Baby bekommt keine Luft durch Nase

Hallo, mein Baby ist zum ersten mal erkältet und ich bin noch ganz unerfahren damit. Es tut mir gerade so leid, weil in der Nase hörbar etwas festsitzt und er keine Luft durch bekommt. Er atmet dann durch den Mund, bekommt davon Husten und Schnullern geht auch nicht. Ansonsten scheint es ihm aber nicht schlecht zu gehen, er hat auch kein Fieber, was kann man denn noch machen. Wir haben schon Meersalznasentropfen genommen und er trinkt viel.
Danke für Tipps. Schlimm ist das nicht oder?

1

Wenn du stillst, Muttermilch in die Nase (habe immer etwas auf einen Löffel gegeben und dann in die Nase.
Nasse Handtücher im Schlafzimmer aufhängen für die Luftfeuchtigkeit und das hilft uns am besten: eine Zwiebel aufschneiden (am besten auch mal drücken), in einen Strumpf und das ans Bett hängen, stinkt sehr, hilft aber ungemein

3

Hey,kürzer Hinweis: Muttermilch sollte,laut aktuellem Stand,nicht mehr in die Nase gegeben werden.
Hintergrund:die Milch ist leicht klebrig (kann ja jeder testen) und kann dadurch mehr verkleben als das es nutzt.

4

Woher hast du das? Habe nochmal Google angeworfen und alle Artikel von 2022 sagen noch rein damit

weitere Kommentare laden
2

Hi,
bei sowas nutzen wir gerne 1-2 Mal am Tag abschwellende Nasentropfen (Nasivin). Und am besten in Kombination mit der Kochsalzlösung. Erst Kochsalzlösung rein, damit das verklebte sich löst, das absaugen, dann „richtige“ Nasentropfen. Und sonst schau, dass er erhöht liegt. Du kannst ruhig Handtücher oder einen Ordner unter die Matratze legen. Ein Mal, wo es ganz schlimm war, haben wir unsere. Großen (damals so um 1 Jahr alt) die ersten paar Stunden, wo wir noch wach waren, im Sportsitz im Kinderwagen schlafen gelassen. Oder du lässt ihn auf deinem Bauch schlafen, die erhöhte Position in Kombination mit der Bauchlage hilft sehr. Da kommt bei unseren Kleinen immer so einiges raus

5

Wenn die schon genannten Hausmittelchen nicht helfen:

Da Babys nicht durch den Mund atmen können ist es wichtig, dass die Nase frei wird und ein Arztbesuch somit notwendig.

Bearbeitet von Misoleya
12

Babies können von Beginn an durch den Mund atmen. Es fällt ihnen nur schwerer, sodass sie es, wenn kein Bedarf besteht, nicht machen. Wenn die Nase zu ist, atmen sie aber, wie die allermeisten anderen Menschen auch, durch den Mund.

18

Falsch!!!!

weiteren Kommentar laden
7

Engelwurzbalsam auf Nasenflügel, Kochsalzlösung, absaugen, dünner Ordner um hochzulagern 🍀

15

Auch hier kleiner Hinweis: bei Engelwurzelbalsam aufs Alter des Babys achten.
Die Hersteller haben Hinweise diesbezüglich auf ihrer Verpackung.Zumindest den ich daheim habe.

17

Hallo,

mit einem Baby mit Atembeschwerden würde ich zum Arzt gehen.
Aktuell gehen so viele schwere Atemwegsinfekte rum, damit ist bei einem Baby nicht zu spaßen.

Gute Besserung und alles Gute
Laurentia #blume