Weißer Fleck auf Zahn

Thumbnail Zoom

Hallo, meine Tochter (11,5 Monate) hat auf ihrem oberen Schneidezahn einen weißen Fleck bekommen bzw. ist mir jetzt halt erst aufgefallen.
Ich putze ihre Zähne zweimal täglich, aber nur einmal mit fluoridhaltiger Zahnpasta. Fluoretten hat sie noch nie bekommen.
Oder könnte es sich jetzt schon um einen Zahnschmelzdefekt handeln?

Ich habe mal ein Bild beigefügt. Der Mund ist etwas schief, da sie gerade seitlich schläft.

Kennt ihr solche Flecken auch schon bei Babys?

1

Ich kann dir dazu nichts sagen, aber ich würde versuchen, nicht gleich alles zu pathologisieren. Fragst halt bei der nächsten U beim Arzt mal nach. Muss man nicht sowieso mal zum Zahnarzt, wenn die Zähne kommen?

2

Das hatte ich als Kind auch immer wieder und dass ist eine Mangelerscheinung, weiß aber gerade nicht welche (Glaube Fluor). Also frag einfach nächstes Mal beim Arzt, mit der richtigen Nahrungsergänzung geht es weg😊

3

Das sieht aus wie Fluorose. Evtl.zu viel Fluor in der Zahncreme/Zahngel?
Ich würde das beim Zahnarzt oder kinderarzt mal absprechen, vielleicht eher Fluortabletten geben anstatt mit fluorhaltiger zahncreme putzen.

7

Bei Fluortabletten kann das leider auch passieren. Bei meiner Schwägerin sehen alle Zähne durch die Tabletten so aus ☹️

4

Meine Kleiner hat auch einen kleinen weißen Fleck auf dem Zahn. Mein Mann war neulich mit ihm beim Zahnarzt, da wurde dazu nichts gesagt.
Wir sind jetzt auf Kinderkarex Zahnpasta umgestiegen.
Mein Großer hatte das auch zeitweise, der Fleck ist aber wieder verschwunden.

6

Dann hoffe ich, dass der Fleck auch wieder mal verschwindet. In drei Wochen habe ich eine U, dann frage ich mal die Kinderärztin.
Ich habe mir nur Gedanken gemacht, weil es in unserem Bekanntenkreis gerade ein paar Kinder mit Kreidezähnen gibt, das soll ja auch so beginnen.
Kinderkarex muss ich ma googlen, vielleicht wäre das ja auch was für uns.

Vielen Dank

5

Kann auch vom Speisesalz kommen bzw Jodsalz.

8

Hallo

Ich hab durch einen Sturz mit 1 1/2 Jahren meinen oberen Schneidezahn verloren und dann mit 11 Jahren kam der zweite mit solch einen weißen Fleck... mein Zahnarzt sprach damals von einem Schönheitsfehler... mir selbst hat er noch nie gestört auch wenn man ihn sieht, ich war und bin einfach nur froh wieder einen Zahn zu haben 🤣🤦🏽‍♀️

Also auch meine Zahnärztin danach sprach in meinem Fall nie von einem Mangel oder ähnliches sondern nur das es ein Schönheitsfehler sei

Solltest du einen Arzt um Rat fragen würde mich die Antwort interessieren, ob es tatsächlich ein Mangel oder ähnliches ist...

Liebe Grüße Melanie

9

Vielen Dank für deine Antwort. In drei Wochen habe ich eine U-Untersuchungen, dann kann ich dir zumindest mal sagen, was die Kinderärztin meint😊

10

Ich würde auf Fluorid in eurer Zahnpasta verzichten (sowie auf die Tablette!), sieht nach Fluorose aus.
Bedenke, dass viele Lebensmittel bereits Fluorid enthalten oder damit angereichert wurden.
Jedes 4.Kind hat Fluorose, das kommt also recht häufig vor.

11
Thumbnail Zoom

Hi, das ist eine Fluorose.
Irgdwann hat eine überfluoridierung stattgefunden.
Ist aber erstmal nicht schlimm.
Gibt aktuell neue Richtlinien wie die Zähne geputzt werden sollten.
Und ab 12 Monaten nicht auf Fluorid verzichten Bein Zähne putzen, ist nämlich sehr wichtig!!

12

Vielen Dank für deine Antwort.

Mmh, eigentlich bekam sie nie Fluoretten, und erst seit den ersten Zähnen einmal pro Tag Fluorid in der Zahnpasta.
Gesalzenes bekommt sie in Maßen, dh ein paar Nudeln, Gemüse ist ungewürzt, mal etwas Reis. Also eher wenig...🤔
Sie trinkt Leitungswasser; ich weiß allerdings nicht, wieviel Fluorid da enthalten ist.

Kann das dann trotzdem an zuviel Fluorid liegen? Und dann auch gleich nach dem Zahndurchbruch? Oder war der Fleck evtl schon vor dem Durchbruch da?
Oh man🙈...

13

Könnte auch an einer Antibiotika Behandlung liegen, evtl auch schon in der Schwangerschaft.

Aber wirklich noch kein Grund zur Sorge.