37,8°C Fieber und schlecht drauf. Zäpfchen?

    • (1) 01.10.06 - 18:52

      Hallo,

      Clarisse, die normalerweise immer gut drauf ist, hat heute die ganze Zeit genörgelt. Sie hat Schnupfen (schon seit einer Woche), und eben fand ich sie etwas heiss, habe Fieber gemessen, und sie hat 37,8°C. Habe ihr jetzt erstmal kein Zäpfchen gegeben.

      Was soll ich tun? Sie hatte bisher noch nie Fieber. Was würdet ihr machen?

      Danke,

      Corinne & Amélie (*16.09.04) & Clarisse (*13.05.06)

      • (2) 01.10.06 - 18:59

        Hallo.

        Also mein Luca wurde am Freitag geimpft und hatte abends 37,9° gehabt. Ich habe ihm ein zäpfchen gegeben, denn ich wusste ja vorher die hohe temperatur kommt und ne halbe std später ist er eingeschlafen.
        Er war auch total aufgebracht und hat nur geweint. Meine Kia meinte das ich das zäpfchen auch geben könnte wenn er sich zu sehr aufregt#kratz, das war aber nur auf die Impfung hin bezogen.

        Versteh zwar nicht warum ein zäpfchen beruhigen soll, ich würde das nicht so schön finden aber es hat funktioniert.

        Bienchen

        (3) 01.10.06 - 19:01

        Hallo Corinne,

        bei 37,8° musst du dir keine Gedanken machen das ist auch kein Fieber sonder lediglich leicht erhöhte Temperatur. Ein Zäpfchen wurde ich daher auch nicht geben. Mein Kinderarzt meinte erst ab 39° sollte man ein Zäpfchen geben.
        Warte einfach ab, wie es ihr die nächten Tage geht.

        Liebe Grüße
        Conny

        (4) 01.10.06 - 19:03

        Also erst mal ist 37,8 Grad kein Fieber. Erst ab 38,5 spricht man davon und kann auch ein Zäpfchen geben. Fieber ist nützlich, denn so kämpft der Körper allein gegen die Krankheit.
        Vielleicht hat Deine Tochter einfach nen Schub. Kuschel viel mit ihr und gönne Euch beiden Ruhe. Nimm sie mit ins Bett und verbring die Zeit mit ihr, das tut nicht nur ihr, sondern auch Dir gut. Denn selbst ne Rotznase ohne Fieber ist echt unangenehm, das kennt ja jeder von sich selbst.

        Mach Dir keine Sorgen #liebdrueck

        LG Carina+Jonas-Maximilian 14.03.06#blume

      • (5) 01.10.06 - 19:04

        Hi1
        Fieber hat deine kleine erst ab eine Temperatur von39,0 crad.
        Vorher brauchst duauchkein fieberzäpfchen geben .Ziehe sie einfach es was luftiger an damit kein Hitzestau entsteht aber immer socken an und zumbeispiel ein body mir langen armen.mehr nicht

        Alles gute

        (6) 01.10.06 - 19:13

        Hi

        man sollte unter 39-40 Grad keine Zäpfchen geben, weil das Fieber nicht die Krankheit ist, sondern die Krankheit bekämpft und das ist wichtig.

        37,8 ist grad mal etwas Temperatur.. ab 38-38,5 spricht man erst von erhöhter Temperatur.

        Wenn überhaupt würde ich nur ein Vibrucol-Zäpfchen geben, aber auf keinen Fall Paracetamol o.ä.

        lg

        Melli + Finn + Pünktchen 18.SSW

      (8) 02.10.06 - 03:34

      Hallo Corinne,

      dass man erst ab 39° Zäpfchen geben sollte bzw wenn vorher schon (wenn deine Kleine wirklich sehr unruhig ist) dann Viburcol haben die anderen ja schon geschrieben.

      Ich möchte nur sagen, dass man bei so kleinen Mäusen mit Fieber auf jeden Fall zum Kinderarzt gehen sollte, damit der schauen kann, warum.

      Achso: Richtiges Fieber fängt erst bei 38,5° an.

      LG und gute Besserung.

      Ju

Top Diskussionen anzeigen