Luftakrobatik

    • (1) 08.05.17 - 17:55

      Hallöchen,

      Ich habe vor einigen Tagen erfahren, dass ich schwanger bin (5.woche).
      Ich mache seit einem Jahr Luftakrobatik und wollte nun wissen, ob ich den Sport weiter ausüben kann. Luftakrobatik sind Figuren an Ring und Vertikaltuch. Ich würde es von der Antrengung her mit Geräteturnen vergleichen?!
      Mit meinem Arzt werde ich nächste Woche auch noch dazu sprechen, aber vielleicht gibt es hier jemanden mit Erfahrung.
      Ich mache mir weniger Sorge um die Stürze, sondern um das Liegen auf dem Bauch (beim Ring, da es sehr hart sein kann) sowie das Hängen kopfüber. ?örperlich fühle ich mich fit, mache mir aber doch etwas Sorgen wegen der möglichen Belastung auf dem Bauch.
      Liebe Grüße

      • Liebe whataname,

        Ich habe zwar selber keine Erfahrungen mit dieser Sportart, aber vielleicht kann ich dir dennoch weiter helfen. Ich kann deine Bedenken verstehen, aber vielleicht kannst du dein Training einfach etwas anpassen? Bewegungen über Kopf sind okay. Man kann auch während der Schwangerschaft einen Kopfstand oder Handstand machen. Ich würde dir aber empfehlen, auf Bewegungen oder Übungen zu verzichten, bei denen du einen starken Druck auf den Bauch ausübst. Zudem sei Vorsichtig mit Übungen die eine Hypermobilität abverlangen. Deine Sehnen und Bänder lockern sich während der Schwangerschaft, achte darauf, dass du stabil bleibst.

        Also kurz zusammen gefasst: Ich würde Luftakrobatik jetzt nicht zu den optimalsten Sportarten während der Schwangerschaft zählen, wenn du dich aber sicher fühlst, den Sport schon länger ausübst und die Tipps beachtest kannst du vorerst weiter machen in meinen Augen. Irgendwann ist dir der Bauch eh im Weg. Und genau, sprich es nochmal mit einem Arzt ab.

        Liebe Grüße
        Silke

Top Diskussionen anzeigen