Kaiserschnittnarbe blutet an einer Stelle (5Wochen nach KS)

Thumbnail Zoom

Hallo liebe Mamis,

vor 5 Wochen hatte ich meinen 3. KS.

Ich habe an der Narbe keine Schmerzen mehr. Mir fällt an meiner Unterwäsche gelegentlich auf, dass getrocknetes Sekret dran klebt. Heute habe ich festgestellt, dass die Narbe an einer kleinen Stelle etwas blutet. Eine Hebamme habe ich leider nicht. Hat jemand etwas ähnliches gehabt und kann seine Erfahrung dazu teilen?

Liebe Grüße

4

Ich hatte auch so was ähnliches und war beim Arzt - er meinte täglich desinfizieren und Pflaster drauf damit es trocken bleibt

6

Hey
Womit hast du die Narbe desinfiziert? Geht Octenisept? und soll das Pflaster die komplette Naht verdecken?

Liebe Grüße😊

7

Mit nem spray das ich wg corona sowieso zuhause hatte. Aber ja, so ähnlich wie octenisept.
Das Pflaster hat nur die offene Stelle bedeckt.
Ich hab es so lange täglich getauscht bis es nicht mehr "schmutzig" war

1

Huhu, ich habe das auch an einer kleinen Stelle und meine Hebamme hat mir geraten Zinksalbe darauf zu geben.

Viele Grüße

3

Vielen Dank für den Tipp, ich werde mir morgen in der Apotheke eine Zinksalbe besorgen.

❤️

2

Huhu,
ich finde generell dass das auf dem Foto sehr rot aussieht. Also das die Narbe sehr gerötet ist und nicht gut abgeheilt. Das sah bei mir nach 5 Wochen anders aus 🤔 ich bin jetzt 11 Wochen nach zweiter op und die Narbe ist fast nicht mehr sichtbar...
also ich würde glaube ich die Nschsorgeuntersuchung beim Arzt ne Woche vorgelegen und das mal checken lassen....

Liebe Grüße 🤗

5

Heyy

Ja ich werde am Montag mal anrufen und nachfragen 😊

Danke für deinen Beitrag

8

Und, was hat der Arzt gesagt?