Wisst ihr was?

Ich war wirklich immer total stolz darauf so viel von meinem Papa zu haben... den Sturkopf, das Durchhaltevermögen, die Augen....

Aber die Geheimratsecken und lichtes Haar?? Echt jetzt Mutter Natur???😳


Spaß beiseite! Jetzt, 5 Monate nach der Geburt, fallen mir wirklich strĂ€hnenweise die Haare aus. Nach dem Duschen könnte man meinen, es liegt ein totes Tier in der Wanne. Ich habe wirklich Geheimratsecken und sehr sehr wenig Haare. Das geht nun seit ein paar Wochen schon so.

Kennt Ihr das? Habt Ihr Tipps? Hört das wieder auf und wachsen die Haare wieder oder sollte ich anfangen fĂŒr eine PerĂŒcke zu sparen??

By the way: ich stille noch voll.

Liebe GrĂŒĂŸe

1

Hey, der Text könnte von mir sein đŸ˜Ș
Meine kam nur vor 9 Monaten zur Welt ( ich Stille nicht) ..
Die Haare fallen auch nach jedem Duschen StrĂ€hnenweise ausđŸ˜„
Einen Tipp habe ixh leider nicht....
Was ich machen lassen werde, ist ein hormontest bei meiner FÄ.

Ich leide mit dir đŸ˜¶

3

Ich dachte schon ich werde verschont weil es erst nach dem 4. Monat angefangen hat... naja dann warte ich noch ab und trinke Eistee.

4

Bei mir hat es auch erst 3-4 Monate nach Geburt angefangen und zieht sich weiterhinđŸ˜Ș
Naja, abwarten und hoffen das es bald besser wird.

2

Hey hey,

ich hatte auch schlimm Haarausfall. Beim Haarewaschen hatte ich richtige StrÀhnen in der Hand.
Das fing so 3 Monate nach der Geburt an.
Ich wusste auch nicht mal mehr, wie ich die lichten Stellen verstecken sollte, hatte auch fiese Geheimratsecken. 😅
Das ganze ging so 3.5 Monate und ganz plötzlich waren die lichten Stellen weg und nun sind da viele, viele kleine Babyhaare. 😄

Ich kann dir leider nicht sagen, was hilft, ich glaube, da muss man mehr oder weniger durch. Aber es hört auch von allein wieder auf. Halt durch! 😉

Liebe GrĂŒĂŸe, Jen

6

Na gut🙂 ich lege sicherheitshalber trotzdem mal n bisschen was zur Seite fĂŒr meine neue PerĂŒcke 😉

5

Ja, das kenn ich zu gut. Meiner kam vor 2 Jahren zur Welt und ich hab die ersten 3 Wochen gestillt. Ich hatte vorher schon dĂŒnnes Haar. Nach der Geburt wurde es schlimmer und an einer Stelle fast kahl. Ich verwende Regaine fĂŒr Frauen und El Cranell. ZusĂ€tzlich lasse ich mir einmal im Monat ein Closure auf den Kopf nĂ€hen (die eigenen Haare werden geflochten und das Closure angenĂ€ht). So langsam wird es an der kahlen Stelle dicht und die Haare sind nachgewachsen. Schon weil das Closure wieder mehr SelbstgefĂŒhl gegeben hat. Das nahm den Stress (lichtes Haar) raus, da ich mich auch wieder wohler fĂŒhle. Ansonsten ist Biotin auch fĂŒr Haare gut, gibt es als NahrungsergĂ€nzung. Leider kann ich Dir keinen anderen Tipp geben.

7

Es beruhigt mich doch schon sehr zu hören, dass es anderen Ă€hnlich geht. 😊

10

Oh ja, das war ganz schön deprimierend. Ich hab das mittlerweile auch schon öfter mitbekommen, das jungen Mamas nach der Geburt die Haare ausgefallen sind.

8

Das ist völlig normal!
Hatte ich auch, war echt mega mies, hab eh schon so wenig dĂŒnne Haare :-(
Aber: es wird wieder besser!!!
Glaub das liegt an der Hormonumstellung. Man verliert ja wÀhrend der Schwangerschaft kaum Haare (da hatte ich sooooo tolle Haare!!!), das gleicht sich jetzt sozusagen aus.
Hab Geduld!

14

Ich hatte wĂ€hrend der Schwangerschaft jetzt zwar keine mega tollen Haare, aber sie waren wenigstens noch da 😅
Ich hatte schon ĂŒberlegt ob NahrungsergĂ€nzungsmittel sinnvoll wĂ€ren, aber wenn es in erster Linie hormonelle bedingt ist, bringt das ja auch nichts.

9

Ich habe den Haarausfall auch krass bemerkt ab 3 Monate. So 3 Wochen war es ganz schlimm. Jetzt mit 4Âœ Monaten hat es sich schon etwas reduziert, aber bestimmt noch 3x so viel wie normal. Ich sag Bescheid, wenn es aufgehört hat 🙈

12

Oh wei 🙈 wir könnten eine Selbsthilfegruppe grĂŒnden. Die anonymen Haarlosen.

11

Ich hab es hinter mir...
Stille noch voll. Der Haarausfall fing ca. 8 Wochen nach der Geburt an und hielt knapp 3,5 Monate. BĂŒschelweise gingen sie aus ganz schlimm war es beim Haarewaschen. Meine Maus ist jetzt knapp 7 Monate alt und meine Haare wachsen wieder nach und ich hab nur noch die ĂŒblichen paar Haare in der BĂŒrste.
Hatte ich nach jeder SS.
Das kommt von den Hormonen. WĂ€hrend der SS ist die Hormonlage wunderbar fĂŒr Haare. Haare gehen so gut wie keine aus dafĂŒr nach der SS umso mehr.
Meine Geheimratsecken waren schon öffentliche PlÀtze.
Es pendelt sich wieder ein mit der Zeit. Laut meiner Hebamme und zwei Bekannten, die Friseurin sind, kann man nichts machen außer Geduld zu haben.

13

Hach ja, na dann halte ich das eben auch noch fĂŒr meine Pummel-Fee aus... Aber wehe er wird dann nicht gut verdienender Arzt und finanziert mir im Alter eine Finca im SĂŒden.

16

Ich hatte schon wĂ€hrend der Schwangerschaft ĂŒblen Haarausfall. Hab mir das immer damit erklĂ€rt, dass ich anfangs mit Zwillingen schwanger war und nach 8 Wochen einer davon das Handtuch geworfen hat 😑 Da gab es also schonmal einen Abfall der Hormone.
Nach der Geburt ging das Ganze dann nochmal los 😒 Inzwischen ist mein Sohn sechs Monate alt und ich hab am Haaransatz einen richtigen Flaum kurzer Haare bekommen. Sieht an der Stirn auch ein bisschen komisch aus. Aber Hauptsache die Haare kommen wieder.

15

Bei mir hat es bei beiden Kindern knapp 4 Monate nach der Geburt angefangen. Das eine habe ich da noch voll gestillt, das andere habe ich schon nicht mehr gestillt zu dem Zeitpunkt.

Einen Tipp habe ich nicht. Och trage die Haare meistens im Dutt, weil sie dann nicht so nerven, ich denke da kommt auch bei mir viel Haarausfall her. Man verliert ja jeden Tag Haare, wenn ich die im Dutt habe können die aber nicht einfach "weg" sondern stecken dann dazwischen bis ich abends duschen gehe.
Wenn ich die Haare offen trage kommt mir der Haarausfall nicht so schlimm vor.

17

Huhu ich habe auch Haarausfall seit dem er etwa 4 Monate alt ist und auch insgesamt das GefĂŒhl chaotischer Hormone😜. Ich nehme jetzt seit zwei Wochen Mönchspfeffer und hoffe das es etwas hilft.
LG! Julia

18

Ich hatte das nach beiden Schwangerschaften, ab 3 Monate nach Geburt. War ganz extrem fĂŒr ca. 2 - 3 Monate. Jetzt ist es gerade besser geworden.
Generell ist es relativ normal, dass nach der Geburt vermehrt die Haare ausfallen. Normalerweise hatte man in der Schwangerschaft einen geringeren Haarausfall als normal und das gleicht sich dann aus, sagt man.
Du könntest allerdings auch zum Arzt gehen und nach nem großen Blutbild fragen. Haarausfall kann auch durch einen niedrigen Eisenwert oder Zinkmangel verursacht werden, meine ich