Kokadi Wrapstar

Hallo Franziska,
ich bin grosser Wickelkreuztrage-Fan und habe mir jetzt die Kokadi Wrapstar gekauft, um auch ein Tragesystem zu haben.
Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich die Träger so schön straff bekomme wie beim Tuch?
Muss man die Träger über den Schulter auffächern? Ich finde das stört, wenn man die Arme mal höher als auf Bauchhöhe heben muss...
Und wo sollte die Kopfkante sitzen (Baby 9 Wochen), im Nacken oder über den Ohren? Letzteres regelt man über den Sitz des Gurtes, richtig?
Viele Grüsse und schon mal Danke, Susi

Ach so, noch eine kurze Frage: was passiert eigentlich, wenn der Steg zu breit eingestellt ist? Also ich weiß, dass er von Kniekehle zu Kniekehle gehen soll, wenn er zu schmal ist hängen dann die Beinchen. Wenn er zu breit ist, hänge ich dann quasi mein Kindchen an den Kniekehlen auf?!?
Lieben Dank für eine Antwort,
Susi

Hallo Susi,

entschuldige bitte, durch Urlaub fällt meine Antwort reichlich spät aus!
Also, zu deinen Fragen:
Du kannst die Träger der WrapStar auch strähnchenartig festziehen wie ein Tragetuch. Wenn es mal schnell gehen soll, musst du das aber nicht. Ob du die Träger über deinen Schultern auffächerst, zusammenraffst oder gekippt trägst, ist Geschmackssache. Du kannst das auch zwischendurch ändern. Wenn du also gerne aufgefächert trägst, weil es am bequemsten ist, du aber zwischendurch mehr Schulterfreiheit brauchst, schiebst du die Träger für diesen Zeitraum einfach zusammen. Desto breiter du die Träger auseinander ziehst oder auch gekippt trägst, umso straffer wird der Kopfkantenbereich.

Die Unterstützung im Nacken sollte idealerweise bis knapp über den Nacken gehen, solange dein Kind den Kopf noch nicht alleine hält. Bis über die Ohren empfinden die meisten Babys als unangenehm und quengeln. Die Höhe des Rückenteils bestimmst du darüber, wie tief du dein Baby in der Trage beutelst. Eine Möglichkeit ist es, den Hüftgurt höher oder niedriger zu tragen.

Wenn der Steg zu breit ist, sitzt dein Kind im Spagat in der Trage, die Blutzirkulation kann beeinträchtigt werden und die Füße deines Kindes können einschlafen. Da man den Steg über die WrapStar wirklich schön passgenau einstellen kann, sollte das aber immer möglich sein bei deinem Baby.

Ich wünsche euch eine schöne, entspannte Tragzeit!

Viele Grüße,
Franziska von Mama Känguru