Hilfe ganz schlimmes Zahnen

Hallo, meine Kleine ist 6,5 Monate alt und bekommt wahrscheinlich ihren ersten Zahn. Sie hat etwas Fieber, was aber weniger das Problem ist, denn sie schreit einfach nur noch vor lauter Schmerzen đŸ„ș ich hab gestern Nacht einfach mal eine Runde mitgeheult, konnte nicht mehr. Wenn ich ihr ein Paracetamol ZĂ€pfchen gebe gegen das Fieber (38-39) geht es ihr viel besser und sie ist wieder normal und lacht und spielt, kann schlafen. Sobald aber die Wirkung nachlĂ€sst ist sie durchgehend am schreien. Ihre Flasche verweigert sie, sie steckt sich auch nichts mehr in den Mund, aus ihrem Mund kommt es wie Wasser geflossen, Zahnfleisch ist heiss 😔 Hilfe bitte, was hat euch super gut geholfen? Zahngel hilft nur einige Minuten

1

Durchhalten. 😭

Wenns arg schlimm ist, dann am Abend ein SchmerzzÀpfchen.

2

Ein SchmerzzĂ€pfchen unterscheidet sich worin zu einem Paracetamol? Es ist mein 1. Kind und ich hab nur die Ben-u-ron ZĂ€pfchen Zuhause von der 1. Impfung, es ist unser erstes Mal richtig mit Fieber und so 😭

5

Paracetamol und Ibuprofen sind die gÀngigen Schmerzmittel, die auch gegen Fieber helfen. Du kannst ihr ruhig abends vor dem Schlafen ein be-u-ron ZÀpfchen geben :)

Ansonsten: durchhalten, viel kuscheln, Milch eher kalt anbieten

weiteren Kommentar laden
3

Ich antworte dir einfach mal auf die Frage SchmerzzÀpfchen. Paracetamol ist auch gegen schmerzen. Aber wenn du die von der ersten Impfung hast, dann sind das bestimmt 75mg. Aber mit 6,5 Monaten kannst du schon 125mg geben (kommt noch auf das Gewicht von deinem Kind an) . Das kannst du aber mit der Apotheke besprechen.
Ansonsten hat uns noch das Zahnungsöl von der Bahnhofsapotheke geholfen.

4

Achso, aber meine Maus hatte z.B. nie Fieber wegen dem Zahnen (und sie hat 6 ZĂ€hne aufeinmal bekommen). WĂŒrde auch mal beim Kinderarzt nachfragen, was die meinen, nicht dass da vielleicht noch ein Infekt mitspielt đŸ€·â€â™€ïž.

6

Hallo,

Ja die ZÀhne können echt fies sein :/
Bei unserer Maus sind grad 4 auf einmal gekommen und es geht fröhlich weiter.
Ich geb ihr tagsĂŒber, wenn ich merke es tut ihr weh, ein StĂŒck Multuch oder Ă€hnliches, kurz getrĂ€nkt in kaltem Kamillentee aus dem KĂŒhlschrank. Darauf beißt Sie rum und die Kamille beruhigt etwas. Ansonsten die Milch eher kalt anbieten und bei uns wird sie dann eher im Halbschlaf getrunken.
Ansonsten geb ich ihr abends, wenn ich merke Sie fĂ€ngt sich ĂŒberhaupt nicht, ein Ben u ron ZĂ€pfchen, das hilft ganz gut.

Allerdings muss ich auch sagen, wir hatten bei allen 6 ZĂ€hnen nie Fieber. Das wĂŒrde ich ggf. Kurz mal beim Kinderarzt nachschauen lassen, nicht das Sie zeitgleich einen Infekt hat.

Alles Liebe & haltet durch! đŸŒ·

7

Gib ihr was kaltes zum lutschen, es gibt Beißringe fĂŒrs Gefrierfach oder du gibst ihr ein EiswĂŒrfel oder Gurke ins Gefrierfachund dann zum lutschen geben. Milch lieber etwas kĂŒhler lassen vielleicht mag sie dann. Fieber kommt nicht vom Zahnen...da brĂŒtet sie vielleicht noch zusĂ€tzlich was aus. ZĂ€pfchen Paracetamol kannst du alle 8 Stunden geben, wenn es aber sehr schlimm ist kann man alle 4 stunden ibu und Paracetamol abwechselnd geben.
Es gibt auch Zahngel, das hab ich meiner dann immer auf den nucki getan und mit diesem einmal ĂŒber das Zahnfleisch gerieben bevor ich ihr den in den Mund gab. Ob ihr das geholfen hat kann ich nicht genau sagen, meine hat nicht so heftig gelitten (zum glĂŒck)
Alles Gute euch und durchhalten

9

Auf den Verpackungen der mir bekannten Beißringe, die man kĂŒhlen kann, steht drauf, dass sie NICHT ins Gefrierfach sollen, sondern nur in den KĂŒhlschrank.

12

Oh man du wieder đŸ€ŁđŸ€ŁđŸ€Ł
Bei jedem zweiten Beitrag korrigierst du mich. Sie soll das Teil halt kalt machen, meine GĂŒte

8

Ich war deshalb vor knapp drei Wochen in der Apotheke und der Apotheker hat mir eine Veilchenwurzel mit gegeben. Er hĂ€tte Zwillinge in dem Alter, das war das was bei ihm am meisten geholfen hat. Bei uns klappt die auch wirklich super. Ich weiß gar nicht was ich dafĂŒr bezahlt habe. 5 oder 6 Euro oder so.

10

"denn sie schreit einfach nur noch vor lauter Schmerzen đŸ„ș ich hab gestern Nacht einfach mal eine Runde mitgeheult, konnte nicht mehr. "

Das wĂ€ren beides fĂŒr mich GrĂŒnde dem Kind ZĂ€pfchen zu geben - nicht nur fĂŒr die Nacht, sondern wenn sie die braucht auch tagsĂŒber. Mal im Ernst an alle die hier Zahnungsgel, gekĂŒhlte Beißsachen o.Ă€. empfehlen: Man lĂ€sst doch niemanden vor Schmerzen schreien, wenn es ungefĂ€hrliche und wirksame Medikamente gibt? :-D