Kindergeld jedes Jahr neu beantragen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von isa-1977 01.01.11 - 20:20 Uhr

Hallo,

habe letzte Woche ein Schreiben der Familienkasse bekommen und in der Anlage war ein Formular zur Beantragung des Kindergeldes. Habe damals, als meine Tochter geboren wurde (10/2009) Kindergeld beantragt. Dachte eigentlich, daß es fortlaufend gezahlt wird, ohne daß mann es neu beantragen muss. Irr ich mich da, oder hat das irgendwas mit unserer Hochzeit zu tun, denn ich soll auch eine Kopie der Heiratsurkunde mitschicken?!

Danke schon mal für Eure Antworten!

LG Isa

Beitrag von arkti 01.01.11 - 20:30 Uhr

Nein muss man nicht jedes Jahr beantragen.

Beitrag von emmy06 01.01.11 - 20:33 Uhr

.... sicherlich hat es etwas mit der hochzeit zu tun....
evtl. namensänderung, dein mann oder du müsst unterschreiben, das der andere berechtigt ist das kindergeld zu beziehen usw....


lg

Beitrag von darkblue81 02.01.11 - 09:18 Uhr

Hallo,

normal wird das Kindergeld einmal beantragt und fortlaufend gezahlt.

Sei froh das du ein Schreiben bekommen hast wegen eurer Hochzeit, bei uns damals haben sie die Zahlung einfach mal eingestellt und erst nach anrufen dort habe ich erfahren, dass unsere Akte den Vermerk "verheiratet?" bekommen hatte wegen meiner Namensänderung, Post hatte ich keine bekommen.

LG