Was stimmt nicht mit ihr 😔

Hallo!
Meine Tochter ist 11 Monate..
Sie hat gestern mit einer gleichaltrigen gespielt. Die kleine hat oft geweint aber meine guxkt dann nur so und es interessiert sie kaum
Auch wenn ich so tu als wĂŒrde ich weinen .. macht sie nix.
Allgemein hatte ich das GefĂŒhl dass ihre Freundin viel mehr versteht als sie.
Auch wenn man ihr Spielsachen wegnimmt. Juckt es sie nicht..
Ist das fĂŒr euch altersgerecht?
Sie kann vis jetzt mama sagen und papa. Aber habs GefĂŒhl dass sie auch "nein" ich versteht .. sie nimmt zB was in den Mund und ich sage nein Aber ist ihr egal..

Was meint ihr? Sollte man sich da Sorgen machen? Ich weiss man soll Kinder nicht vergleichen aber die 2 sind paar Tage voneinander entfernt und man macht es eben als Mutter..
Sie kommt mir nur ein wenig empathielos vor :-(

1

Sie kommt dir nicht nur empathielos vor, sondern sie ist empthielos. Genau so empathielos wie jedes andere 11 Monate altes Baby. Das ist normal.

Auf "nein" zu hören oder sauer zu sein, wenn ihr etwas weggenommen wird, hat ĂŒbrigens nichts mit Empathie zu tun.

2

Ja ich kenne das nur von meinen Neffen und Nichten. Wenn jemand weint .. ging es vei den anderen auch los
Ja ich mein im 2. Teil nicht die Empathie. Nur hab ich das GefĂŒhl sie hat auch keinen eigenen Willen so richtig
Finde es toll dass sie si entspannt und null zickig ist aber naja wie gesagg ist mein erstes baby

3

Warte nochmal einige Wochen, dann ging es bei uns los und hier fließen KrokodilstrĂ€nen, sobald ich "nein" sage. :-D Und genieße die Zeit bis dahin. FĂŒr mich klingt alles super normal. :-)

4

Genauso ging es mir als ich bei einem baby Kurs war vor Monaten. Die gleichaltrigen konnten schon so viel. Eine konnte sogar an Möbeln entlang laufen. Und sie haben bewusste Töne von sich gegeben. Mein Kleiner konnte noch nicht mal robben! Und bewusste Töne als Kommunikation kannte ich auch gar nicht. Das ist jetzt schon fĂŒnf Monate her. Seit einer Woche zieht er sich hoch. Seit drei Monaten robbt, seit einem Monat krabbelt er. Bewusste Töne gibt er von sich, aber gefĂŒhlt nicht so erwachsen wie die anderen damals. Trotzdem dauert das einfach seine Zeit und heute mache ich mir viel weniger Sorgen. Jeder entwickelt sich einfach anders â˜ș

5

Unsere beiden sind auch 11 Monate alt und verstehen sowas auch noch nicht, nein sowieso nicht.
Wenn die eine weint juckt das die andere auch nicht.
Gestern zum Beispiel haben die das erste mal so wirklich miteinander gekuschelt đŸ„°.

Ich mache mir da keine Sorgen, das wird noch kommen.

Liebe GrĂŒĂŸe

6

Ich wĂŒrde nicht mit anderen vergleichen. Jedes kind ist anders. Meine große hat als baby schon solidarisch mitgeweint, wenn sie irgendwo jemanden weinen gehört hat. Und sie ist jetzt mit fast 4 auch immer noch ein richrig einfĂŒhlsames kind.
Die kleine hingegen guckt zwar, was das denn fĂŒr gerĂ€usche sind, aber sonst interessiert sie das nicht... sie ist genauso wie ich, ich hatte auch immer schon wenig empathie fĂŒr andere ĂŒbrig 😅
So sind die menschen halt alle verschieden