Erziehungstipps für die Trotzphase

Sie schreien und weinen, treten und toben – und das anscheinend besonders gern in den falschen Momenten. Kinder im Trotzalter sind für Eltern eine echte Herausforderung. Wir geben euch Tipps, wie ihr am besten reagiert und dabei euch und eurem Kind helft.

20 Gründe für einen Trotzanfall

Ja, die Trotzphase ist eine ganz normale, wichtige und ernstzunehmende Phase. Trotzdem stehen Eltern oft ungläubig vor diesem kleinen Menschen, der gerade die Hölle heraufbeschwört, weil Mama selbst den Aufzugknopf gedrückt hat. Ihr seid nicht allein. Unsere Top-20-Auslöser für einen Wutanfall zum Mitfühlen und Schmunzeln.

Aktuelle Buggy-Modelle

Wenn der Sportwagen zu sperrig oder zu schwer wird und das Kind ein gewisses Alter erreicht hat, kaufen viele Eltern einen Buggy. Wir stellen Ihnen zehn aktuelle Modelle vor und helfen bei der passenden Auswahl.

12 Dinge, von denen Kleinkind-Eltern träumen

Irgendwo mal pünktlich erscheinen, ein Shirt tragen, das auch abends noch sauber ist oder ein Gespräch unter Erwachsenen führen. Eltern von Kleinkindern haben sehr bescheidene Bedürfnisse. Die zwölf größten Wünsche der Eltern der Kleinsten!

10 Dinge, die du von deinem Kleinkind lernen kannst

Sie lieben bedingungslos, leben im Hier und Jetzt und unterdrücken niemals ihre Gefühle: Kleinkinder zwischen eins und drei machen uns Eltern vor, wie man glücklich wird! Zehn Dinge, die wir von ihnen lernen können.

Mein Kind und seine Schimpfwörter

Groß ist das Entsetzen, wenn der Nachwuchs Dinge von sich gibt, die man lieber nicht hören möchte: deftige Schimpfwörter, die Eltern zum Erziehungsratgeber greifen lassen. Eine Glosse über entschärfte „A...löcher“ (Astlöcher) und solche, die von ihren Kleinkindern in Zukunft dazu ernannt werden.

Bye bye, Baby-Zeit!

Eltern wissen auch nicht, was sie wollen. Erst wünschen sie sich sehnlich, dass ihr extrem niedliches, aber oft schreiendes Baby endlich größer wird. Wenn sich der Säugling schließlich zu einem immer eigenständigeren Kleinkind wandelt, würden trotzdem viele gern die Zeit zurückdrehen und wieder in die innige Phase der Symbiose mit dem Nachwuchs eintauchen.

Mittagsschlaf: So gelingt die kleine Pause

Der Mittagschlaf macht kleine Kinder fit für die nächste Runde im Spielen und Lernen. Doch nicht immer klappt das Einschlafen. Und manchmal stellen die Kleinen das Schläfchen früher als erhofft wieder ein.

Kleine Entwicklungshelfer: Kuscheltiere

Paula hat eins, Jonas auch. Genau wie Marie, Laura und Felix: ein Lieblings-Kuscheltier! Zum Liebhaben und fest im Arm halten, wenn's aufregend wird oder gemütlich. Ob Teddy, Hasi, Püppi oder Schnuffeltuch – drei von vier Kindern suchen sich im Laufe der ersten zwei Lebensjahre einen Gefährten aus Stoff, der für sie weit mehr ist als nur ein Spielzeug.

Nie langweilig! Leben mit Kleinkind

Kleinkinder räumen gerne Schränke aus, verteilen ihre Speisen auf dem ganzen Tisch, drehen an allen erreichbaren Einschaltknöpfen und erforschen mit Hingabe die Blumenerde der Zimmerpflanze. Zündstoff für den Alltag! Lies deshalb hier, wie du dennoch gelassen bleibst.

Geburtstag: Unser Kind wird eins

Der erste Geburtstag eines Kindes sollte auf jeden Fall gefeiert werden. Auch wenn das Kleine noch nicht versteht, was dieser Tag bedeutet. Ob im kleinen Kreis oder bereits mit Gästen - hier geht es um Ideen fürs erste Wiegenfest.

Wo ist der Mamavogel?

Klar finden wir es toll, wenn unsere Kinder uns Löcher in den Bauch fragen! Wissen wir doch um die wichtige Bedeutung der Fragerei für die Sprachentwicklung unserer Kleinen. Einige wenige Ausnahmen gibt es allerdings auch für die geduldigsten Eltern. Hier eine Szene aus dem Familienalltag mit einem Kind im Warum-Alter.

Wenn Kinder kleckern ...

Besonders frisch gewaschene und soeben angezogene Kleidungsstücke scheinen sie magisch anzuziehen: Flecken – von Obst, Ketchup oder Möhrensaft. Hier gibt es Tipps, wie du schnell der Fleckenplage Herr wirst.

Leben mit Kindern in der Stadt

Eigentlich ist es wunderbar in der Stadt zu leben: Wenn da nicht Autos, Krach und Hundehaufen wären. Was alles passieren kann, wenn man sich mit zwei kleinen Kindern in den Großstadt-Dschungel wagt, lesen Sie in diesem Artikel.

Die Entdeckung der Langsamkeit

Haben Sie schon einmal versucht, mit zwei kleinen Kindern schnell von hier nach dort zu gelangen? Enorm, was Kinder unterwegs so alles Wichtiges entdecken. Wie gut, wenn Mama und Papa es da gerade nicht eilig haben!

Ein ziemlich wilder Tanz

Kennen Sie das? Mit kleinen Kindern ins Restaurant zu gehen gleicht manchmal einem Tanz auf dem Vulkan. Prost Mahlzeit!

Die Sache mit dem Töpfchen

Dieser "Kampf der Giganten" kostet Mami und Papi einige Nerven: Wie hilft man seinem Kind dabei, sich dauerhaft von der Windel zu verabschieden? Und wann ist der ideale Zeitpunkt dafür?

"Pokoladenschudding": Störungen der Sprachentwicklung

Kein Kind spricht von Anfang an richtig deutlich, mal fehlen noch die Zischlaute, mal stottert es eine Weile oder vertauscht Buchstaben. Nicht jede Auffälligkeit ist auch gleich ein Fall für die Sprachtherapie, sie sollte jedoch beobachtet werden. urbia sagt Ihnen, worauf Sie achten sollten.