Chromosomenstörung mit Herzlfehler in 12 SSW

Hallo ihr Lieben, ich kann es bis jetzt nicht glauben aber es hat uns auch erwischt... Ich habe am 19.02. von einer Nackenfaltenmessung von 4mm erfahren was mich schon sehr beunruhigt hatte. Somit bin ich am 21.02. Zur Feindiagnostik und hatte bereits auch den Bluttest der sagte Tresomie 21, 13 oder 18 zu 2:1 also 50\50 :( meine Ärztin schaute sich dann das Herz genauer an und konnte schnell einen Herzfehler feststellen sowie das die Nackenfalte sich binnen 2 Tage bereits auf 9 mm vergrößert hat. Ich bin seit 19.02. - 28 Jahre alt und mein Partner ist 29 wir sind beide super gesund und verstehen die Welt nicht mehr. Morgen habe ich einen weiteren Termin wo der NIPT Bluttest vorliegen wird und somit die weiteren Schritte. Gibt es wem dem es ähnlich erging? Ich hab immer Koch Hoffnung, das ist das Verrückte und mein Bauch sieht man mittlerweile auch schon die Schwangerschaft an. Es ist so unreal :(

1

Sorry für meine verwirrende Schreibweise. Die Ärztin hat bereits bestätigt das unser Krümelchen keine Überlebenschancen hat...

2

Es klingt so blöd
Aber wir hier wären alle dumm wenn wir nicht auch in der abgefucktesten Situation das positive sehen würden

Es ist hart und es ist scheiße
Anders kann man es nicht sagen.
Dennoch würde ich als aussen stehende sagen:
Sieh es positiv dir und deinem Mann ist es gegönnt das so rechtzeitig erfahren zu haben das ihr weder eurem Kind bei der Geburt beim sterben zu sehen müsst
Noch das ihr evt ein schwer behindertes Kind habt das euer Haus nie auf eigenen Beinen verlassen kann

Ich habe mein 1 Kind damals durch bestätigte Behinderung abgetrieben
Um uns beiden späteres Leid zu ersparen.
Es war noch mit einer AS bei mir getan und nich mit einer stillen Geburt

Ich hab geweint geschrien und getrauert es war schlicht weg scheise

Und nach 8 Jahren kann ich sagen es war gut so denn mittlerweile habe ich 2 gesunde jungs und das leben ist aufregend und anstrengend genug.....kaum auszumalen wie es Eltern ergehen muss die jeden Tag wehen eines herzfehlers um das Leben ihres Kindes bangen.

Kopf hoch
Es wird hart aber du ihr schafft das !!!!!
Die zeit heilt die wunden

4

Danke meine Liebe, das gibt uns wirklich Kraft. 💕 Wir sind auch schon dabei das viele Positive daraus zu ziehen. Aber genau, aktuell ist es ein Kaos der Gefühle...

3

Meine Liebe,

Ende November habe ich auch eine infauste Diagnose in der 14.SSW erhalten und weiss daher genau, wie Du Dich jetzt fühlst. Ich kann Dir nur den Rat geben Dir Zeit zu lassen und nichts überstürzt zu entscheiden. Die Ärzte pushen einen sehr gerne.
Ich habe unsere Tochter am 20.12. durch einen Schwangerschaftsabbruch geboren und ihr Herz hat noch 30 min geschlagen. Es war das Schlimmste, was mir je passiert ist. Ich musste viele Dinge tun, die ich mir nie hätte vorstellen können. Trotzdem hibbeln wir schon wieder auf ein 4.Wunder. Die Trauer kommt und geht, wie es ihr passt und ich vermisse unsere kleine Maus unendlich.
Egal wie es für Euch weitergeht. Du wirst eine Entscheidung treffen und es gibt nur "falsch oder falsch", aber Du wirst danach damit leben können.
#liebdrueck Strahleface

6

Oh, wie schlimm!
So etwas ist mir zum Glück bisher erspart geblieben!

Ich drücke euch die Daumen für ein baldiges 4. Wunder!

Alles Gute!

daenchen mit 3 Kids an der Hand und 4,5 ⭐️ ⭐️⭐️⭐️ im ❤️.

7

🤦🏽‍♀️2 Kids habe ich! Am 3. basteln wir verzweifelt!

5

Hallo caro,
das tut mir sehr leid für euch und auch sehr schade, dass die Natur nicht selbst eingegriffen hat mit MA!
Ich stelle es mir sehr hart vor es quasi selbst beenden zu müssen.
Unser kleines Mädchen vom letzten Sommer hatte Trisomie 14 und war auch nicht überlebensfähig. Bei uns ist sie allerdings selbst gegangen durch eine MA und
ich musste nur zu einer AS und danach wurde per Gentest der Gendefekt festgestellt.

Alles Liebe und viel Kraft für euren Weg!

9

Huhu Daenchen,
Ich hab auch den Tag verwechselt is muss bis morgen noch aushalten nicht bis heute :( hatte bei euch der NIPT quasi nicht gereicht? Und in welcher Woche wart ihr. Es ist verrückt wie vielen es so geht. Hoffe ihr gebt nicht auf. Erfahre ich eigentlich noch das Geschlecht? Ich hoffe ich bin ein wenig gelassener wenn ich morgen bei dem Termin war. Ich habe soooo viele offene Fragen die mich belasten und ich will auf keinen Fall googeln sonst bin ich danach wahrscheinlich komplett verrückt.

10

Hallo Caro,
ich war noch nicht so weit wie du, hatte die AS Anfang 11.SSW
und das Herz schlug nicht mehr in der 10. SSW
Das Geschlecht wurde beim Gentest im Nachhinein festgestellt

Ich hatte zwar schon 4 FG, aber das was du gerade erleiden musst, finde ich persönlich, ist viel schlimmer!

Alles, alles Liebe!

8

Hey, es tut mir leid was du erleben musst. Ich habe am 14.02 unseren Sohn in der 14. SSW still geboren. Er hat so schwere Fehlbildungen, dass er keine Chance auf ein Überleben hatte. Die Zeit von der Diagnose bis zum Abbruch war furchtbar. Ich habe die Nachricht auch in der 12. SSW erhalten. Die Ergebnisse der Plazentauntersuchung stehen noch aus. Wie gesagt, die Fehlbildungen waren so schwer und offensichtlich, dass mir jede Hoffnung schon im ersten Termin genommen wurde.
Am Freitag wird unser Sohn beerdigt in einem Sternenkindergrab.
Jetzt ist gerade ein Auf und Ab. Wir haben eine gesunde Tochter, sie hält mich auf Trab, aber die Trauer kommt immer wieder.
Wenn du irgendwas wissen willst, dann schreibe gerne!
Liebe Grüße

11

Hey, es tut mir so leid, ich fühle mit dir mit und wünsche dir und deinem Partner viel Kraft (auch wenn dieser Satz mit der Zeit ganz schön abgedroschen klingt).

Wir haben ähnliches erlebt und ich hab unsere Geschichte hier zusammengefasst:

https://www.urbia.de/forum/55-fruehes-ende/5370170-trisomie-18-unsere-traurige-geschichte#p-37982443

Noch immer ist es schmerzhaft und wenn ich an die zwei Wochen nach der Diagnose zurückdenke und an den ganzen Verlauf danach, kommt alles wieder mit voller Wucht hoch. Es ist unbeschreiblich schwer, mit einem solchen Verlust umzugehen.
Der Alltag holt einen zwangsläufig irgendwann wieder ein und man wird gezwungen, sich wieder mit anderen Dinge zu beschäftigen. Das lässt den Schmerz nach und nach verblassen, doch es wird nicht mehr so wie vorher.

13
Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben, ich bedanke mich bei euch allen für eure tollen und Offenen vertrauenswürdigen Worte. Ich wollte euch von meinem Frauenarztbesuch heute berichten. Leider war der NIPT Test noch nicht da. Somit müssen wir bis morgen abwarten. Aber jetzt die Hoffnungsvolle gute Nachricht. Sie hat heute das Herz wieder angesehen und konnte doch zwei Herzkammern und somit ein funktionales Herz feststellen. Jetzt bin zwar super verwirrt aber versuche morgen abzuwarten bis die Blutergebnisse da sind. So sah unser Krümelchen heute aus. Ich hoffe es ist für euch in Ordnung wenn ich euch darüber berichte <3

14

Puh, das sieht ja schon mal besser aus jetzt für euch! Drück euch weiter die Daumen

weitere Kommentare laden
12

Es tut mir leid, dass du grade in dieser Situation bist.
Ich habe ähnliches hinter mir. 2 Tage vor Weihnachten ist meine Tochter aufgrund einer Triploidie in der 14. SSW auf die Welt gekommen.
Nach so einer Diagnose stehen viele Dinge im Raum, über die man sich Gedanken machen muss. Wie zum Beispiel, ob man die Schwangerschaft beenden will oder wartet, bis das Baby von alleine geht. Oder auch, wenn man noch die Wahl hat, was passiert danach? Kleine Geburt oder Operation?
Wichtig ist, dass du dir Zeit lässt und dich mit deinem Partner besprichst, was für euch das Richtig ist.
Lasst euch zu nichts drängen oder überreden.
Meine Ärztin hatte mir zu einer Ausschabung geraten, weil es dann schneller vorbei sei und psychisch nicht so belastend sei. Ich habe mich dagegen entschieden. Die kleine Geburt war schrecklich, aber zugleich auch schön. Ich konnte sie sehen und mich verabschieden, das war mir wichtig.
Du wirst den richtigen Weg finden, zusammen mit Menschen, die dann bei dir sind.
Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft

19

Hallo ihr Lieben, heute morgen nach 36 Stunden um 4:23 Uhr hab ich unser Krümelchen zur Welt gebracht. Danach war ich noch im OP und mir geht es von den Schmerzen her soweit gut. Wir lagen seit Freitag im Krankenhaus und es hatte alles nicht so geklappt ✨ Die Hölle auf Erden, anders kann ich es nicht beschreiben. Jetzt darf ich aber dann mit meinem Mann nach Hause (der durfte zum Glück die ganze Zeit mit da sein, hatten ein Familienzimmer) Warten nur noch auf den Arztbrief. Ich hoffe das wir alle solche schlimmen Erfahrungen nie wieder machen müssen aber uns alles wird unser Sternchen für immer im Herz bleiben 💕