Hilfe - verschiedene Fragen

Guten Abend ihr lieben!
Unser kleiner ist 6 Monate alt. Nachts hat er immer einen kalten Nacken/Körper. Der Kopf ist normal warm. Schläft nur im Schlafanzug und ist mit seiner Decke zugedeckt. (Im Schlafsack fühlt er sich nicht wohl und wird ständig wach; haben wir schon mehrfach versucht!) anfangs hatte er noch einen bis drunter. Hier war er aber immer sehr warm und unruhig. Deshalb nur noch der Schlafanzug. Habt ihr das Problem auch mit dem kalten Nacken/Körper? Tagsüber ist alles okay mit seiner Temperatur.
Außerdem würde mich noch interessieren, wie eure kleinen schlafen. Unser Lukas wird gestillt, wobei er schon drei Mahlzeiten am Tag bekommt (vormittags - mittags - abends). Stillen bei Bedarf tagsüber. Nachts stille ich auch noch. Es ist immer unterschiedlich wie oft er kommt. Wir hatten schon Nächte, da war es nur einmal. Jetzt seit ein paar Tagen wieder mal jede Stunde (selten) aber meistens so alle 3-4 Stunden.
Habt ihr irgendwelche Tipps oder Ideen, wie ich bessere Nächte bekomme? Meint ihr er wird von der Muttermilch nicht mehr satt? Vllt abstillen und die Flasche geben? Ich weiß momentan einfach nicht weiter und bin ein bisschen am verzweifeln. Gerade nachts - mir fehlt Schlaf. Mein Mann möchte immer helfen, aber durch das stillen kann er mir eben nicht direkt helfen. (Nachts). Tagsüber ist er eine super Unterstützung, wenn er zuhause ist.
Ich weiß nicht, was ich mir durch diesen Post erhoffe...
vielen Dank schonmal für eure Antworten.

1

Hey fühl dich erst mal gedrückt. Es kann manchmal echt schwer werden. Meine Tochter ist heute 6. und ich kann nur sagen fie Nächte werden besser, also durch halten. Mein tip mit der Flasche würde ich nicht anfangen ich hatte meine Tochter auch gestillt und die bekam regelmäßig ihren Brei. Alle meine Verwandten meinten wenn ich ihr Nachts die Flasche gebe wird sie durch schlafen. Also hab ich angefangen die Flasche zu geben und … pustekuchen nix mit mehr Schlaf sie wollte trotzdem 3-4 mal die Flasche. Also der Schlaf wird besser nach ich würd sagen ca. 9 Monaten. Ist natürlich bei jeden Kind anders.

Mit dem kühlen Kind trägt euer Baby etwas unter dem Schlafanzug ein Hemd vielleicht. Ich würd vielleicht einfach ein Hemd drunter ziehen.

4

Danke für deine netten Worte!
Ich versuche mal nur ein Hemd noch drunter zu ziehen. Vielleicht bringt das ja schon etwas. Danke 😊

12

Alles gute für die Zeit.

2

Das ist eine Phase. Eine sehr schwierige Phase, ich weiß. Aber vielleicht tröstet es dich, dass es leichter wird. Halte durch!

5

Danke 😊 ich hoffe diese Phase geht schnell vorüber. 😱 auf Dauer ist das Echt nervenzerrend 😢

7

Ja, das verstehe ich.

3

Hallo,
hast du auch mal den Schlafsack von Schlummersack mit Füßen ausprobiert? Das könnte evtl helfen.
Lg

6

Hallo 👋🏻 habe gar nicht gewusst das es Schlafsäcke mit Füßen gibt! Da werde ich gleich morgen mal nachschauen! Danke für den Hinweis!

8
Thumbnail Zoom

Hallo.

Halte durch! Das wird!

Bei uns war das mit dem Schlafsack ähnlich, ich habe ihr dann ein Strampelsack genäht und den akzeptiert sie. Es ist ein einfacher aus Jerseystoff( doppellagig) darunter zieh ich ihr ein Body und Pijama an, ausser sie schläft bei mir im Bett dann nur Pijama 🙈😂

Ich zieh ihr die Bodys drunter, finde die super, sind von H&M und halten warm, sie schwitzt jedoch nicht drin. 👌

Dann zum Stillen..ich würde nicht auf Flasche wechseln. Meine Maus wird auch noch nach bedarf gestillt ( 8 1/2 Monate) obwohl sie 3-4 Mahlzeiten am Tag hat, trinkt sie noch zwischen 3bis 4 mal am Tag und 2mal Nachts.

Manchmal "nuckelt" sie sich auch nur wieder in den Schlaf oder braucht nähe.
Ich würde da nicht viel dran ändern. Das kommt von alleine, halte durch.

Vielleicht kann dein Mann den kleinen mal am Tag für ne Stunde oder so nehmen damit du etwas schlafen kannst?

Fühl dich gedrückt.

Liebe Grüße

Paddy und die kleine Mae👶🥰

9

Danke für deine Antwort!
Die habe ich gerade die Tage bestellt. Müssten eigentlich kommen. 😅

10

Alle 3-4 Stunden ist doch eine gute Nacht in dem Alter :). Babys schlafen nun mal nicht so wie Erwachsene.

11

Ja. Das mag sein. Aber wir hatten auch schon Nächte mit sechs Stunden. Deswegen ist das für uns dann wieder „schlechter“ 😅