Bauchmuskeltraining in der SS

Hallo,

ich bin ganz frisch. Habe am Freitag positiv testen können. Werde nächste Woche zum Arzt gehen.

Ich trainiere regelmäßig, also täglich, Bauch, Beine & Po. Habe mich schon etwas umgehört, dass man mit dem Bauchtraining bis zur 20. SSW weiter machen darf, jedoch den geraden Muskel nicht mehr trainieren soll.

Hat jemand damit Erfahrung? Was könnt ihr mir raten?

#danke und grüße :-D

Hallo liebe Jana,

da hast du schon richtig recherchiert: man nimmt die 20. Woche als Richtwert. Wenn du zuvor schon viel Sport gemacht hast und dir die Übungen bekannt sind, dann kannst du beruhigt bis zum 7. Monat weiter trainieren. Achte bei den gerade Bauchmuskeln drauf, dass du statische Übungen machst, wie Stützübungen. Diese eignen sich besonders gut. Danach solltest du das Bauchmuskeltraining einstellen, insbesondere Übungen in Rückenlage solltest du nun vermeiden. Grundsätzlich ist es einfach wichtig, auf den eigenen Körper zu hören, sodass du dich immer wohl fühlst bei deinem Training.

Liebe Grüße
Silke

Ich muss hier noch mal nachhaken: ich mache auch regelmäßig Bauchmuskeltraining (rundum, d.h. grade Bauchmuskeln sowohl oben als auch im unteren Bauch und seitliche Bauchmuskeln)
Ich bin in der 6. SSW. Sind sit-ups ab sofort tabu oder kann ich weitermachen, bis ich das Gefühl habe, es geht nicht mehr so gut (und maximal bis zu 20. Woche)?
Bisher merke ich noch nichts, nur die Übungen für den unteren Bauch sind mir manchmal unangenehm, die lasse ich dann auch aus, sobald ich das merke.

Hallo lilotti,

gar kein Problem, stell ruhig jede Menge Fragen :-)

So lange du dich gut fühlst kannst du derzeit noch bedenkenlos jegliche Bauchmuskelübungen machen! Auch Sit-ups für die geraden Bauchmuskeln. Ab der 20. Schwangerschaftswoche würde ich dann in statische Übungen wie Stützübungen über gehen und insbesondere die geraden Bauchmuskeln nicht mehr durch Sit-ups trainieren.

Liebe Grüße
Silke

weiteren Kommentar laden