Laticort... Steroide mit 12Wochen???

Hallo ihr Lieben,

meine Kleine (12Wochen) hat schon seit ein paar Tagen einen kleinen Ausschlag. Die Ärztin hatte mir dafür Linola gegeben. Habe es einmal angewendet. Hatte aber den Eindruck, dass es damit schlimmer wurde. Hab ich mir schon gedacht, denn die Haut war rot und trocken. Also fehlt der Haut Feuchtigkeit... logisch #augen Denn Haut die trocken ist behandelt man ja nicht mit Fettcreme!!
Heute Morgen war es so schlimm, dass ich sofort zur Ärztin bin. Der ganze Oberkörper feuerrot und rauh wie ein Waschbrett #schwitz

Die Ärztin strich drüber, schaute bissl fragend #gruebel
Als sie sagte, "na da kratzt sie sich ja bestimmt dolle" und ich das verneinte, schaute sie noch dümmer aus der Wäsche. Das war ein Nein, was sie sicher nicht hören wollte.

Sie ging zu ihrem Schrank und gab mir Laticort, quasi Kortison. Habe mir das durchgelesen. Man soll bei Säuglingen und Kleinkindern nicht mehr als 10% vom Körper einreiben. Nun hat die Kurze aber am ges. Oberkörper, Armen, Hals und auch Beinen den "Ausschlag"

Als ich fragte was es sein kann, meinte sie nur, "Stillen ist zwar gut, aber belastet die Haut. Wenn sie später mit am Tisch sitzt und Schnitte ißt, isses weg!" Dieser Satz begleitet von einem breiten #freu

Gut, kann sein. Will auch um Gottes Willen nicht die Kompetenz der KÄ in Frage stellen, dafür halte ich zu viele Stücke auf sie, aber Steroide?! #schock

Wenns in drei Tagen noch da ist, soll ich wieder hin kommen.

Was sagt Ihr dazu?

Sorry, bissl lang geworden!

1

Hat denn die Ärztin nicht gesagt was es sein soll
Neurodermitis oder so????
Ich habe für Felix vorsorglich eine Feuchtigkeitslotion von Bedan aus der Apotheke geholt weil wir im Winter alle unter extrem Trockenen Hat leiden
DasHilft auch versuch es dochmal erst ohne cortison.....
Ich halte von dem Zeug immer lieber Abstand solange es geht

2

1. #liebdrueck

2. probier die Creme an einer kleinen Stelle aus - wenn sie hilft, scheu Dich nicht, sie auch anzuwenden. ACHTUNG: Cortison muss man ausschleichen, NIE von einem Tag auf den anderen Tag aufhoeren zu nehmen. Deine Aerztin soll Dich beraten, wenn sie das nicht kann such Dir ne neue.

3. Das mit der Belastung durch die Muttermilch ist voelliger Quatsch, was stimmen kann ist dass innerhalb des kommenden Jahres sich die Hautgeschichten einfach verwachsen, das passiert bei mehr als der Haelfte der Babies und bis dahin gilt es halt die richtige Pflege zu finden. Die kann auch mal Cortison enthalten, wenn die Haut ganz schlimm ist, damit es nicht zu offenen Stellen und Infektionen kommt.

4. Wenn der Ausschlag nur an den bekleideten Hautstellen ist, kann es auch eine Reaktion auf ein neues Kleidungsstueck sein, oder ein Waschmittel?

LG und gute Besserung

Catherina

3

hallo pea,
moritz hat das auch. ich hab von meiner ärztin linola bekommen und habe das gefühl das da etwas fett drauf muss. komisch das ich genau das andere denke was du denkst ;-)
die ärztin meinte das, wenn es nicht besser wird, sie mir eine kortison salbe verschreibt :-(
hab jetzt einfach mal wind und wetter creme draufgeschmiert.. aber ich weiß nicht. heute habe ich nochmal ´ne andere creme gekauft. hoffe das geht davon weg, wenn nicht werde ich am montag wohl nochmal zum arzt gehen.
ich mache mir geade voll den kopf weil ich schiss habe das es neurodermitis wird obwohl keiner bei uns in der familie irgendwelche hautkrankheiten hat, aber irgendwann ist ja immer das erste mal :-(

lg
kathi

4

Hallo Du Arme,

meine Kleine hatte auch ähnliche Symptome, aber "nur" am Bauch. Unsere Ärztin hat auf Neurodermitis getippt. Wir haben alle möglichen Sachen ausprobiert (u.a. Mandelölsalbe und noch ein paar andere), aber kein Cortison. Auch, nachdem wir mit dem Zufüttern begonnen haben, bestimmte Speisen vermieden (wir hatten mal den Eindruck, dass es von Tomate schlimmer wurde, aber wer weiß?)

Und weißt Du, es ist wirklich nach ein paar Monaten weggegangen, ohne dass wir so richtig sagen könnten, woran es lag. So mit ca. 8 Monaten hatte sie auf einmal eine bessere Haut auf dem Bauch und jetzt (sie ist 13 Monate) ist alles oK. Wenn Dein Kind sich nicht kratzt, scheint es ja erträglich zu sein. Vielleicht versuchst Du es wirklich erstmal mit ein paar weniger harten Sachen? Ich hätte auch Bedenken mit dem Cortison.

Herzlich

Christiane