Kleidung im Kinderwagen

    • (1) 30.04.07 - 09:41

      Liebe Urbianer.
      Wenn meine Frau mit unserem kleinen Timo (6 Wochen alt) im Kinderwagen unterwegs ist, zieht sie ihn meines Erachtens zu warm an. Der Kleine hat dann einen Body, einen Strampler und eine Jacke an. Ausserdem liegt er im Schlafsack. Ich finde einfach, dass es zuviel an Kleidung ist, was sie dem Kleinen anzieht. Wenn ich (oder jemand anderes) meine Frau darauf anspricht, dass unser Kind vielleicht zu warm angezogen wäre sagt sie, dass Babys nicht schwitzen würden. Das hat ihr die Hebamme gesagt. Ich denke aber, dass Babys durchaus schwitzen.
      Was zieht ihr Euren kleinen an, wenn ihr mit ihnen unterwegs seid? Legt ihr sie in den Schlafsack? Zieht ihr ihnen Jäckchen an (bei 25 oder 30 Grad)?

      Vielen Dank für Eure Hilfe.

      LG Schnitzel

      • Hallo,

        also ich habe meinem Sohn jetzt meistens einen kurzarm Body, Dünne Hose, Söckchen, und T-shirt oder dünnen Pullover angezogen und natürlich ne dünne Mütze... Dann hab ich immer noch eine dünne Decke mitgenommen womit ich ihn bei Bedarf zugedeckt habe... Ich denke das Deine Frau Euern Sohn etwas zu dick anzieht... Den Schlafsack würde ich bei 25- 30 Grad auf jedenfall weglassen....Denn Babys können schwitzen...

        LG Nicole + Luca (10 Wochen alt Fotos in Vk und auf Hp #freu)

        Hallo!

        Wir haben etnweder: kurzarmbody, dünnen pulli, dünne hose oder fußlosen strampler und sockerl an oder statt dem kurzarmbody und pulli einen langarmbody ...

        haben auch, wie schon meine vorschreiberin eine dünne decke mit, die wir bei bedarf einsetzen.... sowie noch ein jackerl, weil bei uns in wien frischt der wind manchmal ziemlich ab, aber bei 25-30 Grad eigentlich kein Jackerl eben nur dabei wg. wind, oder falls wir bis zum abend unterwegs sind... und natürlich noch ein hauber (dünn), sonnenhut oder tücherl. schlafsack hamma net amal im winter gehabt (haha, was für ein winter???) da kam unten rein ein lammfell und obendrüber eine dicke decke!

        und babies können schwitzen und wie... sie stinken zwar nicht, aber sie werden nass und da ist die gefahr größer, dass sie krank werden, als wenn es a bisserl zu kühl ist..

        LG; Berchen!

        Hallo,

        also unser Kleiner (4 Wochen) hat eine Body, leichten Pulli - oder statt der beiden Dinge Langarmbody - an. Drüber eine Strampler, Mütze. Außerdem wickle ich ihn noch en eine Decke, bzw. leg ihn auf eine Leichte! Decke. Ich finde eine Jacke ist übertrieben. Und auch eine Sack finde ich absolut unnötig. Mein Baby schwitzt übrigens, wenn ich ihn zu warm einapcke ist sein Body hinten feucht, das war auch bei meinem Grossen so (geboren im Jahrhundersommer 2003 bei 40,0 Grad)

        Bunny #hasi

      • Hallo!!
        Babies schwitzen auf jeden Fall. Wichtig ist die Nackentemperatur. Wenn das Kind dort schwitzig ist, ist es zu warm angezogen. Allerdings ziehe ich auch ein dünnes Mützchen und Jäckchen an. Einen Schlafsack habe ich nicht aber ein dünne Decke die kann man weg tun, wenn es zu warm wird. Body und Strampler sind selbstverständlich. Meine Hebamme hat mir gesagt, dass man Babies nicht mit sich selber vergleichen darf auch nicht bei den Temperaturen. Weiter würde ich empfehlen deine Frau nicht unter Druck zu setzen. Aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen, dass das nicht gut kommt. Sie "übertreibt" letztlich nur aus Sorge.
        Lieben Gruß
        Jolly

        Meine kam im Juli und hatte bei solchen Temperaturen entweder nur einen kurzarmbody oder T-shirt und kurze Hose an. Fass ihm hinten in den Nacken,wenn er da feucht ist und warm dann schwitzt er.Ist er aber nur einfach angenehm war ist es ok.Die kleinen schwitzen auch schon und können überhitzen.Also lieber weniger,das ist echt ne menge was der wurm tragen muss.Fühl im mal im Nacken dann merkst du es.

        lG germany

Top Diskussionen anzeigen