U4: täglich Bauchlage üben

Guten Morgen zusammen,

mein Sohn hatte gestern die U4. Er ist 14 Wochen alt, korrigiert aber erst 9 Wochen (Frühchen). Er kann seinen Kopf an sich gut halten, jedoch macht er es nicht aktiv in Bauchlage.

Die Kinderärztin sagte, ich soll ihn täglich 5min. in Bauchlage legen und die Arme unterm Kopf festhalten, so dass er gezwungen ist, den Kopf zu halten. Auch wenn er weint und schimpft. Er beginnt spätestens nach 30sec zu weinen. Ich ertrage das nicht.

Was würdet ihr machen? Ihn weiter quälen oder sich in seinem eigenen Tempo entwickeln lassen?

Er liegt gern auf dem Bauch, allerdings lieber zum Schlafen und nicht zum Trainieren ;-)

Danke und LG,
Malou

1

Hallo,

Wenn du 5 Minuten täglich machen sollst, dann gestimmt nicht an einem Stück. Sondern mehrfach so dass er insgesamt auf 5 Minuten kommt.

Wir sollen es auch machen und wir haben es gemacht, denn wir vertrauen unserem KiA. Wir haben es 10 oder 20 mal täglich gemacht. Zu Beginn waren es vielleicht 15 Sekunden, dann 20 Sekunden und so weiter. Bei der Kontrolle 4 Wochen später war der KiA zu Frieden mit dem Muskeln und der Motorik. Meiner Meinung nach empfiehlt ein KiA sowas nur bei Bedarf. Du kannst natürlich auch einfach abwarten und hoffen das es von alleine besser wird. Es kann aber auch sein, dass es ohne aktive Hilfe nicht besser wird und ihr später physio etc. Machen müsst

LG Morgain

8

Hey,

sorry, sie sagte DREI mal täglich jeweils 5 Minuten. Hatte ich falsch gescrhieben. Sie meint also definitv am Stück. Aber du hast recht, lieber das als Physio...

Danke für deine Erfahrung!

23

Was wäre an Physio so schlimm?

weiteren Kommentar laden
2

Wir haben unsere Maus auf den Bauch gedreht und auch mal meckern lassen, aber wenn sie geweint hat, wurde sie hochgenommen oder gedreht. Irgendwas erzwingen würde ich gar nicht. Wenn 5 Minuten am Stück nicht klappt, dann versuch doch auf 5 min am Tag zu kommen.

9

Sie sagte DREI mal täglich jeweils 5 Minuten. Hatte ich falsch geschrieben, sorry. Ja sehe ich genauso, ich will es nicht erzwingen.... Weinen geht gar nicht...

3

Hallo...ich habe auch frühchen (bei 34+0 geboren)...
Ich sollte auch die Bauchlage üben...allerdings habe ich immer eine kleine kuscheldecke zusammengerollt und vor den Brustkorb gelegt (nicht beim Hals 😅) und so haben sie es sehr gut toleriert...ohne die Decke haben sie schnell geweint...und ich habe mich dabei auch ihrem Tempo angepasst...die Kinderärztin meinte immer ich muss mehr machen und dies noch und das noch...aber letztendlich haben sie nach und nach alles in ihrem eigenen Tempo gemacht...
Vielleicht hilft es dir auch noch zur ergo zu gehen...die geben einem auch super tips und zeigen es ganz in Ruhe...
Lg

10

Vielen Dank! Ja mit Decke habe ich es auch versucht, aber dann hebt er den Kopf irgendwie nicht an #rofl Ich werde nochmal rumprobieren...

4

Meiner war auch eher schwach in Bauchlage. Wir hatten Phyiso bekommen weil er eine Lieblingsseite hatte. Der Physiotherapeut meinte auch ich müsste ihn einfach Mal weinen lassen. Ich hab ihm gesagt, dass das für mich nicht in Frage kommt. Hab ihn immer hoch genommen kurz nachdem er angefangen hat zu meckern. Jetzt ist er 17 Wochen und er schafft den Unterarmstütz für ca 4/5 Minuten, dreht den Kopf dabei zu allen Seiten usw. Hat auch ne Weile gedauert, aber ganz ohne zu Weinen. Und mittlerweile macht es ihm Spaß. Hab ihn nur zwei Mal am Tag auf den Bauch gelegt und immer nur ganz kurz. Aber halt wirklich jeden Tag. Du kannst ihm helfen in dem du einen Arm unter seine Achseln durch schiebst. So ist er leicht erhöht, seine Arme weiter vorne und es ist einfacher für ihn. Und trotzdem ist er nah bei dir. Oder du legst ihn mit dem Oberkörper über deinen Oberschenkel. Das macht es auch einfacher für ihn.

11

Hallo Danika,

das mit dem Arm oder Unterschenkel ist eine gute Idee, werde ich testen. Meiner hat auch eine Lieblingsseite. Dafür waren wir bereits in Osteopathie. Ganz ohne Übungen benutzt er nun beide Seiten gleichermaßen.

Freut mich,d ass deiner nun Spaß an der Bauchlage hat und den Unterarmstütz beherrscht :-)

5

Hallo!
Wie verrückt, unser Zwerg war gestern auch zur U4 und wir sollen ihn nun auch 4 Wochen lang aktiv auf den Bauch legen. Er hebt zwar das Köpfchen, aber seine Rückenmuskulatur ist noch zu schwach, sodass er, wenn er auf dem Rücken liegt und wir ihn an den Ärmchen festhalten und hochziehen, sein Kopf nicht mitgeht und sozusagen nach hinten durchhängt. Er ist übrigens auch ein Frühchen von 5 Wochen.
Und genau, es kommt darauf an, ihn mehrmals auf den Bauch zu drehen anstatt nur einmal etwas länger. Unserer quengelt auch nach kurzer Zeit los 😅 ist ja auch mega anstrengend für die Würmer... und frustet vllt auch

12

Das ist ja lustig, wie ähnlich ;-) Ich glaube auch, dass das extrem anstrengend für die Kleinen ist. Daher bringe ich es ja nicht übers Herz, ihn so sehr zu quälen. Aber du hast Recht, ich mache es einfach öfters am Tag. Vielleicht findet er es ja irgendwann nicht mehr so schlimm... :-[

6

hallo :)

Meine maus ist inzwischen fast 6 Monate aber auch wir hatten Probleme. Selbst jetzt mit 6 Monaten ist die bauchlage nicht ihre lieblingsposition und 5 min am Stück hält sie auch nicht aus.

Wir üben einfach über den Tag verteilt immer wieder und es wird Stück für Stück besser. Inzwischen klappt das drehen sogar bei uns.

Mach dir keinen Stress jedes Kind hat sein eigenes Tempo und sie lernen das alles ganz sicher

13

Hey, ja genau, jedes Baby hat sein Tempo. Ich will halt nur nicht verpassen, dass ihr ihm helfen MUSS. Aber wie du sagst, wohl dosiert über den Tag verteilt, sollte es schon gehen. Danke dir!

7

Also ich würde ihn auf keinen Fall dazu zwingen und auch lieber die Zeit über den Tag verteilen.

Versuche es doch sonst mal mit diesen Spielekissen für Bauchlage. Sehen aus wie Nackenrollen😂 Meine kleine findet die Bauchlage auch nicht toll aber mit dem Kissen ist es für sie deutlich angenehmer.

14

Super Idee, ich habe zwar kein Spielekissen, aber eine Nackenrolle. Werde die gleich mal auspacken ;-)

16

Es ist zumindest einen Versuch wert. Leg vil ein paar bunte Sachen davor damit er was zu gucken hat. Ich hoffe es hilft etwas🙏🏼

weiteren Kommentar laden
15
Thumbnail Zoom

Hi, meine Tochter ist genauso alt. Sie beherrscht das Kopfhalten in Bauchlage zwar schon, aber im Pekip-Kurs habe ich gemerkt dass sie deutlich länger durchhält, wenn sie abgelenkt ist und neugierig. Wir haben daher so eine Spielkarten bestellt- vielleicht animiert es deine Tochter ja auch ein bisschen und sie hält Stück für Stück etwas länger durch :-)

17

Das ist ja cool! VIelen, vielen Dank für den Tipp!!!

21

"Spielmatte" sollte es natürlich heißen. Blöd Autokorrektur :-)

19

Also ich persönlich denke die Babys drehen sich auf den Bauch wenn sie bereit Dafür sind und mukkis haben..ich habe meinen fast nie auf den Bauch gelegt und alles ist super!
Meiner hat es auch gehasst wenn ich es mal probiert habe und das war für mich nicht richtig. Ich habe auf mein Gefühl gehört

Lg

20

Dass wie sich drehen wird bei der U4 ja auch noch gar nicht kontrolliert. Es geht nur um die Kopfhaltung in Bauchlage ;-)

29

Ja ich meinte das allg was Babys machen. Das das von alleine kommt normal :D