Empfehlung Sonnencreme ☀️

Hallo ihr Lieben,

Habt ihr Tipps für eine gute Sonnencreme für Babys/Kleinkinder die schnell einzieht und keinen weißen Film hinterlässt?
Danke euch

1

Nicht direkt einen Tipp, aber unsere Kinderärztin hat uns bei Babys von Sonnenceme abgeraten. Das erste Jahr sollte strickt die Sonne gemieden werden und bei Bedarf die Haut durch Kleidung geschützt werden.

4

Kannst du das begründen, warum das so ist? Mir wurde das auch gesagt, aber manchmal lässt sich die Sonne nicht vermeiden. Wir waren an der Nordsee im Urlaub und es war extrem heiß. Da würde ich mein Baby schon eincremen, auch wenn ich im Schatten bin. Besser so als einen Sonnenbrand zu riskieren.

2

Schau doch mal bei Instagram bei anniesbuntewelt vorbei, da bekommt man tolle Infos zum Thema Sonnenschutz!
Sie hat alles auch noch mal in einem Guide zusammen getragen, den man kaufen kann (kann ich nur empfehlen, sind auch viele Produktenpfehlungen mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen drin!).

Ich hab mich auch erst jetzt mit Baby mit dem Thema beschäftigt und viel Neues gelernt.

Die Schutzreihenfolge ist:
1. Schatten
2. Kleidung (normale hat LSF 6-8, also am besten UV Schutz Kleidung!)
3. Sonnencreme

Bei Creme am besten als mineralische, da chemische im Verdacht steht hormonell wirksam zu sein. Aber Ja, mineralische hinterlassen oft einen weißen Film.

Wir haben die von Boep, LSF 50, da Kinder ja noch keinen Eigenschutz und dünne haut haben. Wurde aber noch nicht benutzt, ist nur vorsichtshalber dabei falls Schatten und Kleidung mal nicht gewährleistet werden können.

Schutz ist übrigens ab einem UV Index von 3 nötig.

3

Wir haben die Eco sonnencreme 50.
Ist eine mineralische sonnencreme, die kaum weisselt und sich relativ gut Cremen lässt.
Wir halten uns schon auch im Schatten auf, aber manchmal lässt es sich nicht vermeiden.... Dann lieber etwas sonnencreme.

5

Die ist bei Stiftung Warentest durchgefallen, da sie nicht den versprochenen LSF (50) einhält. Wir hatten sie auch, ich benutze sie noch, aber für den kleinen benutze ich jetzt eine andere.

6

Dieses Jahr durchgefallen. Letztes Jahr eines der besten....
Da weiß man nicht mehr was man glauben soll....

7

Weleda Edelweis- super Creme!

https://utopia.de/ratgeber/bio-sonnencreme-weleda-mineralische-sonnenpflegeserie-edelweiss/?amp

8

Also wir nutzen die Meeressonnencreme von Paediprotect. Die finde ich super. Wir waren im Nordseeurlaub und viel in der Sonne und meine Tochter hat das gut überstanden. Sie ist leider ein Schwitzebaby und ein Duracell-Hase weswegen Schutz durch Klamotten und Abdeckungen oft Flachfällt. Sie ist mit einem Affenzahn über den Sand gekrabbelt...
Die Sonnencreme hat tatsächlich wie sie gesagt den Sand nicht an ihr kleben lassen und hat auch dem Wasser standgehalten.

Ja sie ist nicht mineralisch sondern chemisch. Aber Nano-Partikel-Frei, was mir wichtiger war.
Es gibt außerdem bei dem chemischen Sonnenblocker der dort benutzt wird nach dem was ich gelesen habe keine Hinweise darauf, dass er eine hormonelle Wirkung hat.
Mir war wichtig, dass es eine Sonnencreme ist, die schützt und meine Tochter nicht stört und sich gut auftragen lässt. Die, die wir nutzen finde ich super.

9

Hey, wir haben die von „boep“ - die hinterlässt keinen Film, zieht gut ein und ist mineralisch und Naturkosmetik, also auch für Babys. Klar meiden wir die direkte Sonne, aber ich Creme sie lieber ein, und geh damit auf Nummer sicher. Gibt’s auch sensitiv, die haben wir und ich bin total begeistert ☺️!!

10

Ich finde keine boep mit lsf 50 🤔🤔 nur 30 ?

11
Thumbnail Zoom

Richtig, aber das sagt nix über den Schutz aus, nur über die Schutzzeit. Und die ist ausreichend ☺️. Dann lieber nochmal eincremen

weitere Kommentare laden
15

Ganz klarer Favorit seit über 10 Jahren:
Sun dance von dm
Als Creme für die Kleinen - als Spray für die Großen, da es keine gelben Flecken hinterlässt