Seit Beginn der SS nur Streit mit Partner, obwohl Wunschkind

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von charly511 01.01.11 - 18:22 Uhr

Hallo ihr Lieben,
habe ein riesiges Problem. Bin jetzt in der 22. SSW und sei ca. der 10. Woche haben mein Freund und ich nur noch Streit. Hatte zu anfangs leider auch Depressionen und muß jetzt wieder meine Medikamente nehmen. Es war ein absolutes Wunschkind. Doch mittlerweile haben wir fast täglich bis zur Eskaltion mit anbrüllen Streit miteinander, finden aber keine Lösung. #schrei
Wollen uns nicht trennen, finden aber auch keine Basis miteinander. Habe solche Angst um meinen kleinen Wurm, der ja leider alles mitbekommt. Ich weiß nicht mehr weiter. :-(
Habt ihr auch das Problem? Sind wir nicht alleine?
Sorry, aber nicht mehr mit wem ich daarüber reden soll.
LG Charly und Wurm 22.Woche

Beitrag von 5kids. 01.01.11 - 18:25 Uhr

Tja dazu fällt mir nur ein: Hormone!!! #augen
Dein Partner braucht ein dickes Fell und du solltest dir lieber deine Jacke schnappen und ne runde um den Häuserblock marschieren,sobald es wieder zur Sache geht...


LG und gutes Gelingen!
Andrea

Beitrag von sweetdreams85 01.01.11 - 18:27 Uhr

Hallo,

ohjeeee woran liegt das denn?

Listet doch mal eure Probleme auf, usw ...

Ansonsten vielleicht mal Hilfe von aussen....

gruss sweet + #ei 30.ssw

Beitrag von patricia0910 01.01.11 - 18:28 Uhr

bei uns ist es ähnlich...nur das wir uns aus dem weg gehen und seit mittlerweile 10ssw keinen s** mehr hatten. ich vermisse auch nichts...keine lust auf zärtlichkeit,kuscheln, etc!
dabei ist es auch ein wunschkind..haben auch lange dafür gebraucht.
ich beneide schwangere die grad "in love" und vorfreude sind! ich hoffe es kommt wieder nach dem umzugsstress :-)

Beitrag von charly511 01.01.11 - 18:31 Uhr

Das haben wir schon alles versucht, doch sobald wieder nur ein Streicholz schief liegt, geht es wieder los.
Sex hatten wir seit der Zeugung von unserem kleinen Wurm nicht mehr. Weiß nicht mehr wie das funktioniert. ;-)

Beitrag von patricia0910 01.01.11 - 18:35 Uhr

#schein ich lach jetzt mal nicht,weil es eigentlich zum heulen ist..aber ich denke auch das die hormone sind! (die hoffnung stirbt zuletzt)
haben zur zeit auch echt viel stress..(umzug/renovierung, neue arbeit, oma im krankenhaus, feiertage)mein mann ist etwas tollpatschig..und denkt nicht immer nach bevor er etwas tut, und das bringt mich zur zeit zur weißglut.. dann gibts halt stress!

Beitrag von charly511 01.01.11 - 18:47 Uhr

Das stimmt schon alles.
Ich mache mir nur so undendliche viele Gedanken um das Kind. Es bekommt alles mit und hat bis jetzt nicht viele schöne und glückliche Momente von mir mitbekommen. Hab so Angst das das Kind emotional schon so stark negativ belastet ist, noch bevor es auf die Welt kommt. Das dem Kind nicht gut. Und ich habe Angst das wir es nicht schaffen, später nicht vor dem Kind zu streiten.
Ich weiß das leigt alles nur an uns selber, aber ich habe einfach nur Angst. :-(

Beitrag von patricia0910 01.01.11 - 18:50 Uhr

das ist denke ich nciht unbegründet... also du musst schon versuchen dich ein wenig zusammen zu reissen und nicht immer gleich in die luft zu gehen, dem baby zu liebe!
wir streiten nicht so oft...disskutieren mehr,aber haben auch ruhige zeit. ich mache mir da nicht so große sorgen..

vielleicht ist dein mann mit der situation überfordert? auch wenn es ein wunschkind ist, jetzt wird es ernst! manche männer plagen dann existenzängste und ob sie die familie ernähren können usw! kann ja nciht alles nur an dir liegen,oder?

Beitrag von charly511 01.01.11 - 18:56 Uhr

Ja es liegt an uns beiden. Haben so viele Probleme seit der SS das uns alles über den kopf wächst. Seit gestern mittag haben wir kein Wort mehr miteinander geredet bis jetzt und das macht mich auch total fertig. Kein frohes neues Jahr gewünscht. Das schlimme ist, der kleine bewegt sich jetzt so deutlich und ich kann es ihn nicht mal fühlen lassen.
Habe nä. woche meinen 1. Termin bei meiner Hebamme, vielleicht kann die uns helfen. Sonst moß ich wohl mal zu profamilia gehen. :-(

Beitrag von patricia0910 01.01.11 - 19:00 Uhr

hmm... ihr müsst mal richtig reden und nicht alles hinschmeissen.
eine 3.person ist wahrscheinlich nicht shclecht wenn man es alleine nicht schafft!
ich wünsche euch,das es sich wieder normalisiert und ihr noch den rest deiner ss miteinander verbringen könnt..

viel #klee

Beitrag von charly511 01.01.11 - 19:07 Uhr

Danke, das können wir gebrauchen.
haben das auch schon mit 3. versucht, hat aber nicht angehalten bzw. geklappt. Danke fürs Zuhören. Hat gut getan. :-)

LG

Beitrag von julie1108 01.01.11 - 19:25 Uhr

Hey,

Kopf hoch, das wird schon wieder. Geh es doch mal folgendermaßen an: Wenn er anfangen will zu streiten, gehst du mal nicht drauf ein und sagst ihm, dass ihr ja nicht zusammen seid, um zu streiten. Dann gehst du aus dem Raum raus und machst ihm einen Tee oder kommst wieder rein und sagst ihm, dass das Kind sich gerade bewegt hat, fühl mal! Halt irgendetwas Liebes.

Sei mal der Klügere und gib nach, den Spruch gibt es nicht umsonst. Alles andere bringt doch nichts. Von einem Streit hast du nichts und er auch nicht und das Baby schon gar nicht.

Ich bin auch mit einem Sturrkopf verheiratet, beiß dir einfach manchmal auf die Zunge und lass ihn maulen. Ignoriere das einfach und denk an dein Baby.

Ich wünsche dir eine schöne Restschwangerschaft!

Lieben Gruß

Julie

Beitrag von babynato 01.01.11 - 19:31 Uhr

Ich empfehle dir beim streit immer mit “ich“-Botschaft zu benutzen. Zb Ich fühle mich nicht wohl weil....
Ich bin wütend,es macht mich wütend... Blabla..
Es ist schwierig aber klappt besser. Ich frage dich mal: warum hast du das kaputt gemacht?
Und wenn so frage: was kann man machen oder was soll ich machen dass next mal nicht mehr passiert?
Andere antwort oder?

Aber wie gesagt: es sind die hormone!

Viel glück#winke

Beitrag von charly511 01.01.11 - 19:50 Uhr

danke für eure Tips, werde es mal versuchen.
Wir verletzten uns schon mit dem 1. Wort und schon ist der andere so tief verletzt, das alles wieder von vorne beginnt.
Genau ist das Problem. Naja, ich probier es wirklich nochmal mit einer 3. Person.
Vielen Dank. :-)