Kind hasst auf einmal Kinderwagen

Hallo,
vielleicht hat jemand ja ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir helfen.
Wir konnten mit unserem Sohn (jetzt 12 Wochen) immer schöne lange Touren im Kinderwagen machen, auf einmal ist das nicht mehr möglich. Seit ca 4 Wochen schreit er wie am Spieß wenn er im KiWa liegt und beruhigt sich erst, wenn wir ihn raus nehmen. Komischerweise ist das erst seitdem wir bei meinen Eltern waren - ich weiß nicht ob es Zufall ist. Wir waren auch dort einmal spazieren, meine Mutter hat den Wagen geschoben. Hier waren meine Eltern aber auch schonmal allein mit dem KiWa unterwegs. Im Wagen selbst haben wir eigentlich nichts verändert.
Ich bin echt ratlos.
Wenn die Babyschale auf dem Gestell ist, geht es.

Hat jemand eine Idee?

Lieben Dank!

1

Hallo,
Unsere Tochter war ein "Maxicosi" Baby. Soweit wir sie im Wagen hatte, fand sie es total doof. Im Maxicosi konnte sie einfach besser schauen, auch wenn sie damals noch nicht weit gucken konnt😆 Aber nur in den " Himmel"glotzen fand sie halt nicht so dufte.
Es gibt halt Kinderwagenkinder und Schalenkinder.
Es streiten sich auch die Geister was besser ist für die Haltung. Hatte es damals auch mit meiner Hebamme besprochen und sie meinte nur: setz sie darein was sie mehr mag.
Hab einen schönen Tag und LG
Bussi2000 mit Mausi fast 15 Monate alt und ohne Fehlhaltungen😉

6

Danke! Wir haben auch schon vermutet, dass es ihm vllt auf einmal zu langweilig ist. In der Schale sieht er ja doch mehr.

2

Das gleiche hatten wir mit unserer Tochter zwischenzeitlich auch. Inzwischen ist sie 6 Monate und wir können zumindest wieder mal ne halbe bis dreiviertel Stunde unterwegs sein, wenn es gut läuft schläft sie sogar mal ein. Woran es lag weiß ich nicht, hatte dieses Phänomen auch bei meinen anderen Kindern nicht 🤷🏼‍♀️. Ich dachte erst vielleicht mag sie lieber was sehen und das geht liegend im Wagen nunmal nicht, aber auch wenn wir die Lehne etwas hochgestellt haben hat sie geschrien und zur Zeit schreit sie auch im Liegen nicht, also keine Ahnung warum...

3

Bei uns ging das etwa 3-4 Wochen, danach war der Kinderwagen wieder total in Ordnung 🤷🏽‍♀️

4

Hast du mal versucht ihn auf den Bauch zu legen, so dass er vorne rausschauen kann?

5

Nein. Aber wie soll das denn funktionieren, er liegt doch in der Wanne und dann schaut er doch nur die Wand an? 🤔

7

Dach ganz runter, notfalls hinten was reinlegen, damit er da etwas höher liegt zum drüber schauen, beinunserer konnte man an der Wanne hinten aufmachen, da war nur Fliegengitter dann zum durchschauen.
Google das mal, da siehst du Bilder.
Die Babys sehen dann halt mehr... ist interessanter.

weiteren Kommentar laden
8

bei uns hat das auch in dem Alter angefangen. Mittlerweile ist unsere gesamte Muttigruppe aus dem Geburtsvorbereitungskurs mit leerem Kiwa und Baby in der Trage unterwegs 😂
Unsere Kleine ist noch länger zufrieden, wenn ich ihr das Verdeck runter klappe sodass sie die Bäume sehen kann. Einschlafen im Kiwa klappt nur noch, wenn sie sehr müde (aber nicht übermüdet) ist

10

Wenn ich morgens als spazieren war, haben sich die alten Männer auch kaputt gelacht, wenn ich mit Baby auf dem Arm und leeren Kinderwagen ankam.

11

Wir haben einen Joolz Day, bei dem wir an der Wanne und am Verdeck eine Öffnung haben. Wenn mein Sohn gucken will, aber wir ihn nicht tragen wollen, öffnen wir diese Gucklöcher und legen ihn auf den Bauch. Findet er super klasse...

Maxi Cosi würde ich nicht machen. Höchstens für kurze Wege durch den Supermarkt etc. Das ist aus gutem Grund eine Autoschale und keine Spazierschale.

12

Hatten wir auch. Das kann mit dem Schub zusammenhängen. Auf einmal öffnet sich eine ganz neue Welt und man möchte wissen was um einen passiert. Meine Eltern haben uns früher ein großes Kissen unter geschoben damit wir gucken konnten. Alternativ hilft vielleicht die Trage.
Wir haben einen TFK mit Multi-X- Wanne, die man zum kleinen Sportsitz umbauen kann (Kind liegt trotzdem noch). Das fand J. super

14

Hab ich auch schon überliegt. Wir haben den Viper von ABC und da kann man den Buggyaufsatz auch ganz flach machen. Ich hab aber gelesen, man soll es noch nicht machen, weil es halt nicht so gepolstert ist. 😬

16

Also unsere Wanne stellt man etwas hoch und im Fußbereich ist ein Reißverschluss den man zumachen kann. Ist dann quasi sitzliegen was wir machen.
Gepolstert ist das auch nicht mehr, aber ihn stört das nicht. Ich lege mein Kind auch mit Picknickdecke auf die Wiese oder auf den Boden im Haus und da ist auch nix gepolstert. Du kannst es ja mal ausprobieren und ansonsten wieder rückgängig machen

13

Hallo, das fing bei uns auch in dem Alter an. Wir haben dann mit 14 Wochen auf den Sportsitz gewechselt in Liegeposition und mit weicher Unterlage. Seit dem können wir auch mal wieder 2-3 Stunden durch die Gegend rollen.

LG raserle mit Mika und Miro an der Hand 💙💙

15

Wie habt ihr das mit der weichen Unterlage gemacht? Extra was gebastelt oder war die dazu?

18

Hallo,

Es ist ein Lammfell für Buggys. Das kühlt schön im Sommer und wärmt im Winter 🤗

LG raserle mit Mika und Miro an der Hand 💙💙

17

Das hatte mein Kleiner auch.
Plötzlich ging es nur noch 15 Minuten im Wagen und dann war es vorbei.
Bei mir fiel das aber zeitlich recht nah zusammen, dass ich mich an das Tragetuch getraut habe. Er war einfach ein totaler Tragling und ich habe nach ein paar Wochen den Wagen ganz stehen lassen.
Bis zum ersten Geburtstag ungefähr waren wir fast nur noch mit Tuch unterwegs und ich muss sagen, dass es dann auch viel bequemer war für mich :) und er hat beim Mama kuscheln so viel mehr sehen können.
Vielleicht ist das also eine Option :)