Was gehört in eine Baby-Hausapotheke?

Hallo zusammen,

nachdem nun unser Geburtsvorbereitungskurs vorbei ist, mache ich mich an die letzte Etappe der Babyvorbereitungen: die Einrichtung des Wickeltisches und der Baby-Hausapotheke. Und hierzu auch schon meine Frage: Welches sind eurer Erfahrung nach die absoluten Must-Haves, mit denen man nichts falsch machen kann? Ich will nicht unbedingt für alle Eventualitäten ausgerüstet sein, da wir in der Stadt wohnen und somit auch am Wochenende kurzfristig in eine Apotheke könnten, aber für die Situationen, die früher oder später quasi bei jedem Säugling auftreten, würden wir uns trotzdem gern schon mal vorbereiten.

Bisher habe ich auf der Liste:

- Kümmelzäpfchen und -Öl für den Bauch
- Weleda Calendula-Wundschutzcreme für den Po
- ein Öl (Mandel, Olive oder Joboba)
- Kochsalzlösung für die Nase
- Arnica-Globuli gegen Schmerzen
- Fencheltee

- 1xPrenahrung und Fläschchen aus Glas falls das Stillen nicht auf Anhieb klappt oder zugefüttert werden muss

- Brustwarzensalbe für mich

Wärmekissen, Nasensauger, Windeln und Einmalschlappen etc zum Wickeln und Waschen sind schon da.

Fällt euch noch etwas ein, das man auf jeden Fall gebrauchen kann und zuhause haben sollte?

LG

1

Engelwurz Balsam, wenn das Baby verkühlt ist. wir haben zb. Fieberzäpfchen bei der ersten Untersuchung bei der Ärztin verschrieben bekommen.

Lg kleine Eule 🦉 mit J 7 Monate

4

Danke für die zwei Tipps, da werde ich mich nochmal ein bisschen zu einlesen und meine Bestell/Einkaufsliste erweitern. 👍

Wobei ich beim ersten Fieber vermutlich trotzdem erstmal zum Arzt gehen würde, wenn nicht grad die Hebamme sowieso vorbeikommt, denn beim ersten Kind muss man ja sicher im Laufe der Zeit erstmal ein Gefühl dafür bekommen, wann ich einfach erstmal selbst etwas gebe und wann man sich ernsthaft Sorgen machen muss und zum Arzt gehen sollte :-)

2

Ein Fieberthermometer mit beweglicher Spitze fällt mir noch ein. Und eine Nagelschere. Ansonsten bist du schon gut ausgestattet!

3

Das ist beides schon vorhanden, hab ich vergessen zu erwähnen :-) danke dir

5

Ich habe schon sehr oft gelesen, dass die Mama solch kleine Kalt/Warm Kompressen kaufen sollte, um die eigene Brust zu kühlen.

9

Super Tipp, danke. Die hatte mir eine Freundin auch schon empfohlen und die Hebamme hat sie auch erwähnt 👍 die werde ich noch ergänzen

6

Wir hatten noch Kompressen für die Nabelpflege und Wind und Wetterbalsam (Herbstkind). Aktuell denke ich braucht man eher Sonnencreme.

Brustwarzensalbe ist immer gut. Mir haben die Multimam-Kompressen bei Stillbeginn sehr geholfen.

Liebe Grüße und schöne Restkugelzeit 😊

12

supi, danke 👍 genau diese Kompressen hatte mir auch eine Freundin neulich empfohlen und ich hatte es schon wieder vergessen zu notieren

7

Hallöchen,

das liest sich schon super. :)
Ich würde evtl noch folgendes Vorschlagen:
- Multi mam Kompressen für dich. Die waren mein Retter bei Wunden Brustwarzen 🙈
- waschbare Stilleinlagen
- für Baby mit Blähungen Lefax oder Sab Simplex und ein Baby Kirschkernkissen ( gibts zb bei dm)

LG

13

Supi, danke dir 👍

8

Olivenöl ist zu aggressiv fürs Babys Haut. Hat meine Babymassage Lehrerin gesagt. Mandel ist am besten geeignet

14

ah guter Hinweis, danke dir 👍 ich hatte die Hoffnung dass ich mich in der Drogerie mal durch die Öle schnuppern kann, weil ich Mandelöl zB noch nie gerochen habe, aber leider gab es gestern zumindest in unserer DM-Filiale hier keins :-( werde wohl einfavh eine größere Onlinebestellung aufgeben. In den aktuellen Zeiten tingelt man ja nicht so gern durch die Läden :-(

18

Mandel Öl riecht finde ich nicht so toll. Meiner Meinung nach riecht Abwehr kein Speiseöl gut 😅 außer kokosöl 😊

weiteren Kommentar laden
10

Worauf ich absolut schwöre ist die Beinwell Salbe von der Bahnhof Apotheke. Die macht den Wunden Po innerhalb von einer Nacht weg 🥰

15

Die hat die Hebamme auch schon als Geheimtipp genannt im Kurs und entsteht auf meiner Liste als Alternative zu Weleda 🙃👍

11

Für Wunden Po: schwarzen Tee und Heilwolle.

Für deine Brüste Multi mam kompressen, am besten im Kühlschrank lagern.

Für Erkältungen: Engelwurzelbalsam, Thymian-Myrthe Balsam und Bienenwachswickel.

16

Merci 👍 stimmt, den schwarzen Tee hat die Hebamme im Kurs auch erwähnt, ich hatte ihn aber vergessen zu notieren 🙄😊

17

Hi, ich weiß nicht ob es dazu zählt, aber Einmal - Wickelunterlagen für unterwegs. Wenn ihr mal länger unterwegs seid.