HILFE! Schon wieder Harnwegsinfekt 4. innerh. 1/2 Jahr. *ratlosbin*

Hallo,

meine Tochter ist jetzt knapp 10 Monate alt. Als sie ca. 4 Monate alt war hatte sie zum 1. Mal einen HWI und wir waren 1 Woche im Krankenhaus, dort bekam sie Antibiotikum und Flüssigkeit über den Tropf und verschiedene Untersuchungen wurden gemacht. Ein Reflux wurde ausgeschlossen, hatte ich als Kind und dachte ich hätte es ihr vererbt.
Zwischen September und Weihnachten hatte sie wieder einen Infekt und den letzten erst Ende Januar. Heute morgen hatte sie wieder leicht Temperatur- bin gleich mit einem Urinbeutel zum Notdienst um sicher zu sein- aber sie hat schon wieder einen. Langsam weiß ich nicht mehr weiter... ständig muß sie Antibiotikum nehmen- hat hinterher einen Pilz und ihre Haut leidet mittlerweile auch. Ich mach mir so Sorgen um meine Kleine weil sie ständig Medikamente nehmen muß (ich weiß dass es anderen viel schlimmer geht, aber sie tut mir so leid!).
Wenn ich denke es ist überstanden, dann gehts wieder von vorne los!!!

Ich wechsel sehr oft ihre Windeln, wasche mir ständig die Hände, damit ich nur keine Bakterien in den Windelbereich bringe- ich bin so vorsichtig aber es bringt doch nichts #schmoll

Vielleicht hat jemand einen Tip oder hat ähnliches schon durchgemacht- wäre dankbar für jeden Rat #danke

LG Jessie und die (mal wieder) fiebernde Jolina *19.05.2006

Hallo!

Mensch, die Arme! Das muss ja schrecklich sein für Euch!

Leon kam mit nem Nierenstau zur Welt und wir machen auch ständig Kontrollen mit Urinbeutel (wie geht das eigentlich bei Mädels #hicks - gibt es da andere Beutel als für Jungs?? #kratz) usw. weil er auch latent gefährdet ist wegen HWI.

Er musste dieses Jahr auch schon zweimal Antibiotika nehmen. #augen Das mit dem Pilz kennen wir auch: grausam.#schmoll Ich konnte ihm kaum noch die Windeln wechseln. #schrei Da er aber schon mobil war, ging es auch nicht mal für ne halbe Stunde ohne.

Ich denke nicht, dass es an Dir liegt! Mach Dir keinen Kopf. :-D Geht ihr vielleicht zu Babyschwimmen oder wechselst Du manchmal unterwegs die Windeln, z.B in der DM, am Bahnhof, Kaufhaus, Flughafen? Ich hab mit angewöhnt an öffentlichen Stellen jetzt IMMER vorher zu desinfizieren. Hab so kleine einzeln abgepackte Tücher immer in der Handtasche/Wickeltasche. #schein

Ich drück Dir die Daumen, dass es ihr bald wieder besser geht!
GUTE BESSERUNG! #klee

Liebe Grüße

Nici

Hi Nici,

danke für deine schnelle Antwort und die aufmunternden Wort!!!
Mit dem Urinbeutel habe ich mittlerweile ja schon fast Routine #augen der wird direkt am Damm angeklebt und geht dann über die Schamlippen... hört sich schwieriger an als es ist.

Was heißt Nierenstau genau? Wie wurde das festgestellt? (Dein Leon ist ja echt zuckersüß!)

Ich wickel eigentlich nie an Öffentlichen Orten, ich mach sie immer vorher frisch und bleib meist nie so lange dass ich es auswärts machen muß- habe aber auch für alle Fälle Sagrotan in der Wickeltasche.

Das schlimmste ist dass ich nichts dagegen tun kann und es nicht verhindern kann dass sie den Infekt bekommt- immer wieder...

Danke noch mal
Jessie

Hallo Jessie,

Dankeschön ;-)
Deine Kleine ist aber auch ne gaaanz Süße! #freu

Der Nierenstau wurde noch in der Schwangerschaft festgestellt. Mein Gyn schallte wegen Geburtsgewicht und Größe in der 37. SSW nochmal und stellte Flüssigkeitsansammlung in der rechten Niere fest.

Nach der Entbindung dann am 3. Tag gleich Ultraschall bei ihm: Harnweg ist erweitert auf 1 cm Durchmesser und Niere hochgradig gestaut, also sehr viel Flüssigkeit. Dann viele Test und das Ergebnis: Abflussstörung, der Urin fließt also nicht recht ab... Immer noch besser als Reflux, aber trotzdem risikoreich, da durch den erweiterten Harnleiter Bakterien vermehrt aufsteigen können. Naja, sonst haben wir aber keine Beeinträchtigungen. Nächste Woche ist wieder Ultraschallkontrolle. Bin schon n biss aufgeregt und hoffe, dass der Stau weiter zurückgegangen ist.

Ich bin manchmal notgedrungen lange unterwegs und muss dann Wickeln (Flughafen z.B.) Der Tipp wurde mir deshlab gegeben. Ich befürchte man kann es nicht verhindern. Du bist doch schon so vorsichtig!

Urinbeutel bei Mädels klingt schon kompliziert, aber man bekommt mit allem Routine, gell?

Leider kann ich Dir keine großen Tipps geben... Sorry!
Ich wünsche ihr einfach keine HWI mehr und Euch alles Gute #freu

Liebe Grüße

Nici

Hi,

sprech doch mal deinen Arzt an, ob es sich eventuell um Reflux im Harnwegsbereich handelt? Vielleicht hat deine Tochter verengte Harnwege? Das würde ich auf jeden Fall abklären lassen, denn normal ist das ja nicht.

Lg, Suzy