen was geht und was nicht, d.h. wenn du sie im Stuhl festschnallen musst, damit sie gerade sitzt, würde ich es lassen...

      • Ja, war auch erstmal zum drin essen gedacht. Wenn ich in der Küche arbeite würde ich sie noch in die Wippe setzen. Solange sie was zum spielen hat (Wasserflasche oder Löffel) ist sie da auch noch sehr glücklich.
        Nur zum essen eben nicht mehr.

        • Meine Rückbildungs-Hebamme meinte auch immer, dass man sie in dem Alter nur für die Mahlzeiten schon hinsetzen könne. Bei uns war das nicht nötig, weil mein Sohn die Wippe lange gut fand. Am Ende hat er sich in der Wippe aufgerichtet, bevor er auf dem Boden stabil gesessen hat und da hab ich ihn dann auch so gelassen, bevor wir in den Hochstuhl umziehen konnten (waren zu der Zeit für mehrere Wochen unterwegs). Also ich sehe da kein Problem.

          LG Curly&son (10 Monate) 💙

    Unsere Maus haben wir mit 4 1/2 Monaten im Hochstuhl gesetzt, damit sie Mittag essen kann 🤷‍♀️

(10) 14.08.19 - 13:55

Zum füttern (meist ist das ja nicht lang) ist es schon ok. Besser, als wenn sie sich im Liegen verschlucken 🤷‍♀️

Top Diskussionen anzeigen