haare entwirren

hallo!

meine tochter ist 3 monate alt und hat ziemlich viele, lange haare. sie dreht vor allem vorm einschlafen und im schlaf oft den kopf nach links und rechts und schubbelt so ihren hinterkopf. teilweise entstehen dabei richtig dolle knoten. kleinere konnte ich nach dem baden noch ganz gut ausbürsten, musste aber auch schon ein paar rausschneiden. jetzt hat sie wieder innerhalb einer nacht eine kleine dread lock produziert.
habt ihr tipps, wie man die rausbekommen oder sogar verhindern kann?

lieben dank!

1

Hallo!

Wir haben genau das gleiche Problem. Meine Tochter ist 5 Monate alt und schrubbt ebenfalls schon geraume Zeit ihren Kopf auf der Matratze hin und her. Es ist eine Art Beruhigungsritual. Leider ist dadurch schon eine lichte Stelle an ihrem Hinterkopf entstanden. Die kleinen Dread löse ich mit den Fingern auf und bürste dann drüber. Die feinen Haare leiden aber sehr darunter. Ich habe keinen Tipp, leider. Ich hab bereits drüber nachgedacht, so einen Seidenkissenbezug zu kaufen und ihn zurecht zu schneiden.

Ist ja nur ein kosmetisches Problem, aber ich bin auch immer traurig über die zerrubbelten Haare..