Silopo Kind ist krank, hoffentlich bleibt das Baby gesund

Guten Morgen

nun muss ich mich mal auskotzen. Ich finde es einfach nicht mehr normal 😖

Ich habe ein 2 Monate altes Baby und einen bereits 4 JĂ€hrigen Sohn.

An Weihnachten begann das Drama. Ich bekam einen Magen Darm Infekt und habe leider auch noch meine beiden MĂ€nner angesteckt. Das Baby blieb zum GlĂŒck verschont. Als es mir wieder etwas besser ging, bekam ich einen Infekt der bis heute andauert... ich habe einen hartnĂ€ckigen Reizhusten der oft zum erbrechen fĂŒhrt. Sehr unangenehm.
Ich war schon 4 mal beim Arzt. Immer ohne klare Ansage. Darf ja, da ich vollstille, nicht allzuviel einnehmen. Und das was man nehmen darf ist ja auch begrenzt. Ihr kennt es ja....
Dann hatte mein Mann eine fiese ErĂ€ltung mit Nasennebenhöhlen und der große, eine Schnupfnase. Nicht weiter schlimm
Heute liegt der Große immer noch im Bett und schlĂ€ft (er steht eigentlich gegen 6 Uhr auf) und hat 40,5 Fieber. Er sagte ihm tut alles weh...

Ahhhh..... was ist den nur los???? Warum können wir nicht einfach wieder gesund werden? Hauptsache mein Baby steckt sich nicht an. Wir werden dann eh zum Arzt fahren und das abklÀren lassen.

Hoffentlich lĂ€uft es bei euch allen besser 🍀

1

Tja... so ist das mit kleinen Kindern in dieser Jahreszeit... hart, aber es kann ja nur besser werden.
Alles Gute euch 🍀

3

Danke. Ja ich weiß das es mit dazu gehört. Allerdings bin ich genervt weil ich einfach nicht fit werde.... so ist es doppelt anstrengend 😅

2

Wir haben das von Ende Oktober bis Anfang Januar durch. Die Kleine war gerade 4 Wochen alt und die Große (3) von da an dauerkrank. Ich war auch 3 Wochen krank, musste dann Antibiotika wegen den Nasennebenhöhlen nehmen... Im Februar waren wir jetzt alle nochmal leicht erkĂ€ltet... So hatte ich mir die ersten Wochen mit Baby garantiert nicht vorgestellt aber die Kleine ist bisher ohne Ansteckung durch den Winter gekommen. Normal ist es leider schon... Aber der FrĂŒhling kommt und dann wird es sicher besser...

4

Oje.... ihr Armen.
ja das stellt man sich alles anders vor.
Aber wie du schon schreibst, es kann nur besser werden 👍

5

Guten Morgen 😊
Das klingt alles sehr Àrgerlich!
Das mit deinem Husten klingt fĂŒr mich sehr verdĂ€chtig. Mein Mann hatte das auch, ist oft zum Arzt (geht er eigentlich nie) ohne richtige Diagnose oder Hilfe.
Er wurde zum Lungenarzt geschickt, da hat hat von der Atmung und den Röntgenbildern alles gepasst. Wieder nichts...
Eine Woche spĂ€ter kommt ein Brief vom Gesundheitsamt, er soll dort anrufen. Es kam raus, dass er Keuchhusten hat. 🙉

Ist das bei dir ausgeschlossen?
Mein Mann musste sich auch immer wieder ĂŒbergeben, so wie du.

6

Oje... geht es deinem Mann nun besser?
Also ich gehe auch nie zum Arzt. Ich war erst die letzten 2 Wochen beim Arzt da es trotz Medikamente und Hausmittel nicht besser wird. Mein Mann möchte das ich zum Lungenarzt gehe. Keuchhusten wurde allerdings nicht von meiner Ärztin in Betracht gezogen

7

Meinem Mann ging es immer besser mit der Zeit. Ist auch schon lĂ€nger her, da hatten wir noch kein Kind, also war das nicht so „schlimm“.
Wobei die erste Zeit, in der man ansteckend ist, kann man natĂŒrlich keine RĂŒcksicht nehmen auf andere. (Wenn man erst nach Monaten eine Diagnose bekommt) đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

Lungenarzt klingt doch vernĂŒnftig!
Wenn du das mit dem Brechen erwÀhnst, nehmen sie bestimmt auch Blut ab. (Sonst drauf bestehen?!)

Gute Besserung! 🍀

8

Huhu,
Oh jaaaaa bei uns Ă€hnlich! Mein großer 2 Jahre schleppt seit er in die Kita geht eine Sache nach der nĂ€chsten an.... Grad heftige Bronchitis gehabt und war ne Woche daheim, 3 Tage Kindergarten, Zack ne fette ErkĂ€ltung.
Seit gestern is dass Baby auch verrotzt und ich hÀng seit heute drin.
Hasse dass so đŸ˜©

9

Oje... hoffentlich werdet ihr schnell wieder fit. 🍀 mein großer hat seit Donnerstag die Grippe... 😖 dem geht es richtig schlecht.... hoffentlich wird es mit dem FrĂŒhling endlich besser. Ist ja nicht auszuhalten đŸ˜±